Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Vier starke Mixe

Manuel Lauren & Destiny - Enemy

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Vor kurzem erblickte die "Manuel Lauren & Destiny - Enemy" das Licht des allgemeinen Musikmarktes. Der Song, der via Good Source erschien, geht mit einem interessanten Remix-Paket an den Start. Von poppig über dancig bis hin zu clubbig - die Facetten der Mixe sind breit gefächert und spannend. Grund genug sich dieses Release einmal genauer anzuschauen.

 

Original Club Mix & Groove-T Remix

Das Original der "Manuel Lauren & Destiny - Enemy" ist wahrlich eine Gute-Laune-Nummer. Kommerzieller Dance-Pop auf hohem Niveau. Das liegt zum einen an dem gut produziertem Instrumental, aber größtenteils an den hervorragenden Vocals der Sängerin Destiny. Die Fröhlichkeit des Songs setzt dabei einen schönen Kontrapunkt zum Cover-Artwork respektive zum Titel des Songs, bei dem man durchaus eine andere Thematik erwarten könnte. An dieser Stelle lohnt es sich auf jeden Fall man die Lyrics zu verfolgen und darauf zu achten, was gesungen wird. 

Hands Up Fans haben sicherlich schon einen größeren Blick auf der Remix von Groove-T geworfen. Innovativ mixt er typische Elemente des Dancecores mit Rock/Pop Sounds zusammen. Vor allem in den Strophenparts wird hierdurch eine coole Atmosphäre erzeugt. Das Kernstück dieses Mixes ist allerdings die starke Hookline, die sich schon nach kurzer Zeit ins Ohr brennt. 

 

Enrico Bariello Remix & Back 'n' Jack Remix

Stilistisch in Richtung Electro-House geht es beim Enrico Bariello Remix. Zumindest im Mainpart wird hier ordentlich in diesem Genre gerockt. Die Breakpart bzw. Strophen des Titels sind widerum ruhiger und kommerzieller gehalten. Diese Mischung macht den Mix spannend und interessant - vor allem aber spielbar.  

Auf den Spuren älterer Avicii-Songs - ganz klassisch mit Tape-Stop- begibt sich der Remix von Back 'n' Jack. Dies gilt aber auch nur für den Breakpart mit seinen Strophen. Der Mainpart holt einen fetten Leadsound raus und bläst euch den Staub aus den Ohren. Hat was und gefällt. 

Manuel Lauren & Destiny - Enemy

 

Fazit: Die "Manuel Lauren & Destiny - Enemy" ist eine runde Nummer. Vier starke Mixe, die sich zudem stilistisch unterscheiden. Was will man mehr? Wer auf kommerziellen Dance mit coolen Electro-House Elementen steht, kann hier gerne auch mal käuflich zugreifen! 

User-Wertung
Wie findest du den Song?

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegeben Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
S. Wernke-Schmiesing

Während meines Studiums gründeten wir 2008 die Dance-Charts. Als reine Musik-Promotion-Agentur gestartet, entwickelte sich die Plattform zu einem der größten Blogs und News-Portale für Dance-Musik in Deutschland. Als Chefredakteur heißt es täglich News recherchieren und Entscheidungen treffen. Neben der Tätigkeit für die Agentur bin ich regelmäßig als DJ in Clubs und Großraumdiskotheken unterwegs.

Instagram | E-Mail

Die Klangküche

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
25Boyz feat. Silky Sunday - Friend
DJ Promotion |
Pump It Suzi präsentiert:
Blaikz - Summer Love (VIP Mix)
DJ Promotion |
Mental Madness präsentiert:
Martin BePunkt - One Night (feat. Leon K.)
DJ Promotion |
Tokabeatz präsentiert:
DjSchluetex - Feel the Fire
DJ Promotion |
NorwaySounds präsentiert:
DJ B-Dome - Spirit
DJ Promotion |
DJ B-Dome präsentiert:
Marc Korn & E-Rockaz - Time After Time
DJ Promotion |
Planet Punk Music präsentiert:
Bravo Hits 105
Bravo Hits 105
Future Trance 87
Future Trance 87
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds 89
Club Sounds 89
Mobile Version
0
Shares