Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

PROMOTED TRACK

Latin-Hit im Remix-Gewand

Juanes feat. Alessia Cara - Querer Mejor (Salda Remix)

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Juanes feat. Alessia Cara - Querer Mejor (Salda Remix)

Ende Mai erschien “Querer Mejor“ von Juanes und Alessia Cara. Ist das Star-Duett bereits im Original ein romantischer Hit (28 Mio. Klicks auf YouTube), so setzt DJ und Musikproduzent Salda mit seinem erstklassigen Remix musikalisch noch eine Schippe drauf!


Querer Mejor (Salda Remix)

Der kolumbianische Singer-Songwriter Juanes eroberte 2006 mit seinem Sommerhit “La Camisa Negra“ die internationalen Hitlisten. In den USA ist er Dauergast in den Latin Charts. Die kanadische Sängerin Alessia Cara ist erst 23 Jahre alt, kann aber bereits auf eine beachtliche Diskographie mit zahlreichen Hits zurück blicken, wie z.B. “How Far I'll Go“ (464 Mio. Spotify-Plays) oder die Zedd-Kollab “Stay“ (791 Mio. Spotify-Streams). Mit ihrer gesanglichen Unterstützung gelang Alec Benjamins “Let Me Down Slowly“ in die Billboard Charts. 

Der Musikproduzent und DJ Salsa ist schon mit zwei Grammys ausgezeichnet worden. Vor 6 Jahren startete er seine musikalische Karriere in Los Angeles. Zur jetzigen Zeit hat er mit Stars der Musikszene wie z. B. Demi Lovato und J Balvin zusammen gearbeitet. Außerdem war er als Engineer für den Welthit “Despacito“ von Luis Fonsi und Daddy Yankee tätig.

In der ursprünglichen Variante haben wir es mit einem sehr ruhig angelegten Latin/ Reggaeton-Arrangement zu tun, dessen reduziertes Sound Design Wert auf  das harmonische Duett zwischen Juanes und Alessia Cara legt. Der Salda Remix zieht das Tempo leicht an und baut in den ersten Strophen eine tolle Stimmung mit atmosphärischen Pads auf, welche ihren Höhepunkt im verspielten Drop findet. Die Topline des Tracks sowie die wunderbaren Vocals stehen auch hier im Vordergrund.
 

Fazit: “Queror Mejor“ von Juanes und Alessia Cara ist in Saldas Remix-Fassung fast noch besser als das Original. Der Erfolgsproduzent bleibt im Latin-Genre und fügt dabei innovative Electrosounds hinzu. Auch die Remixes von Sam Feldt und BRAVVO sind für DJ’s und Musikfans ein absolutes Must Have!

 

User-Wertung
Wie findest du den Song?

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegeben Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.
  • This commment is unpublished.
    BB The Artist · Vor 3 Monaten
    Der Track ist klasse. Das Original ist aus meiner Sicht klar besser. Manchmal muss man die Dinge einfach lassen wie sie sind, weil man eigentlich nichts besser machen kann.
Über den Autor
Manuel Probst

Die Musik war schon immer meine größte Leidenschaft, denn sie kann die verschiedensten Emotionen auslösen. Am Computer beschäftige ich mich mit eigenen Songs bzw. Mixing und spiele außerdem seit vielen Jahren Keyboard/Orgel. Jedes Genre hat etwas zu bieten, daher setze ich meinem Musikgeschmack keine Grenzen. Als freier Autor von dance-charts.de erfreue ich mich  daran, den Musikfans neue Singles und Alben vorzustellen.

Facebook

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Music P & Marque Aurel - Deep Downtown
DJ Promotion |
Pump It Suzi präsentiert:
Alex M. vs. Blackbonez - True Faith
DJ Promotion |
Mental Madness präsentiert:
Van Tronberg - Unstable
DJ Promotion |
VTMusic präsentiert:
Alex Zind feat. Farisha - Rewind (Deep House Edit)
DJ Promotion |
ZZ-Music Records präsentiert:
DJ The Wave - You're So Basic
DJ Promotion |
Don´t Tell Bob Music präsentiert:
Sunset Project - Storm
DJ Promotion |
Hands Up Freaks präsentiert:
Bravo Hits 105
Bravo Hits 105
Future Trance 87
Future Trance 87
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds 89
Club Sounds 89
Mobile Version
0
Shares