Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Fetter Remix zu erfolgreichem Chat-Hit

Katy Perry feat. Nicki Minaj - Swish Swish (Valentino Khan Remix)

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Katy Perry feat. Nicki Minaj - Swish Swish (Valentino Khan Remix)"Swish Swish" von Katy Perry feat. Nicki Minaj im Valentino Khan Remix.

Valentino Khan ist einer dieser Produzenten, die man sofort an ihrem Sound erkennen kann. Nun wurde ein Remix von ihm für Katy Perrys Song “Swish Swish“ veröffentlicht. Der Remix ist offiziell und wurde am 30. Juni über das Label Capitol Records released. Zusammen mit dem Valentino Khan Remix wurde auch noch ein Remix von Cheat Codes veröffentlicht, der eher in die Future-Bass-Richtung geht.


Fetter Bass-House

Valentino Khan hat nicht nur einen ziemlich eigenen Sound, er ist auch Teil einer Gruppe, die konstant bestehende Genres verändern und ihre Produktionen mit Elementen aus anderen Genres vermischen, um so etwas Neues zu kreieren. Das ist einer der vielen Gründe, warum Valentino Khan und viele andere Produzenten derzeit so erfolgreich sind. Schon in den ersten Sekunden dieses “Swish Swish“-Remixes bekommt man die volle Ladung vom bekannten Valentino-Khan-Stil ab.


Fatboy Slims bekanntes “What The Fuck“-Sample aus dem Original wurde auch übernommen. Nach dem Intro geht es direkt in den ersten Vocal-Part. Dieser Part wurde überraschend nah am Original gehalten, so dass es ziemlich gut in diesem Kontext funktioniert. Allerdings hat man diesen Teil etwas gekürzt, um einfach schneller in den ersten Drop zu starten. Fans von Valentino Khan und seinem Sound werden sich hier freuen. Es gibt wieder die typischen tiefen und krächzenden Bass-Synths. Sie werden kombiniert mit fetten, aber nicht allzu heftigen Kicks und sehr stark im Vordergrund stehenden Hi-Hats.

Die Komponenten für einen Bass-House-Track sind also alle vorhanden. Trotzdem klingt dieser Remix ganz und gar nicht wie ein typische Bass-House-Produktion. Valentino Khan hat hier definitiv seine eigene Note hereingebracht. Nach dem Drop kommt ein Part mit Vocals von Nicki Minaj. Hier geht das Instrumental mehr in die Richtung Trap. Nach einem zweiten, etwas kürzeren Vocal-Part geht der Track wieder in einen Drop über. Dieser klingt aber identisch zu seinem Vorgänger. Am Ende bekommen wir nochmal einen Trap-Part, der dieses mal ohne die Vocals von Nicki Minaj auskommt.

Fazit: Valentino Khan hat aus dem erfolgreichen Song “Swish Swish“ von Katy Perry eine echte Bass-House-Bombe gemacht. Sein Remix hat den typischen Valentino-Khan-Sound und kann durchaus überzeugen.

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Patrick Butz

Mein Name ist Patrick Butz. Meine Leidenschaft ist die elektronische Musik, besonders die beiden Genres Hands Up und Hardstyle, aber natürlich auch gerne Progressive oder Electro House. Außerdem bin ich DJ und beschäftige mich einen großen Teil meiner Zeit mit Musik. Sie ist sozusagen meine Leidenschaft.

Facebook

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

Aktuellen TOP 10 der DANCE-CHARTS
1
SCOTTY
CHILDREN (2K20)
SPLASHTUNES
2
FELIX JAEHN & VIZE
CLOSE YOUR EYES
UNIVERSAL
3
BLAIKZ
LIES
KNIGHTVISION
4
BLAIKZ
LIFE IS NOW
MENTAL MADNESS
5
LIZOT FEAT. HOLY MOLLY
MENAGE A TROIS
NITRON / SONY
6
BLACKBONEZ
SO FRESH
MENTAL MADNESS
7
VISIONEIGHT & POEDICTI …
LIKE A BUTTERFLY
MELLOWAVE RECORDS
8
DJ QUICKSILVER PRES. B …
ALWAYS ON MY MIND (THE …
UNDERDOG
9
DAN KERS
LONELY
MENTAL MADNESS
10
ROBIN SCHULZ FEAT. ALI …
IN YOUR EYES
WARNER
Vollständige Top 100 Charts
  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Micha von der Rampe & Johnny Dampf - Ticki Tacka (Pistenedition)
DJ Promotion |
Xtreme Sound Recordings präsentiert:
DJ Uwe Dienes & Nadia Ayche - Flyin' Away
DJ Promotion |
Housemaster records präsentiert:
Paolo Pellegrino - I Don't Wanna Know
DJ Promotion |
Sony Music präsentiert:
Semitoo - Stronger
DJ Promotion |
Planet Punk Music präsentiert:
Stephan Tosh & LGHTR - Game Over
DJ Promotion |
Madox Records präsentiert:
Alex Zind feat. Stella von Lingen - Enjoy the Silence 2020
DJ Promotion |
ZZ-Music Records präsentiert:
Bravo Hits 105
Bravo Hits 105
Future Trance 87
Future Trance 87
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds 89
Club Sounds 89
Mobile Version
0
Shares