Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Produziert von Duke Dumont

Katy Perry feat. Nicki Minaj - Swish Swish

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Katy Perry feat. Nicki Minaj - Swish Swish"Swish Swish" von Katy Perry feat. Nicki Minaj

Wenn Katy Perry und Nicki Minaj gemeinsam einen Song veröffentlichen, kann eigentlich nur ein Hit dabei herauskommen. Allen voran, wenn Adam George Dyment alias Duke Dumont den Titel mitgeschrieben und produziert hat. Die 120-BPM-schnelle "Swish Swish"-Nummer hat das Zeug zum Hit. Die Mischung aus UK Garage und hochmodernen Pop klingt frisch und innovativ. Wenngleich das bekannte Fatboy-Slim-Sample aus "Star 69" einen Hauch Retro versprüht.


Swish Swish

Der Song ist die dritte Auskopplung aus dem aktuellen Studioalbum "Witness" von Katy Perry. Der Track ist stark an EDM angelehnt und versprüht eine Menge britischen Charme. Das liegt sicherlich an der Arbeit Duke Dumonts. Seine Handschrift ist klar und deutlich in der Musik zu hören. Die mit viel Reverb versehene M1 Organ-Sound als Bassline steht hierfür Pate - ein Markenzeichen.


Aber auch die Piano-Akkorde, die sich durch das Arrangement ziehen, sind hitverdächtig. Die Vocals von Katy Perry stehen im Mittelpunkt des Songs. Nicki Minaj sorgt als Feature-Artist für die female Rap-Parts und kommt erst im zweiten Teil der "Swish Swish" zu Wort.

Mit 13,5 Millionen Plays nach zwei Wochen auf YouTube für des Audioclips kann man schon vermuten, dass der Song sich gut bis sehr gut in den internationalen Charts positionieren wird. Für einen Sommerhit ist der Titel jedoch zu düster und melancholisch. Trotzdem darf man auf die Performance gespannt sein.

Fazit: Die "Katy Perry feat. Nicki Minaj - Swish Swish" ist eine starke Produktion. Mit seinem bekannten Fatboy-Slim- (respektive Roland-Clark)-Sample und dem typischen Duke-Dumont-Sound im Rücken, kann es der Song weit bringen. Auch wenn der Track mit 10% negativen Bewertungen kontrovers aufgenommen wird, ist hier einiges möglich. Die nächsten Wochen werden zeigen, ob sich "Swish Swish" in den Charts durchsetzen kann.


Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
S. Wernke-Schmiesing

Während meines Studiums gründeten wir 2008 die Dance-Charts. Als reine Musik-Promotion-Agentur gestartet, entwickelte sich die Plattform zu einem der größten Blogs und News-Portale für Dance-Musik in Deutschland. Als Chefredakteur heißt es täglich News recherchieren und Entscheidungen treffen. Neben der Tätigkeit für die Agentur bin ich regelmäßig als DJ in Clubs und Großraumdiskotheken unterwegs.

Instagram | E-Mail

 
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Broken Back & Klingande - Wonders
DJ Promotion |
Ultra Music / Sony präsentieren:
DNAS feat. The Mongol Project - Everybody
DJ Promotion |
PartyPoint präsentiert:
BlackBonez - Freaky
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
Armin K Project - Crazy People
DJ Promotion |
Pamusound Records präsentiert:
Tosch feat. Christina - Somewhere Over The Rainbow 2k18
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Sunny Marleen - So Many Faces
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
Bravo Hits 103
Bravo Hits 103
Future Trance 85
Future Trance 85
The Dome Vol. 87
The Dome 87
Kontor Top Of The Clubs Vol. 79
Kontor 79
Club Sounds 86
Club Sounds 86
Mobile Version
0
Shares