Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

 

Musikalische Liebeserklärung

Katy Perry - Never Worn White

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Katy Perry - Never Worn White"Never Worn White" von Katy Perry.

Von ihrer sehr persönlichen Seite offenbart sich der amerikanische Pop-Star in ihrer neuen Single – nicht nur musikalisch. Im dazugehörigen Musikvideo lüftet sie ein Geheimnis: Katy Perry ist schwanger! Dies scheint in der Öffentlichkeit für reges Interesse zu sorgen, denn “Never Worn White“ hat seit seiner Erscheinung über 18 Mio. Klicks bei YouTube und knappe 4 Mio. Spotify-Streams erreicht.


Never Worn White

Im Video performt die Sängerin ihren neuen Song zum einen im Abendkleid und ist in anderen Szenen ausreichend mit Blumen bekleidet, so dass erst gegen Ende des Videos ihre Schwangerschaft sichtbar wird – spätestens dann, wenn sie ihren Babybauch streichelt. Katy Perry ist laut eigener Aussage sehr glücklich über diesen Umstand und wollte die Fans dies durch ihr neuestes Lied bzw. Musikvideo wissen lassen. Verlobt ist die 34-jährige mit Schauspieler Orlando Bloom (“Herr der Ringe“, „Pirates Of The Carribean“), mit welchem sie seit vier Jahren zusammen ist. Die Hochzeit sollte schon zweimal stattfinden, wurde zuletzt wegen des Coronavirus erneut verschoben. Im zurückliegenden Jahr erschienen fünf Singles der Musikerin, von denen die Dance Pop-Nummer “Never Really Over“ mit am erfolgreichsten war, mit bislang 324 Mio. Streams auf Spotify und 119 Mio. YouTube-Aufrufen.

In der autobiografischen Edelschnulze singt Katy Perry davon, dass sie sich einerseits freue, ihrem Mann das Ja-Wort zu geben und andererseits Angst vor den Herausforderungen der Ehe habe. Dies bringt sie mit ihrer leidenschaftlichen Stimme gefühlvoll und glaubwürdig herüber. Gerade das Intro des Songs passt perfekt, denn hierbei wird in den ersten Sekunden der “Wedding March“ von Felix Mendelssohn Bartholdy romantisch am Klavier angestimmt, ehe dieses in die erste Strophe übergeht.  Das Arrangement des romantischen und zugleich eingängigen Liebesliedes öffnet sich erst langsam beim ersten Chorus, wenn nach und nach Streicher und Background-Vocals hinzu stoßen. Im letzten Refrain kommt Katy Perry stimmlich zum Höhepunkt, bevor “Never Worn White“ mit klassischen Klängen beendet wird.

Fazit: Katy Perry hat mit “Never Worn White“ eine rührende musikalische Liebeserklärung an ihren Mann veröffentlicht, die ihre Fans nicht kalt lässt, wie man jetzt bereits an den Klicks und Streams feststellen kann. Dabei geht der Song auch gleich beim ersten Durchlauf mit seiner Topline ins Ohr und krallt sich dort fest. Klavier- und Streicherklänge reichen aus, um die Stimmgewalt der Sängerin zu unterstützen und entfalten damit ihre Intensivität. Bei ihrer ersten Hochzeit trug Katy Perry übrigens grau, daher macht der Songtitel durchaus Sinn!

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 100% - 1 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Manuel Probst

Sie war schon immer meine größte Leidenschaft: Jammen an der Orgel/ Keyboard, an eigenen Songs und Mixes rumtüfteln, Reviews von aktuellen Releases – die Musik bietet mir neben dem Genuss im Zuhören genügend Raum zur kreativen Entfaltung. Jedes einzelne Genre hat etwas zu bieten, ob EDM, Pop, Rock oder andere Stilrichtungen: Ich setze meinem persönlichen Geschmack dabei keine Grenzen. Als freier Autor von Dance-Charts.de macht es mir große Freude, Neuigkeiten aus dem Musik-Business vorzustellen.

Facebook

Featured Track

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify