Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Glidesonic - Return to Desire (Don’t Love Me Just Love Me)

“I’m The One”-Nachfolger auf dem Weg zum Hit

Musikvideo » DJ Khaled feat. Justin Bieber, Chance The Rapper & Quavo - No Brainer

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

"No Brainer" von DJ Khaled feat. Justin Bieber, Chance the Rapper, Quavo.

Über ein Jahr ist bereits vergangen, doch nun ist es wieder soweit. DJ Khaled hat sich für die Follow-Up-Single des Mega-Hits “I’m The One“ ein weiteres Mal den weltbekannten Sänger Justin Bieber und die beiden Rapper Quavo und Chance The Rapper ins Studio geholt. Bis auf den Musiker Lil Wayne ist das “I’m The One“-Team wieder vollständig. Ob trotz dessen Abwesenheit die Erfolgsaussichten für den Pop-Rap-Song mit dem Titel “No Brainer“ (Veröffentlichungsdatum: 26. Juli 2018) ähnlich wie bei dem Vorgänger aus dem letzten Jahr stehen, klären wir in folgendem Artikel.


No Brainer - Harmonie zwischen Vocals und Melodie

Zunächst einmal zur Bedeutung des Songs. „No Brainer“ handelt von einer Frau, die sich nicht entscheiden kann, wen sie liebt. Die Lyrics thematisieren die Entscheidung zwischen den beiden Personen. Durch die fröhlichen Main- und Rap-Parts kommen die Gefühle der Frau und die zwiegespaltene Liebe zu den beiden Personen zur Geltung.

Musikalisch geht die Single in die gleiche Richtung wie der Vorgänger. Lässige Rap-Parts und ein Refrain mit Ohrwurm-Charakter werden von einem fröhlichen Instrumental mit Tropical-House-Einflüssen begleitet. Sowohl der Refrain, gesungen vom 24-jährigen Weltstar Justin Bieber, als auch die Rap-Parts der amerikanischen Rapper Chance und Quavo harmonieren perfekt mit dem Instrumental von DJ Khaled. Die Vocals und der fließende Übergang von Gesang- und Rap-Parts sorgen, trotz des eintönigen Beats, für Abwechslung im sommerlich, fröhlichen Chart-Anwärter. Der gesamte Song wirkt auf den Hörer sehr positiv und verleiht ihm ein Gefühl von guter Laune.

Ein Musikvideo zu “No Brainer“ wurde bereits veröffentlicht. Das Musikvideo ist (wie die meisten Musikvideos von Khaled) professionell und qualitativ hochwertig gedreht worden. Im Video wird überwiegend ein Set gefilmt, durch das Bieber und Khaled gelegentlich hindurch laufen. Im weiteren Teilen des Videos werden die Musiker beim Tanzen, Singen und Rappen vor prunkvollen Autos, in luxuriösen Sälen etc. gefilmt. Man erfährt leider wenig über die Geschichte der Frau und ihre Beziehung zu den beiden Männern aus den Lyrics.

Fazit: Die zweite Zusammenarbeit von DJ Khaled und Justin Bieber mit Chance the Rapper und Quavo hat gute Chancen auf Erfolg. Der Song sorgt für ein sommerliches Gefühl und macht Spaß beim Zuhören. Der Refrain hat absoluten Ohrwurm-Charakter, der den Zuhörer zum Singen und Tanzen verführt. Das Instrumental ist ziemlich eintönig, da sich im Rhythmus und Sound-Design kaum etwas verändert. Dort hätte man etwas mehr Kreativität einfließen lassen können. Das Musikvideo ist solide gemacht, aber eine Geschichte ist leider nicht zu erkennen. Man hätte an der Stelle noch mehr auf die Lyrics des Songs eingehen können. Insgesamt bringt “No Brainer“ jedenfalls Chart-Potential mit und könnte sich zum Spätsommerhit entwickeln.

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
Henry Einck

Mein Name ist Henry Einck und ich habe mich im Mai 2015 der Redaktion von Dance-Charts angeschlossen. In den letzten Jahren hat sich die elektronische Musik zu meiner Leidenschaft entwickelt und ist mittlerweile neben dem Sport, der Teil meines Lebens, dem ich am meisten Aufmerksamkeit schenke. Neben dem Verfassen von Musikrezensionen und Boulevard-News, ermöglicht mir Dance-Charts durch Interviews näheren Kontakt zu den DJs. Ich sammele sowohl musikalische als auch journalistische Erfahrungen, die mich bei dem Berufswunsch des Journalisten weiterbringen könnten.

Facebook | Instagram | E-Mail

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Glidesonic - Return to Desire (Don’t Love Me Just Love Me)
DJ Promotion |
GlideSonic Music präsentiert:
U96 feat. DJ T.H., Nadi Sunrise - Das Boot 2018
DJ Promotion |
UNLTD Recordings präsentiert:
WHALE CITY - Echo Of Joy (Stereoact Remix)
DJ Promotion |
Golden Umbrella präsentiert:
Aquagen & Fischer & Fritz - Tarantella Dance
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
Honk! - Indianer (Diana Hey)
DJ Promotion |
Summerfield Records präsentiert:
Tom Civic - Winner
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Bravo Hits 103
Bravo Hits 103
Future Trance 86
Future Trance 86
The Dome Vol. 87
The Dome 87
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds Vol.87
Club Sounds 87
Mobile Version
0
Shares