Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Glidesonic - Return to Desire (Don’t Love Me Just Love Me)

Erstes Release "Heartbreak"

Blasterjaxx gründen Label namens "Maxximize"

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Blasterjaxx gründen ihr eigenes Label. Maxximize lautet der Name, und es ist ein Imprint von Spinnin Records. Als erstes Release auf dem neuen Label werden sie ihre "Heartbreak" veröffentlichen. Als Termin ist der 30.11.2015 gesetzt. Mit dem Launch von Maxximize gehen Blasterjaxx nach eigenen Angaben den nächsten logischen Schritt in ihrer Karriere. Dies scheint im Lichte der jüngst bekannt gewordenen Entwicklungen (Blasterjaxx legen eine erweiterte Tour-Pause aufgrund von gesundheitlichen Problemen ein) der richtige Zeitpunkt zu sein.

Blasterjaxx Maxximize

 

Blasterjaxx

Das Duo, bestehend aus den DJs und Produzenten Thom Jongkind und Idir Makhlaf. Begonnen im Dirty-Dutch-House entwickelten sie sich zu welchen der erfolgreichsten Big-Room Vertretern. Lieder wie „Snake“, „Mystica“, „Fifteen“ oder „Faith“ erreichten mehrere Single-Chartplatzierungen und wurden zu großen Festival-Hits. Auftritte beim Tomorrowland, Ultra oder beim EDC erhöhte die Popularität des Duos.

Auffällig ist ebenfalls, dass sie sich nicht von irgendwelchen Knebelverträgen verpflichten lassen, sondern jedes ihrer Lieder auf einem anderen Label herauskommt. Releases erfolgen unter anderem über Spinnin, Revealed, Protocol, Kontor oder ihrem neuen Plattenlabel Maxximize. Jedoch wurde zuletzt bekannt gegeben, dass sie nicht mehr zu zweit auftreten werden. Aufgrund von Idirs Gesundheit wird dieser ab Dezember für die Studioarbeiten zuständig sein, währen Thom Blasterjaxx auf ihren Konzerten vertritt. 

 

Maxximize

Seite 2013 spielten Blasterjaxx auf den größten Events des Planeten. Von der EDC Las Vegas bis zur Tomorrowland Mainstage haben sie gerockt. Die Jungs von Blasterjaxx verfügen also über jede Menge Erfahrung. Wie sich das auf das Label Maxximize auswirken wird, zeigt sich schon bald. Man darf gespannt sein, welche Titel nach der "Heartbreak" dort erscheinen werden. Auch ob weitere Künstler neben Blasterjaxx dort veröffentlichen werden. 

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
S. Wernke-Schmiesing

Während meines Studiums gründeten wir 2008 die Dance-Charts. Als reine Musik-Promotion-Agentur gestartet, entwickelte sich die Plattform zu einem der größten Blogs und News-Portale für Dance-Musik in Deutschland. Als Chefredakteur heißt es täglich News recherchieren und Entscheidungen treffen. Neben der Tätigkeit für die Agentur bin ich regelmäßig als DJ in Clubs und Großraumdiskotheken unterwegs.

Instagram | E-Mail

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
O-Mind - Feelings
DJ Promotion |
Hammer Tracks Records präsentiert:
Felicia Uwaje - Strike It Up
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Anstandslos & Durchgeknallt ft. Georg Stengel - Holterdiepolter
DJ Promotion |
Nitron / Sony präsentiert:
Alex Woldrich & KateNiss feat. AZ - This is the World (TITW)
DJ Promotion |
Groove Gold präsentiert:
Uplink & J.J.Hansen - It Ain't Right
DJ Promotion |
JOMPSTA präsentiert:
Angel Flukes & SOS Project - No Games
DJ Promotion |
SOS PROJECT PRODUCTIONS präsentiert:
Bravo Hits 103
Bravo Hits 103
Future Trance 86
Future Trance 86
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds Vol.87
Club Sounds 87
Mobile Version
0
Shares