fbpx
Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

 

Drittes Release auf “Smash The House“

Festival-EDM: 'Karasso - Heat It Up'

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Karasso - Heat It Up"Heat It Up" von Karasso.

Bei “Heat It Up“ ist der Name Programm. Tatsächlich eignet sich die Single nämlich exzellent, um die Crowd auf einem großen Festival so richtig einzuheizen. Deswegen ist die Nummer auch auf “Smash The House“ rausgekommen, einem Label das wie kaum ein anderes für Festival-EDM steht. Warum bei “Heat It Up“ von Karasso mit Sicherheit kein Fuß still bleiben kann, werden wir euch nun im kommenden Artikel erklären.


Karasso

Den ganz aufmerksamen Leser könnte der Name Karasso vielleicht etwas sagen. Vor anderthalb Jahren haben wir bereits über den Produzenten aus Israels EDM-Hauptstadt Tel Aviv und seinem Festival-Mix zu “Old Time Road“ berichtet. Seitdem ist allerdings viel geschehen, denn seit dem letzten Jahr gehört er nun offiziell zu “Smash The House“, dem Label von Dimitri Vegas & Like Mike. Dort hatte er mit “Ring The Alarm“ und “Rock Right Now“ bereits zwei EDM-Banger veröffentlicht, die sofort die Hörer überzeugen konnten. Außerdem war auf Soundcloud neben seiner Version zu “Old Time Road“ auch der Remix zu “Pararam“ von Chemical Surf äußerst beliebt. Der EDM-, Big-Room- und Progressive-House-Produzent wurde außerdem mittlerweile von vielen großen Acts wie Dimitri Vegas & Like Mike, Afrojack, David Guetta, Dannic, Dash Berlin, Showtek, Wolfpack und Maurice West unterstützt.

Featured Track (Werbung)

Heat It Up

Nun hat Karasso mit “Heat It Up“ sein drittes Release in Folge auf “Smash The House“ herausgebracht. Genau wie die beiden Vorgänger “Ring The Alarm“ und “Rock Right Now“ ist auch das neuste Meisterwerk des Israelis wieder eine Mischung aus Big Room und Bass House geworden. In der Strophe fallen bei dem Release vor allem die Rap-Vocals auf, die allerdings nicht wie bei den meisten Releases anderer Künstler verschwinden, sondern genau wie bei “Rock Right Now“, auch im Drop als Vocal-Chop weiterhin im Mittelpunkt stehen. Desweiteren besteht der Drop aus einer Big Room-Bassline und einigen Synths und Sound-Auffälligkeiten, die man normalerweise vor allem aus Bass House-Releases kennt. Dass dieser Sound potenzial hat, haben auch schon einige DJ-Kollegen von Karasso erkannt, denn “Heat It Up“ wurde bereits von Kryder und den Swanky Tunes supportet.
 

Fazit: “Heat It Up“ ist ein perfekter Song um die Crowd auf einem Festival so richtig ins Schwitzen zu bringen. Der Sound, der eine Mischung aus Hip Hop-Vocals und einem Bass House und Big Room-Drop ist, kommt nicht nur bei den DJ Kollegen von Karasso richtig gut an, sondern kann auch uns auf Anhieb begeistern. Super Track!

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 100% - 1 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Leon Krusch

Schon immer habe ich mich für sehr für Musik, gerade aus dem elektronischen Bereich interessiert. Die stetige Leidenschaft an neuen Infos über Acts und Festivals hält bei mir bereits seit Jahren an. Auch Artikel zu schreiben gehört seit längerer Zeit zu meinen Hobbys, welches ich in Zukunft auch gerne zu meinem Beruf machen möchte. Ein Teil der Redaktion bei Dance-Charts.de zu sein, bietet für mich die perfekte Möglichkeit meine Hobbys und Interessen miteinander zu verknüpfen. Zusätzlich habe ich die Möglichkeit neben meinem Germanistik-Studium noch Erfahrungen im Schreiben von Artikeln zu sammeln. Deshalb freue ich mich nun ein Teil der Redaktion sein zu dürfen.

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Mobile Version