Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Über neue Tracks, Kollaborationen und Labelwechsel

Bali Bandits: Future House Duo im Interview

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 4 Minuten)

Bali Bandits: Future-House-Duo im InterviewBali Bandits

In Sachen Future House machen in der Szene zwei Labels das Rennen. Zum einen wäre da Heldeep Records und zum anderen Don Diablos Hexagon Records. Hexagon ist einer der Vorreiter in Sachen modernem Label. Nach ein paar Releases auf Revealed Recordings zog es die niederländischen Jungs von den Bali Bandits auch nach Hexagon. Ihre Musik wandelte sich von Progressive/Elektro-House zum innovativen Future House. Zuletzt konnte das Duo durch die drei rasanten Future-House-Bretter “SMASH“, “TOINK“ und “KABOOM“ auf sich aufmerksam machen. Wir hatten die Jungs im Interview. Sie klären über die ungewöhnlichen Titel ihrer Hexagon-Releases auf, sprechen über seltene Kollaborationen und geben ihren größten Wunsch Preis. Dabei entstand ein interessantes und informatives Interview.

 

Dance-Charts: Hey, Jungs! Vor einigen Wochen habt ihr eure aktuelle Single “Kaboom” auf Hexagon veröffentlicht. Seid ihr zufrieden mit dem Erfolg des Tracks?

Bali Bandits: Ja total, es entstanden eine Menge Gerüchte im Internet nachdem Don Diablo und KSHMR es auf dem Tomorrowland vergangenen Sommer gespielt haben und Martin Garrix den Track in seine Sets aufgenommen hat. Der Track wird von vielen anderen DJs supportet. Das ist riesig!

 

Dance-Charts: Erzählt uns mehr über die Entstehung der Single. Wie kam der Track und der Titel zustande?

Bali Bandits: Es ist das dritte Release auf Hexagon im gleichen Stil wie “SMACK!“ und “TOINK“. Wir dachten uns: Geben wir ihnen doch alle einen Namen bezüglich Action-Sounds aus einem Cartoon. Das passt gut zu den Tracks, denn sie sind alle sehr energisch und kraftvoll.

Dance-Charts: Das Jahr 2016 neigt sich dem Ende. Können wir mit neuer Musik von euch in den nächsten Wochen rechnen?

Bali Bandits: Definitiv! 2016 zwar nicht, aber 2017 kommt ein Remix, den wir für einen super coolen Artist gemacht haben. Und ein paar Wochen später werden wir die Follow-Up-Single der “Kaboom” veröffentlichen, die jedoch ein wenig anders als die letzten Tracks sein wird.

Dance-Charts: Ihr habt euer Label von Revealed Recordings zu Hexagon gewechselt und euer Stil hat sich ebenfalls gewandelt. Jetzt produziert ihr innovativen Future House. Wie ist das passiert?

Bali Bandits: Wir wollten gerne mal etwas anderes machen, besonders weil die Elektro-House-Szene mittlerweile überbesetzt ist. Wir haben uns ein halbes Jahr von der Öffentlichkeit abgegrenzt und haben uns an verschiedenen, neuen Genres probiert. Dabei kam dann unsere Interpretation von Future House heraus, obwohl wir selbst es nicht als Future House bezeichnen würden.

 

Dance-Charts: Ihr seid nicht wirklich für Kollaborationen bekannt. Um ehrlich zu sein konnten wir keine einzige Kollaboration finden. Seid ihr lieber alleine im Studio oder können wir auch bald mal eine Kollaboration erwarten?

Bali Bandits: Wir hatten Mal eine Kollaboration mit Conro, die gibt es irgendwo im Internet. Ein lauter, aggressiver Electro-House-Track. Wir arbeiten momentan an ein paar Kollaborationen mit coolen Artists, die in vollem Gange sind. Aber die meiste Zeit kümmern wir uns um Solo-Tracks, weil wir gerne zu zweit arbeiten. Wenn der eine bei einem Track nicht weiter kommt, gibt er es dem anderen der es dann fertigstellt. Auf diese Weise kollaborieren wir bei jeder Single ;)

 

Dance-Charts: Während des Amsterdam Dance Events habt ihr mit Fox Stevenson auf der Hexagon Party gespielt. Wie hat es euch gefallen?

Bali Bandits: Der Auftritt hat eine Menge Spaß gemacht. Eine großartige Crowd, die während der ganzen Nacht Energie hatte. Wir mögen Fox Stevensons House Musik sehr. Wir haben ihn mal auf einem Festival getroffen, auf dem er gespielt hat, und haben dann mehrere Stunden zusammen rumgehangen. Er hat uns mal gefragt ob wir mit ihm zu einem Drum-&-Bass-Festival kommen und da haben sind wir auf die Bühne gegangen als er seinen “SMACK!“-Remix gespielt hat. Also haben wir uns gedacht: Lass uns ihn doch auf unsere Bühne zur Hexagon Party holen, dann können wir wieder gemeinsam Spaß haben.

Dance-Charts: Zum Abschluss drei kurze Fragen: Wie ist euer Name entstanden?

Bali Bandits: Es klingt exotischer als es wirklich ist: Wir haben zusammen in einer Wohnung auf der Straße Bali in Amsterdam gewohnt.

Dance-Charts: Was ist euer größter Wunsch?

Bali Bandits: Wir wollen gerne den größten Kuchen der Welt mit unserem Namen darauf backen und es damit in das Guinness Buch der Weltrekorde schaffen.

Dance-Charts: Weihnachten steht vor der Tür. Habt ihr irgendwelche Traditionen an Weihnachten?

Bali Bandits: Wir machen traditionell immer ein paar Weihnachtssong zusammen, aber wenn wir mal fertig sind mit den Tracks, ist Weihnachten schon rum. Vielleicht veröffentlichen wir nächstes Jahr eine Art Weihnachtsalbum mit all den Songs.

Dance-Charts: Danke, für das Interview. Ein paar letzte Worte an eure deutschen Fans?

Bali Bandits: Die frohen Delfine lieben Ananas und wir lieben euch.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
Henry Einck

Mein Name ist Henry Einck und ich habe mich im Mai 2015 der Redaktion von Dance-Charts angeschlossen. In den letzten Jahren hat sich die elektronische Musik zu meiner Leidenschaft entwickelt und ist mittlerweile neben dem Sport, der Teil meines Lebens, dem ich am meisten Aufmerksamkeit schenke. Neben dem Verfassen von Musikrezensionen und Boulevard-News, ermöglicht mir Dance-Charts durch Interviews näheren Kontakt zu den DJs. Ich sammele sowohl musikalische als auch journalistische Erfahrungen, die mich bei dem Berufswunsch des Journalisten weiterbringen könnten.

Facebook | Instagram | E-Mail

 
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
LAZARD & Daniel Merano - No More Tears
DJ Promotion |
Pulsive präsentiert:
Marcus Mouya - The Light
DJ Promotion |
Marcus Mouya präsentiert:
Marcus Mouya feat. Matilda Glantz - Blushin' Around You
DJ Promotion |
Marcus Mouya präsentiert:
Marcus Mouya feat. Bodhi Jones - Get High
DJ Promotion |
Marcus Mouya präsentiert:
Robert Jay - Music to Celebrate
DJ Promotion |
splash-tunes präsentiert:
Blaikz feat. Nisa - Dance With Me
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
Bravo Hits 102
Bravo Hits 102
Future Trance 84
Future Trance 84
The Dome Vol. 86
The Dome 86
Kontor Top Of The Clubs Vol. 79
Kontor 79
Club Sounds 86
Club Sounds 86
Mobile Version