Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

 

Packende Progressive-House-Ballade

ARHEX & HHMR - Eternity

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

ARHEX & HHMR - Eternity"Eternity" von ARHEX & HHMR.

ARHEX und HHMR, diese Namen dürften wohl nur wenige schon einmal gehört haben - Doch das sollte sich rasch ändern. Mit ihrer brandneuen Single „Eternity“ haben uns die beiden jungen Produzenten völlig aus den Socken gehauen. Die Nummer besticht mit hinreißenden Melodien, wundervollen Vocals und einer beachtlichen Produktionsqualität. Kein Wunder also, dass selbst EDM-Mastermind KSHMR sie bereits supportet. Genaueres zur Single und was wir so alles über die Interpreten erfahren konnten, das könnt ihr im folgenden Artikel nachlesen. 


ARHEX & HHMR

ARHEX ist ein gerade mal 15-jähriger aufstrebender Progressive-House-Produzent. Er lebt in Finnland und produziert schon seit ein paar Jahren eigene Singles, doch sein erstes Release stand erst in diesem Jahr an. Neben den Singles „Fall Back To Me“ und „Lights“ hat er außerdem einen Song namens „Fire & Ice“ geremixt. Dadurch kam er wohl zum ersten Mal mit dessen Originalinterpreten HHMR in Kontakt. Dieser besitzt mit seinen 20 Jahren schon ein wenig mehr Erfahrung und kann auf eine lange Liste an Releases im Progressive House und Future Bounce zurückblicken. Die Songs des Malaysiers wurden in der Vergangenheit schon von Nicky Romero, Hardwell und Brooks gespielt.

Featured Track

Eternity

Das trendige Label Glow Records hat schon oft ein Auge für herausragende Releases von talentierten neuen Künstlern bewiesen. „Eternity“ bildet da keine Ausnahme. Die Nummer hat alles zu bieten, was man sich von einer emotionsgeladenen Progressive-House-Ballade nur wünschen kann. In den Strophen begleiten wunderschöne Klavierakkorde und sanfte Gitarrenriffs ein zauberhaftes Vocal. Während die Nummer mit seichten Kicks und rhythmischen Elementen langsam an Fahrt aufnimmt, kündigt sich ganz unaufdringlich die bevorstehende Lead-Melodie an. Am Ende des Buildups angekommen geht „Eternity“ flüssig in einen atemberaubenden Drop über, in dem breite, kraftvolle Lead-Synths die einprägsame Melodie zum Besten geben. Zusammen mit einer warmen, druckvollen Bassline und schnittigen Drums ergibt sich daraus ein gewaltiges Progressive-House-Feuerwerk, das seine Zuhörer völlig in seinen Bann zieht.

Fazit: Bei „Eternity“ dürften die Herzen von sämtlichen Progressive-House-Fans höherschlagen. Die Newcomer ARHEX und HHMR haben ein mehr als solides Debüt auf Glow Records hingelegt, das uns schon bald auf mehr Musik von den jungen Künstlern hoffen lässt.

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 85.17% - 6 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Tim Franke

Elektronische Musik begleitet mich schon, seit ich mit 12 Jahren zum ersten Mal „Levels“ von Avicii zu hören bekam. Von da an gab es für mich nichts Schöneres mehr, als ständig neue Musik zu entdecken. Mittlerweile hat es mir vor allem Drum & Bass angetan, doch tolle Songs gibt es in jedem Sub-Genre zu finden. Neben meinem eigenen D&B-Projekt TIM3LIMIT (Instagram @tim3limit) und meinem Audio Engineering Studium bietet mir Dance-Charts eine weitere Möglichkeit, mich noch intensiver mit EDM auseinanderzusetzen, wofür ich sehr dankbar bin.

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Mobile Version