Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Glidesonic - Return to Desire (Don’t Love Me Just Love Me)

Genialer Remix

Ariana Grande - Breathin (SG Lewis Remix)

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Ariana Grande - Breathin (SG Lewis Remix)"Breathin" von Ariana Grande im SG Lewis Remix.

"Breathin" von Ariana Grande werden viele von euch wahrscheinlich kennen. Der Song hat 200 Mio. Streams auf Spotify in den letzten Wochen angehäuft und ist ein echter Ohrwurm. Der britische Produzent SG Lewis hat dem Track nun einen neuen Spin gegeben und einen Remix produziert, der für alle Club-DJs und Freunde der guten House-Musik überaus interessant sein könnte. Wir haben einmal reingehört.


Breathin (SG Lewis Remix)

SG Lewis lebt in England und ist ein angesagter Produzent, DJ und Songwriter. Eine große Stärke von ihm ist es viel Atmosphäre in seine Produktionen zu bekommen. Seit 2014 ist er aktiv und erfolgreich mit seiner Musik. Mit über 2 Mio. monatlichen Hörern und ca. 100 Mio. Streams zählt SG Lewis sogar zu den erfolgreichsten Dance-Produzenten des Landes. Da ist es kein Zufall, dass sein Ariana Grande Remix zur "Breathin" so außerordentlich gut gelungen ist. Das Original wurde von Ilya produziert und von Ariana Grande, Savan Kotecha, Ilya, Salmanzadeh und Peter Svensson geschrieben. Sogar Max Martin hat als Keyboarder seine Finger mit im Spiel. Der SG Lewis Remix gibt dem Song den nötigen Drive, den es braucht, um auch in den Clubs zu funktionieren.

SG Lewis übernimmt aus dem Original quasi nur das Lead-Vocal. Er beginnt seinen Remix mit dem Grundbeat, der sich so auch durch das gesamte Arrangement zieht. Nach 8 Takten setzt der Gesang von Ariana Grande ein. Schon jetzt ist die Atmosphäre spürbar dicht. Erste Synth-Sounds setzen ein und erzeugen Gänsehaut. Spätestens im Pre-Drop haben wir einen Ohrwurm. Hier setzt das Drumming kurz aus, holt Luft, um dann mit maximaler Spannung in der Drop überzugehen. Hier versprüht der Tracks seine maximale Strahlkraft. Club-DJs werden sich freuen. Dieser Mix wird ein echter Floorfiller sein. Vermutlich auch sehr gut bei den weiblichen Gästen ankommen. Auch der restliche Verlauf des "Breathin" ist auf höchsten Niveau und macht überaus Laune. Fetter Remix!

Fazit: SG Lewis wandelt den Pop-Song "Breathin" von Ariana Grande in ein richtig cooles Club-Tool. Die herausragende Topline passt perfekt zum neuen Instrumental des britischen DJs und Produzenten. Wer auf der Suche nach einem extrem tanzbaren Mix des Ariana Grande Hits ist, wird bei diesem Mix fündig.

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
S. Wernke-Schmiesing

Während meines Studiums gründeten wir 2008 die Dance-Charts. Als reine Musik-Promotion-Agentur gestartet, entwickelte sich die Plattform zu einem der größten Blogs und News-Portale für Dance-Musik in Deutschland. Als Chefredakteur heißt es täglich News recherchieren und Entscheidungen treffen. Neben der Tätigkeit für die Agentur bin ich regelmäßig als DJ in Clubs und Großraumdiskotheken unterwegs.

Instagram | E-Mail

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Uplink & J.J.Hansen - It Ain't Right
DJ Promotion |
JOMPSTA präsentiert:
Angel Flukes & SOS Project - No Games
DJ Promotion |
SOS PROJECT PRODUCTIONS präsentiert:
G-Lati & Mellons feat. Diany - Body N‘ Soul
DJ Promotion |
XWaveZ präsentiert:
Andrew Spencer - Be Mine
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
Curtis Walsh - Perfect Rain (Trial & Error Remix)
DJ Promotion |
Paragon Records präsentiert:
David Eye - Viola EP
DJ Promotion |
Plusfaktor präsentiert:
Bravo Hits 103
Bravo Hits 103
Future Trance 86
Future Trance 86
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds Vol.87
Club Sounds 87
Mobile Version
0
Shares