Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

 

Neuer Sound nach eineinhalbjähriger Pause

Paris Blohm & Wasback feat. Krigaré - They Say

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Paris Blohm & Wasback feat. Krigaré - They Say "They Say" von Paris Blohm & Wasback feat. Krigaré.

Für Paris Blohm bricht gerade ein neues Zeitalter an. Erst vor Kurzem hat der Produzent und DJ seinen 30. Geburtstag gefeiert. Aber auch seine Fans müssen sich auf einige Veränderungen einstellen. Nach fast eineinhalbjähriger Pause meldet sich der US-Amerikaner nun zurück, allerdings nicht wie gewohnt mit einer Progressive-House-Nummer, sondern mit einem Track, der eher dem Deep House zugeordnet werden kann. Warum der neue Sound von Paris Blohm zukunftsweisend ist, erklären wir euch im kommenden Artikel.


Paris Blohm

Bekannt ist der Musikproduzent aus LA für seine Veröffentlichungen auf Hardwells Label “Revealed Recordings“, von denen gerade die Progressive House-Nummern sehr erfolgreich waren. Am erfolgreichsten war dabei wohl “Alive“, “Save Us“ und die Collab “Colors“, die zusammen mit Tritonal eines der ersten Releases auf “Protocol Recordings“ war. Zusätzlich machte der US-Amerikaner auch gelegentlich Future-Bass-Singles oder Electro-House-Banger wie “Silently“. Nachdem Paris im Februar letzten Jahres die Single “Warriors“, gemeinsam mit Nevlin veröffentlicht hatte, wurde es allerdings erst mal ruhig um ihn. Nach eineinhalbjähriger Schaffenspause ist er jetzt nun zurück. Wer auf den nächsten Progressive-House-Track wartet, den müssen wir allerdings leider enttäuschen, denn die Pause nutzt Blohm als musikalische Selbstfindungsphase. Auf seinem Instagramaccount schrieb er:

Jahrelang stand ich an der Spitze der "Progressive House"-Charts, tourte um die Welt und lebte ein Leben, von dem ich geträumt habe. Aber dann merkte ich, dass es nicht alles war. Es war nicht Ich

They Say

Nun kehrt Paris Blohm mit einer emotionalen Deep House-Nummer zurück, die sich musikalisch irgendwo zwischen Camelphat und MORTEN einordnen lässt. Neben dem klassischen Deep House-Stil enthält der Track auch Elemente des Trance. “They Say“ ist ein musikalischer Rückschritt in die Zeiten, bevor Paris Blohm mit Progressive House berühmt wurde. Produktionstechnisch kann die Single, allerdings keinesfalls als Rückschritt, sondern eher als zukunftsweisender Sound betitelt werden. Auffallen tut “They Say“ durch sein temporeiches Schlagzeugmuster und die düsteren Synths, die der Single die gewisse Atmosphäre verleihen. Bei “They Say“ merkt man auf jeden Fall, dass in der Single sehr viel Herzblut steckt, denn sie ist produktionstechnisch sehr aufwandvoll gestaltet.

Fazit: Nach eineinhalbjähriger Schaffenspause kehrt Paris Blohm zurück in den EDM-Zirkus. Mit “They Say“, zusammen mit Wasback leitet der 30-Jährige eine neue Epoche ein, denn anstatt Progressive House-Sound gibt es nun emotionales Deep House. Wir blicken gespannt auf die musikalische Veränderung des Produzenten. Mit “They Say“ legt er jedenfalls ordentlich vor.

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 100% - 1 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Leon Krusch

Schon immer habe ich mich für sehr für Musik, gerade aus dem elektronischen Bereich interessiert. Die stetige Leidenschaft an neuen Infos über Acts und Festivals hält bei mir bereits seit Jahren an. Auch Artikel zu schreiben gehört seit längerer Zeit zu meinen Hobbys, welches ich in Zukunft auch gerne zu meinem Beruf machen möchte. Ein Teil der Redaktion bei Dance-Charts.de zu sein, bietet für mich die perfekte Möglichkeit meine Hobbys und Interessen miteinander zu verknüpfen. Zusätzlich habe ich die Möglichkeit neben meinem Germanistik-Studium noch Erfahrungen im Schreiben von Artikeln zu sammeln. Deshalb freue ich mich nun ein Teil der Redaktion sein zu dürfen.

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify