Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

 

Großartige Progressive-House-Collab

Neyra, KRISM, HHMR & Alessa - Feel My Love

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Neyra, KRISM, HHMR & Alessa - Feel My Love"Feel My Love" von Neyra, KRISM, HHMR & Alessa.

Erneut erreicht uns eine beeindruckende Single, die über Glow Records veröffentlicht wurde. Das Label, welches vor allem für seine Bigroom- und Progressive-House-Releases von talentierten aufstrebenden Künstlern bekannt ist, erfreut sich wachsender Beliebtheit. Das neueste Release trägt den Titel „Feel My Love“ und stellt eine breit aufgestellte Progressive-House-Collab der Produzenten Neyra, KRISM und HHMR gemeinsam mit Sängerin Alessa dar. Was die Nummer zu bieten hat und wer die Interpreten eigentlich sind, das erfahrt ihr im folgenden Artikel. 


Neyra, KRISM, HHMR & Alessa

Über den jungen EDM-Produzenten HHMR haben wir erst vor Kurzem berichtet, als seine Progressive-Single „Eternity“ mit ARHEX ebenfalls über Glow Records veröffentlicht wurde. Der Malaysier produziert seit 2018 und wurde schon von Hardwell, KSHMR, Brooks und vielen mehr supportet. Die 3 anderen Interpreten haben etwas gemeinsam - Revealed Recordings. Alle Drei haben bereits Songs über Hardwells angesehenes Label releast. Tracks des gerade mal 17-jährigen Sebastian Neyra konnte man darüber hinaus auch schon auf Eonity und Exposed Recordings bewundern. Der Schwede KRISM ist ähnlich jung, hat im letzten Jahr die Single „Myanmar“ auf KSHMRs Dharma bringen können und sammelt auf Spotify fleißig hunderttausende Streams. Alessa ist in der EDM-Szene bereits für ihre starken Vocals bekannt und hat schon mit Blackcode, RMCM sowie Charlie Miller geabreitet.

Featured Track (Werbung)

Feel My Love

Die Klänge eines wundervollen Gitarrenriffs begrüßen uns gleich zu Beginn von „Feel My Love“. Dann müssen sie jedoch einer makellosen Gesangsperformance der talentierten Alessa weichen, die uns mit ihrer kraftvollen Stimme durch die Strophen der Single begleitet. Währenddessen baut sich das verspielte Instrumental langsam in Richtung eines festivalreifen Drops auf. Dieser wird schließlich von klassischen Supersaw-Leads, satten Bässen und groovigen Drums gestaltet. Auf besondere Art und Weise besticht hier die einzigartige Lead-Melody, die einem schon nach dem ersten Hören nicht mehr aus dem Kopf gehen will.

Fazit: „Zu viele Köche versalzen die Suppe“ heißt es so schön, doch bei dieser Progressive-House-Mega-Collab ist das nicht der Fall. Neyra, KRISM, HHMR und Alessa haben mit „Feel My Love“ einen klasse Song gezaubert, der durch mitreißende Melodien und viel Liebe zum Detail überzeugt.

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 95% - 4 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Tim Franke

Elektronische Musik begleitet mich schon, seit ich mit 12 Jahren zum ersten Mal „Levels“ von Avicii zu hören bekam. Von da an gab es für mich nichts Schöneres mehr, als ständig neue Musik zu entdecken. Mittlerweile hat es mir vor allem Drum & Bass angetan, doch tolle Songs gibt es in jedem Sub-Genre zu finden. Neben meinem eigenen D&B-Projekt TIM3LIMIT (Instagram @tim3limit) und meinem Audio Engineering Studium bietet mir Dance-Charts eine weitere Möglichkeit, mich noch intensiver mit EDM auseinanderzusetzen, wofür ich sehr dankbar bin.

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Mobile Version