Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Glidesonic - Return to Desire (Don’t Love Me Just Love Me)

Via HEXAGON

Jordan Jay - Never Know

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Jordan Jay - Never Know

Am 30. November hat der niederländische DJ und Produzent Jordan Jay seine neue Single "Never Know" auf HEXAGON veröffentlicht. Der Future House Track überzeugt von der ersten Note bis zum letzten Takt auf ganzer Linie. Ein ausgefeiltes Arrangement, eine hitverdächtige Hookline und eingängige Vocal-Samples - das sind die Zutaten mit denen Jordan Jay seine neuste Produktion garniert hat. Wir haben mal reingehört.


Never Know

Es ist noch gar nicht so lange her, dass wir euch einen Song von Jordan Jay präsentiert haben. "Love for You" erschien erst diesen Herbst und konnte bis dato weit über hunderttausend Streams machen. Während der Track via Lowly House erschien, geht "Never Know" über HEXAGON, dem Label Don Diablos, ins Rennen um die Hörergunst. Der junge DJ und Produzent (23 Jahre) heißt mit bürgerlichen Namen Jordi Coenradie und wurde in Rotterdam geboren. Im Alter von 15 Jahren begann er selber Musik zu machen. House-Musik wurde seine Leidenschaft. In den letzten Jahren bekamen seine Tracks Support von Stars wie Martin Garrix, Nicky Romero, David Guetta und vielen mehr. Sein Karrieretrend zeigt steil nach oben. "Never Know" soll den nächsten Step bringen.

Nur 2:38 Min. ist die akustische Reise lang, auf die uns Jordan Jay mitnimmt. Dabei beginnt der Track zunächst sehr ruhig. Eine kleines Intro und schon erklingt das namensgebende Vocalsample, begleitet von warmen Chords. Es ist aber nur die Ruhe vor dem Sturm; denn schon nach ca. 20 Sekunden setzt das BuildUp ein, das uns mit viel Spannung und Atmosphäre zum Drop bringt. Hier entfaltet der Song seine volle Kraft. Kick und Bass spielen wunderbar in Harmonie miteinander. Eine Hookline brennt sich in unser Ohr fest und viele zusätzliche Sounds sorgen für eine große Portion Komplexität. Alles zusammen klingt angenehm frisch und treibend. Ein echtes Peaktime-Tool. Auch im weiteren Arrangement bleibt "Never Know" überaus kurzweilig und cool. Macht echt Laune diesen Track zu hören!

Fazit: Jordan Jay hat mit "Never Know" eine sehr starke Produktion veröffentlicht. Nicht umsonst konnte er HEXAGON davon überzeugen seinen Track an den Start zu bringen. Die Mischung aus Future House und Future Bounce macht richtig Spaß und animiert zum tanzen. Fettes DJ-Tool!

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
S. Wernke-Schmiesing

Während meines Studiums gründeten wir 2008 die Dance-Charts. Als reine Musik-Promotion-Agentur gestartet, entwickelte sich die Plattform zu einem der größten Blogs und News-Portale für Dance-Musik in Deutschland. Als Chefredakteur heißt es täglich News recherchieren und Entscheidungen treffen. Neben der Tätigkeit für die Agentur bin ich regelmäßig als DJ in Clubs und Großraumdiskotheken unterwegs.

Instagram | E-Mail

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Andrew Spencer - Be Mine
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
Curtis Walsh - Perfect Rain (Trial & Error Remix)
DJ Promotion |
Paragon Records präsentiert:
David Eye - Viola EP
DJ Promotion |
Plusfaktor präsentiert:
Dune & Loona - Turn the Tide
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
Speed Master DJ - Come Around
DJ Promotion |
KHB Music präsentiert:
Housefly - Be With You
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Bravo Hits 103
Bravo Hits 103
Future Trance 86
Future Trance 86
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds Vol.87
Club Sounds 87
Mobile Version
0
Shares