Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

 

Vocal-Sample aus der Serie “Narcos“

Tech House: 'Remady - Plata O Plomo'

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Tech House: 'Remady - Plata O Plomo'"Plata O Plomo" von Remady.

Beim EDM gibt es so einige (Sub-) Genres, die hervorragend ohne viel Text funktionieren, dazu gehört unter anderen auch Tech House. Die wenigen Vocals handeln meistens von dem wofür Tech House gemacht ist, dem Tanzen. Anders ist es bei Remadys neuer Single “Plata O Plomo“. Wer jetzt aufgrund des spanischen Titels vermutet hat, dass es irgendwas mit Sommer oder schönem Wetter zu tun hat, der liegt falsch, denn “Plata O Plomo“ bedeutet sprichwörtlich nichts anderes als “Entweder du nimmst mein Angebot an oder du stirbst“. 


Remady

Der Schweizer DJ Remady möchte seine Hörer natürlich nicht töten, sondern nur zum Tanzen animieren. Das macht er bereits seit Jahren sehr erfolgreich. Seit 2008 liefert Marc Würgler, so sein bürgerlicher Name, regelmäßig Hits in der Dance-Music. Angefangen hat es vor etwa 10 Jahren, als Remady den Song "No Superstar" veröffentlichte. Die Nummer wurde in der Schweiz ein riesen Hit, bleib 48 Wochen in den Charts und wurde letztendlich mit Platin ausgezeichnet. Auch in Dänemark und Frankreich hielt sich die Nummer damals Wochenlang in der Top 10 auf. Folgen taten “Give me a Sign", "The Way We Are" und "Do It On My Own", die ebenfalls für lange Zeit in den Schweizer Singlecharts blieben. Am erfolgreichsten war seine Single “Single Ladies“, die sich 2012 33 Wochen in der Schweiz und 15 Wochen in Deutschland den Top 100 aufhielt. Mit rund 90.000 verkauften Exemplaren bekam er dafür Doppelplatin. 2011 erhielt Remady den Swiss Music Award in der Kategorie "Best Album Dance" und den NRJ Music Award für "Best Hit International". 2016 landete er mit “L.I.F.E“ seinen bisher letzten großen Hit.

Plata O Plomo

Im Gegensatz zu seinen bisherigen Releases ist “Plata O Plomo“ jedoch keine House-Nummer fürs Radio sondern Tech House für den Club. Nach dem erfolgreichen Release von “My Control“ ist es nun die zweite Nummer in dem Genre für Remady. Die Vocals stammen nicht, wie bei den vergangenen Hits vom Sänger Manu-L, sondern wurden aus der Netflix-Serie “Narcos“ entnommen. Der Schweizer Produzent hat für seine Tech House-Nummer nämlich eine Rede von Pablo Escobar gesampled. Besonders rausstechen tut dabei “Plata O Plomo“, was daher auch gleichzeitig der Titel des Songs ist. Genau wie die Vocals, will auch Remady etwas befehlen, denn durch die eingängige Bassline zwingt der Track einen förmlich zum Tanzen, egal ob man Serien-Kenner oder einfach Clubgänger ist.

Fazit: Nach dem Erfolg von “My Control“ möchte Remady nun mit Tech House wieder durchstarten und hat mit “Plata O Plomo“ ein starkes Follow-Up auf den Markt gebracht.

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 100% - 2 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Leon Krusch

Schon immer habe ich mich für sehr für Musik, gerade aus dem elektronischen Bereich interessiert. Die stetige Leidenschaft an neuen Infos über Acts und Festivals hält bei mir bereits seit Jahren an. Auch Artikel zu schreiben gehört seit längerer Zeit zu meinen Hobbys, welches ich in Zukunft auch gerne zu meinem Beruf machen möchte. Ein Teil der Redaktion bei Dance-Charts.de zu sein, bietet für mich die perfekte Möglichkeit meine Hobbys und Interessen miteinander zu verknüpfen. Zusätzlich habe ich die Möglichkeit neben meinem Germanistik-Studium noch Erfahrungen im Schreiben von Artikeln zu sammeln. Deshalb freue ich mich nun ein Teil der Redaktion sein zu dürfen.

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify