Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Glidesonic - Return to Desire (Don’t Love Me Just Love Me)

Fetter Progressiv House - tolle Vocals

Dash Berlin & DubVision feat. Jonny Rose - Yesterday Is Gone

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Stark! Das klingt nicht nur nach eine richtig fetten Kollaboration, dass ist sie auch. Die Rede ist von Dash Berlin und DubVision mit Jonny Rose - Yesterday Is Gone! Auf Armada Twice wurde das gute Stück veröffentlicht und ist ab sofort zu haben! Bei uns bekommt ihr alle Infos dazu und erfahrt warum ihr unbedingt in den Song rein hören müsst.

 

Dash Berlin

Der niederländische DJ und Produzent Dash Berlin ist bereits ein alter Hase in diesem Geschäft. Er gehört zu den besten der Welt und konnte in diesem Jahr Platz 15 im DJ Mag Top 100 Ranking erreichen. Seine Shows sind legendär und ziehen die Massen an. Auch einige Long Player konnte er bereits vorweisen. In seine Anfangszeit produzierte er hauptsächlich Trance womit er auch bekannt geworden ist. Mittlerweile kommen aber auch immer mehr Progressiv House Veröffentlichungen von ihm.

 

DubVision

Das Niederländische DJ Duo ist für seine melancholischen Progressive Tracks bekannt. Durch eigene Remixe von Songs wie „Into The Light, Committed To Spark Motion“ oder „Summertime“ wurden sie bekannt  und auch andere Dj's wurden so auf sie aufmerksam. Erst kürzlich erschien der Song „Vertigo“ den sie bereits mit Ruby Prophet produziert haben. Die Mischung aus Progressive und melancholischen Noten in ihren Tracks macht DubVision einzigartig. Immer wieder veröffentlichen sie neue spektakuläre Kollaborations. Nun versuchen es die beiden mal mit Dash Berlin.

 

Yesterday Is Gone

„Yesterday Is Gone“ kann vor allem mit den tollen Vocals von Jonny Rose überzeugen. Ansonsten kommen alle Progressiv House Fans bei dieser Scheibe voll auf ihre Kosten. Ein sehr kraftvoller Drop im Mainpart. Auch die Melodie klingt nicht übel und macht Laune. Was hier etwas schwer fällt ist, dass man beide Parteien nur sehr schwer raus hören kann. Aber alles in allem eine überzeugende Produktion die Lust auf Tanzen macht!

Dash Berlin & DubVision feat. Jonny Rose - Yesterday Is Gone

 

Fazit:Dash Berlin & DubVision feat. Jonny Rose - Yesterday Is Gone“ kann ziemlich überzeugen. Vor allem die Vocals stechen heraus. Eine spannende Kollaboration die sich wirklich gelohnt hat.

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
Tim Tabens

Mein Name ist Tim Tabens. Schon seit vielen Jahren interessiert mich die elektronische Musik. Festivals wie Tomorrowland oder das Ultra Music Festival faszinieren mich. Dance-Charts.de gibt mir die Möglichkeit, mein Wissen und meine Begeisterung für das Genre mit der Tätigkeit des freiberuflichen Redakteurs zu verbinden. Ich bin froh, ein Teil des Teams zu sein!

Instagram | Facebook

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
O-Mind - Feelings
DJ Promotion |
Hammer Tracks Records präsentiert:
Felicia Uwaje - Strike It Up
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Anstandslos & Durchgeknallt ft. Georg Stengel - Holterdiepolter
DJ Promotion |
Nitron / Sony präsentiert:
Alex Woldrich & KateNiss feat. AZ - This is the World (TITW)
DJ Promotion |
Groove Gold präsentiert:
Uplink & J.J.Hansen - It Ain't Right
DJ Promotion |
JOMPSTA präsentiert:
Angel Flukes & SOS Project - No Games
DJ Promotion |
SOS PROJECT PRODUCTIONS präsentiert:
Bravo Hits 103
Bravo Hits 103
Future Trance 86
Future Trance 86
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds Vol.87
Club Sounds 87
Mobile Version
0
Shares