Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Nachfolger der "Body"

Loud Luxury feat. anders - Love No More

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Loud Luxury feat. anders - Love No More"Love No More" von Loud Luxury feat. anders.

Gute Laune gefällig? Was für ein Jahr für die Jungs von Loud Luxury! Nun legen sie den die nächste Single “Love No More“ nach ihrem Erfolgssong “Body“ nach. Der Track steht ab sofort zum Download und Streaming für euch bereit. Auch dieses Mal bekommt ihr richtig lässige Vocals auf die Ohren. Sänger anders steuert seine wunderbare Stimme bei. Wer sich den würdigen Nachfolger nicht entgehen lassen möchte, bekommt den Link zum Reinhören bei uns unten im Artikel. Wir möchten euch den Titel nun im Detail genauer vorstellen.


Love No More

Ein neues DJ Projekt, das bisher in diesem Jahr für eine Riesenüberraschung gesorgt hat. Die Rede ist von Loud Luxury aus dem schönen Kanada. Bereits 2012 gründeten die Jungs Andrew Fedyk und Joe Depace das Projekt Loud Luxury. Mittlerweile leben Loud Luxury in den USA und haben sich dort einen großen Namen gemacht. Mit der Single “Body“ haben sie es in diesem Jahr geschafft, einen internationalen Hit zu landen. “Body“ hat es in Deutschland bis in die Top 10 geschafft und in Kanada sogar bis auf Platz 3. Mit ihrem sehr erfrischenden Sound, der eine Mischung aus Dance und Pop-EDM ist, erobern die Jungs derzeit die Herzen vieler Hörer. Nebenbei gehörte “Body“ mit zu den großen Ohrwürmern des Sommers.

Der Nachfolger “Love No More“ geht in einen ähnliche Richtung und verkörpert das Markenzeichen des DJ Projekts perfekt. Vocals hat der Tack von Sänger anders erhalten. Rhythmisch geht der Titel genauso nach vorne wie der Vorgänger und sorgt für ähnlich gute Laune. Als Gesamtpaket vermischen Loud Luxury gängige Elemente mit tollen Vocals und perfektionieren einen Ohrwurm. Dass dieses Projekt auch weiterhin funktionieren kann, ist sicher kein Geheimnis mehr. Im nächsten Jahr werden wir die beiden sicher auch auf einiges namhaften Festivals bestaunen dürfen.

Fazit: “Loud Luxury feat. anders - Love No More“ ist ein toller Nachfolger von “Body“. Durch ähnliche Elemente bleibt ein Wiedererkennungswert von Loud Luxury weiterhin bestehen. Dieser erfrischende Sound tut dem meist sehr eintönigen Commercial-Sound wirklich gut. Was “Love No More“ in den kommenden Wochen reißen wird, wird spannend zu verfolgen sein.

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
Tim Tabens

Mein Name ist Tim Tabens. Schon seit vielen Jahren interessiert mich die elektronische Musik. Festivals wie Tomorrowland oder das Ultra Music Festival faszinieren mich. Dance-Charts.de gibt mir die Möglichkeit, mein Wissen und meine Begeisterung für das Genre mit der Tätigkeit des freiberuflichen Redakteurs zu verbinden. Ich bin froh, ein Teil des Teams zu sein!

Instagram | Facebook

 
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Broken Back & Klingande - Wonders
DJ Promotion |
Ultra Music / Sony präsentieren:
DNAS feat. The Mongol Project - Everybody
DJ Promotion |
PartyPoint präsentiert:
BlackBonez - Freaky
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
Armin K Project - Crazy People
DJ Promotion |
Pamusound Records präsentiert:
Tosch feat. Christina - Somewhere Over The Rainbow 2k18
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Sunny Marleen - So Many Faces
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
Bravo Hits 103
Bravo Hits 103
Future Trance 85
Future Trance 85
The Dome Vol. 87
The Dome 87
Kontor Top Of The Clubs Vol. 79
Kontor 79
Club Sounds 86
Club Sounds 86
Mobile Version
0
Shares