Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Urheberrechtsprobleme sind Geschichte

Facebook schließt Vereinbarung mit GEMA-Dachverband

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Facebook schließt Vereinbarung mit GEMA-DachverbandFacebook und GEMA einigen sich.

Gute Nachrichten für alle Freunde der guten Musik – besonders solche, die ihre Liebe zur Musik öffentlich in Facebook- oder Instagram-Videos zur Schau stellen wollen. Bislang konnte es zu ernsthaften urheberrechtlichen Problemen führen, geschütze Werke der Musik in Videos auf den Plattformen des Facebook-Konzerns einzubinden. Takedowns waren im günstigsten, Abmahnwellen, Schadensersatzklagen und noch drakonischere Strafen im schlimmsten Falle die Folge davon. Doch damit ist nun wohl Schluss. Der Facebook-Konzern hat sich nun mit der Organisation International Copyright Enterprise Operations, der unter anderem die unter Musikliebhabern nicht unbedingt unumstrittene deutsche Verwertungsgesellschaft GEMA als Gründungsmitglied angehört, auf eine Vereinbarung verständigt, in der sie die private Nutzung geschützter Musikstücke an Facebook lizensiert.


Musik für alle!

Was fast zu schön klingt, um wahr sein zu können, wurde dieser Tage Realität. Bereits nach der Mediation im Rechtsstreit zwischen der Google-Tochter YouTube und der GEMA wähnten sich deutsche Musikliebhaber im siebten Himmel, und jetzt zieht sogar Facebook nach. Nachdem der Konzern bereits entsprechende Verträge mit Major-Labels wie Sony und Universal geschlossen hatte, war es nur noch eine Frage der Zeit, bis auch eine Einigung mit International Copyright Enterprise Operations (ICE), dem Dachverband diverser internationaler Verwertungsgesellschaften, erzielt werden würden. Die Vereinbarung regelt die Verwertung der Werke von über 290.000 Musikern aus 160 Staaten, wenn ihre Musik in Facebook- oder Instagram-Videos eingebunden wird.

Das genaue finanzielle Volumen der Vereinbarung ist bislang nicht bekannt, doch allein die Tatsache, dass damit Tantiemen und Lizenzgebühren für all diese Künstler abgedeckt werden, lässt auf sehr große Zahlen schließen. Der Deal schließt neben Facebook, dem dazugehörigen Messenger-Dienst und Instagram auch Virtual-Reality-Angebote bei Oculus ein. Es ist wirklich erfreulich, dass es Facebook hier gelungen ist, die Zufriedenheit aller Parteien zu erreichen – Künstler werden entsprechend entlohnt und Facebook-Nutzer werden nicht mehr zu rechtswidrigen Handlungen verleitet. So soll es sein, weiter so, Facebook!

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.
  • This commment is unpublished.
    Sarah Fischer · Vor 2 Monaten
    "Es ist wirklich erfreulich, dass es Facebook hier gelungen ist, die Zufriedenheit aller Parteien zu erreichen"
    Da haben Sie aber sehr gut recherchiert! Sie wissen schon, dass darunter u.a. alle Covervideos nicht fallen!?! Es ist immer noch strengstens verboten in Facebook und Instagram (wo man dies ständig sieht) Videos oder Ausschnitte hochzuladen wie man einen bekannten Song covert/nachsingt. Ich selbst wurde Opfer dessen und darf laut Facebook mein ganzes Leben lang keinen Facebook Account mehr haben!
    Hier meine ganze Story https://musicians-are-no-criminals.jimdo.com/my-facebook-story/
    • This commment is unpublished.
      Sarah Fischer · Vor 2 Monaten
      Ich habe gerade mit der GEMA telefoniert und die meinten, dass in Facebook die Regelung anscheinend doch ähnlich wie in YouTube sei, ABER man solle sich immer vom zuständigen Verlag die Erlaubnis holen, was aber vermutlich niemand macht.
      Das die Verträge Covermusik nicht beinhalten habe ich geschrieben, da ein Senior Director of Music Licensing von Universal mir versichert hatte, dass dies nicht Teil des Vertrags sei.

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
Maximilian Wild

Ich bin Jurastudent und bereite mich derzeit auf mein Staatsexamen vor. Meine Interessenschwerpunkte liegen im Bereich des geistigen Eigentums, das sich mit meinem ausgeprägten Interesse für Musik trifft. Für Dance-Charts.de verfasse ich hauptsächlich Nachrichten, Kommentare und Kolumnen, die sich mit aktuellen Entwicklungen der Szene befassen. Ich favorisiere kein Genre besonders, sodass sich in meinen Playlisten bunte Mischungen aus Tech House, Hardstyle und EDM finden. Mein absoluter Lieblingsact ist allerdings das deutsche House-Duo Claptone.

Facebook

 
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
B.Infinite & Inusa Dawuda - Forever And Ever
DJ Promotion |
KHB präsentiert:
BlackBonez feat. Unverhofft - Lose My Faith
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
Will G X Marq Aurel X Rayman Rave - Living In Ibiza
DJ Promotion |
XWAVEZ präsentiert:
Neu in der DJ-Promo: Tony T feat. Infinity Djs - Running Home
DJ Promotion |
KHB präsentiert:
Project Blue Sun - Fiesta
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Alex Zind & Elaine Winter - Neonlicht
DJ Promotion |
ZZ-Music Records präsentiert:
Bravo Hits 101
Bravo 101 Hits
Future Trance 84
Future Trance 84
The Dome Vol. 86
The Dome 86
Kontor Top Of The Clubs Vol. 78
Kontor 77
Club Sounds Vol. 85
Club Sounds 84
Mobile Version