Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

 

Zeitgemäßer Progressive-House

Joffrey Lorquet feat. Natalie Major - To Get To You

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Joffrey Lorquet feat. Natalie Major - To Get To You"To Get To You" von Joffrey Lorquet feat. Natalie Major.

Habt ihr Bock auf festivaltaugliche EDM-Klänge, die sowohl ins Ohr als auch in die Beine gehen? Dann seid ihr hier genau richtig, denn wir haben den passenden Song für euch: Am 11. September ist “To Get To You“ erschienen, die neue Single von Joffrey Lorquet. Gemeinsam mit Sängerin Natalie Major entstand ein fantastischer Progressive-House-Track, den wir euch nicht länger vorenthalten möchten und werfen dabei auch einen Blick auf die Künstler des Songs.


Joffrey Lorquet feat. Natalie Major

Dem 21-jährigen Joffrey Lorquet wurde die Musik in die Wiege gelegt: Der haitianisch-amerikanische DJ und Musikproduzent ist in einer Familie mit musikalischem Hintergrund groß geworden und wurde daher schon im frühen Alter dementsprechend gefördert. Mit dem Wissen der Musiktheorie entstanden im jugendlichen Alter die ersten eigenen Tracks und Remixes. Inzwischen kann er auf einige Releases bei renommierten Labels wie z.B. Ensis Records vorweisen, wo nun sein neuester Song erschienen ist. Die musikalische Vielfalt von Joffrey erstreckt sich von Future Pop über trancige Klänge bis hin zu diversen House-Subgenres. Dabei hat er bereits mit verschiedenen Sänger-/innen zusammen gearbeitet, u.a. Tara Louise oder nikki. Für seine aktuelle Single nahm er Natalie Major mit ins Boot. Die amerikanische Sängerin, die in Los Angeles wohnt, hat neben ihren solistischen Veröffentlichungen bereits mit mehreren namhaften EDM-Künstlern Lieder releast, wie z.B. WizG sowie Showtek & Brooks.

To Get To You

Warme Piano- und Gitarrenklänge füllen zu Beginn den Soundteppich von “To Get To You“ aus, während Natalie Major mit ihrer engelsgleichen Stimme die erste Strophe bestreitet. Spätestens nach der Bridge wird das Build Up bestritten, wenn Natalie mit voller Inbrunst den eingängigen Chorus besingt und fulminante FX Effekte und Fill Ins den Pre-Drop ausmachen. Im Drop beweist das Arrangement mit seiner griffigen Hook in Form eines prägnanten Leadsounds seine Tanzbarkeit, in feinster Progressive-House-Manier. Der zweite Durchlauf führt das Sound Design mit einigen Abweichungen gekonnt weiter, ehe “To Get To You“ mit einem finalen Drop nach etwas mehr als drei Minuten Spielzeit auf seinem Höhepunkt zum Schluss kommt.

Fazit: Mit “To Get To You” gelingt es Joffrey Lorquet mühelos, an den Vorgänger “Memories“ aus dem letzten Jahr anzuknüpfen, ohne dabei auf die nötige Weiterentwicklung zu verzichten. Die hochwertige Produktion erhält ihr i-Tüpfelchen durch die grandiosen Vocals von Natalie Major. Für Dance-Fans und DJs also eine heiße Empfehlung unsererseits. Wir wünschen sowohl Joffrey als auch Natalie mit ihrem Kollab-Track viel Erfolg und bleiben ihnen musikalisch gesehen auf den Fersen!

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 95.07% - 35 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.
  • This commment is unpublished.
    Theo · Vor 2 Monaten
    Kann mich mit der Richtung Progressive House absolut nicht anfreunden. Da gibt es echt schöneres finde ich
Über den Autor
Manuel Probst

Sie war schon immer meine größte Leidenschaft: Jammen an der Orgel/ Keyboard, an eigenen Songs und Mixes rumtüfteln, Reviews von aktuellen Releases – die Musik bietet mir neben dem Genuss im Zuhören genügend Raum zur kreativen Entfaltung. Jedes einzelne Genre hat etwas zu bieten, ob EDM, Pop, Rock oder andere Stilrichtungen: Ich setze meinem persönlichen Geschmack dabei keine Grenzen. Als freier Autor von Dance-Charts.de macht es mir große Freude, Neuigkeiten aus dem Musik-Business vorzustellen.

Facebook

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify