Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

MITTWOCH, 18. OKTOBER 2017

USER-AREA LOGIN


23
Sep
2017

Follow-Up zu "Herzbeben"

Helene Fischer - Achterbahn » [Single & Remixes]

Helene Fischer - Achterbahn » [Single & Remixes]"Achterbahn" (inkl. Remixe) von Helene Fischer

Mit „Herzbeben“ konnte Helene Fischer einen weiteren Hit abliefern, der ihren Ruf als erfolgreichste Künstlerin Deutschlands erneut festigte. Wird ihr das auch mit der nächsten Single „Achterbahn“ gelingen? Hier erfahrt ihr mehr über die am 06. Oktober 2017 erscheinende Single.


„Achterbahn“ – Die Single Nach „Herzbeben“

Viele Worte müssen zu Helene Fischer nicht mehr verloren werden: Spätestens seit ihrem Mega-Erfolg „Atemlos durch die Nacht“ gilt das Ausnahmetalent als erfolgreichste Künstlerin Deutschlands, ausgezeichnet mit unzähligen Musik- und Show-Preisen. Ausverkaufte Tourneen und regelmäßige Nummer-eins-Positionen in den deutschen Album-Charts sprechen eine klare Sprache.

Mit „Herzbeben“ veröffentlichte Helene Fischer Mitte diesen Jahres die erste Single aus ihrem neuen Album „Helene Fischer“. Die Single konnte Platz 6 der deutschen Single Charts erreichen und wurde begleitet von einer Vielzahl Remixes, die die Fans der Künstlerin und auch der Dance-Musik teilweise zum Erstaunen brachten. So hätte wahrscheinlich niemand damit gerechnet, dass ein international erfolgreicher EDM-Star wie Afrojack eine deutsche Schlager-Single remixt.

„Achterbahn“, die nächste Single, erscheint nun am 6. Oktober 2017 in den Shops. Helene-Fischer-Fans werden den Song längst kennen, es handelt sich hierbei doch um einen der besten Tracks des aktuellen Albums. Tanzbar, eingängig, perfekt gesungen, keine große musikalische Überraschung, wenn man Helene Fischers Musik kennt, aber definitiv mit großem Hitcharakter. Zusätzlich zur Single erscheint auch eine Extended Version sowie acht (!) neue und bisher unveröffentlichte Remixes. Damit sollte theoretisch für jeden Musikgeschmack etwas dabei sein.


Die Remixes

Universal Music wartet im Remix-Paket zu „Achterbahn“ zwar nicht mit solchen Überraschungen wie einem Afrojack Remix auf, liefert aber mit Madizin, Achtabahn und Picco erfolgreiche deutsche Dance-Acts, die in den vergangenen Jahren international immer wieder mit erstklassigen Releases auf sich aufmerksam machen konnten. Viele der „Achterbahn“-Remixes wandeln den Song sowie die Main-Melodie nur ein wenig ab: So hält Achtabahn Break und Drop erwartungsgemäß recht deep, Picco gelingt eine sehr interessante Mischung aus coolen House-Electro-Elementen und der bekannten Melodie des Originals, B-Case und King & White erhalten ebenfalls den Schlagercharakter, mal etwas moderater, mal mit coolem Drop.

Team 33 setzt im Hauptteil auf eine etwas andere Melodie, allerdings hat man hier teilweise den Eindruck, dass der Gesang anders gesetzt ist als im Original, was etwas verwirrt. Fosco legt bei seinem Remix tempomäßig etwas zu, verfällt allerdings nicht in Hands-Up-Gefilde, sondern hält auch seinen Mainpart eher moderat. Einzig Vicious gelingt es in seinem Dub Mix, dem Original eine ganz andere musikalische Perspektive abzugewinnen: Seine Version ist sehr groovy und House-infiziert.

Fazit: „Achterbahn“ wird ab dem 6. Oktober 2017 definitiv wieder ein Hit für Helene Fischer, keine Frage, denn die Single ist bereits in aller Munde und wird den Erfolg der Ausnahmekünstlerin weiter ausbauen. Die Remixes sind ebenfalls einsetzbar, allerdings vermisst man bei der Anzahl der acht Versionen etwas die Abwechslung oder den wirklichen „Remix“, also beispielsweise ein anderes Genre. Trotzdem ist man mit den Versionen von Picco, Madizin, King & White und Achtabahn definitiv gut bedient; alles ist clubtauglich und wird in den nächsten Wochen die Tanzflächen der Schlagerareas beben lassen.

 

http://vg02.met.vgwort.de/na/69641b9f3b8547b189c685b9f87cf553

 



Mobile Version
0
Shares