USER-AREA LOGIN

Glidesonic - Return to Desire (Don’t Love Me Just Love Me)

Auskopplung aus kommendem Album “Rainbow“

Musikvideo » Kesha - Praying

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Kesha - Praying

Kesha meldet sich mit einer neuen Single zurück. „Praying“ wurde vor wenigen Tagen, zusammen mit einer Ankündigung zum neuen Album “Rainbow“, veröffentlicht. “Rainbow“ erscheint nach fast fünf Jahren Pause, da Kesha einen langen Rechtsstreit mit dem Produzenten Dr. Luke hinter sich hat. Der Song wurde auf dem Label „Kemosabe Records“ veröffentlicht, welches ein Imprint von Dr. Luke ist und zu Sony Music gehört. Auch das Album wird hier veröffentlicht. “Rainbow“ erscheint am 11. August.


Komplett neuer Sound von Kesha

Kesha ist für ihre sehr poppigen Songs bekannt. Dieser leichtgängige Pop-Sound, gemischt mit elektronischen Elementen, verhalf ihr in der Vergangenheit zu großem Erfolg. Nun kehrt sie jedoch mit etwas Anderem zurück. Allein der Titel dieses Songs deutet schon auf eine deutliche Veränderung ihres Sounds hin. “Praying“ geht mehr in die Richtung Gospel. Dieser Stil wird mit einigen Elementen gemischt, die man sonst eher aus Balladen kennt. Das Musikvideo zu “Praying“ scheint wohl ein essentieller Part zum Song zu sein.

Im Gegensatz zu vielen anderen Musikvideos startet es mit einem leicht ungewöhnlichen Monolog Keshas. Sätze wie: “Bin ich tot oder ist das einer dieser Träume, diese schrecklichen Träume die ewig zu gehen scheinen?“, “Wenn ich am Leben bin, warum?“ oder “Gott gib mir ein Zeichen oder ich gebe auf. Ich kann nicht mehr.“ Das Ganze dauert eine Minute und wird von Bildern begleitet, die Kesha zum Beispiel auf einem Floß liegend zeigen, welches gerade im Wasser umhertreibt.


Zusammen mit dem Text von “Praying“ lässt sich schnell die Verbindung zu dem Vorfall mit Dr. Luke herstellen. Dieser Song handelt von diesen Vorfällen und zeigt einen neuen Weg für Kesha auf. Ein komplett neuer Sound, auf den wir dann höchstwahrscheinlich auch im neuen Album stoßen.

“Praying“ ist jedenfalls ein ziemlich mutiger Schritt Keshas, bei dem man sich gleichzeitig fragt, wie Dr. Luke, laut eigener Aussage, die Freigabe zur Veröffentlichung dieses Songs auf seinem Label geben konnte.

Fazit: Kesha erkundet Neuland. Der Song hat eine ziemlich tiefe Bedeutung und ein wirklich interessantes Musikvideo. Da kann man nur auf das kommende Album “Rainbow“ gespannt sein.


Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
Patrick Butz

Mein Name ist Patrick Butz. Meine Leidenschaft ist die elektronische Musik, besonders die beiden Genres Hands Up und Hardstyle, aber natürlich auch gerne Progressive oder Electro House. Außerdem bin ich DJ und beschäftige mich einen großen Teil meiner Zeit mit Musik. Sie ist sozusagen meine Leidenschaft.

Facebook

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Uplink & J.J.Hansen - It Ain't Right
DJ Promotion |
JOMPSTA präsentiert:
Angel Flukes & SOS Project - No Games
DJ Promotion |
SOS PROJECT PRODUCTIONS präsentiert:
G-Lati & Mellons feat. Diany - Body N‘ Soul
DJ Promotion |
XWaveZ präsentiert:
Andrew Spencer - Be Mine
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
Curtis Walsh - Perfect Rain (Trial & Error Remix)
DJ Promotion |
Paragon Records präsentiert:
David Eye - Viola EP
DJ Promotion |
Plusfaktor präsentiert:
Bravo Hits 103
Bravo Hits 103
Future Trance 86
Future Trance 86
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds Vol.87
Club Sounds 87
Mobile Version
0
Shares