Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

 

Soulige Deep House-Nummer

VAVO feat. Tyler Mann - Pieces

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

VAVO feat. Tyler Mann - Pieces"Pieces" von VAVO feat. Tyler Mann.

Gute Produzenten kennen keine Distanz. Genau so ist es auch bei dem britisch-kanadischen Duo VAVO. Die beiden Produzenten des Projekts Jesse Fischer und Alden Martin leben fast 5000 Kilometer voneinander entfernt. Das jedoch hindert die Beiden dennoch nicht daran, zusammen Musik zu machen. Wir stellen euch VAVO nun mit ihrem neuen Track “Pieces“ vor und zeigen euch, warum diese globale Zusammenarbeit gelohnt hat. 


VAVO

Wie bereits erwähnt, ist das Projekt VAVO eine Zusammenarbeit des kanadischen Produzenten Jesse Fischer und des Londoners Alden Martin, der mittlerweile allerdings auch einen zweiten Wohnsitz in New York hat. Den Durchbruch schaffte das Dance-Pop und EDM-Duo 2017 mit einem Progressive House-Reboot zu "Astronomia" von Tony Igy, das man mindestens seit dem letzten Jahr durch das viral gegangene “Coffin Dance Meme“ kennen sollte. Im selben Jahr wurde auch Tiësto auf VAVO aufmerksam und ermöglichte ihnen 2018 die Single “How Low“ zusammen mit John Christian auf seinem Label “Musical Freedom“ zu veröffentlichen. Mittlerweile veröffentlichen sie hauptsächlich über das Label “Kess Records“, dem Label-Imprint ihres Managements. Dort kamen auch die Tracks “Right Now“, “Anything For You“ und  “Day N‘ Night“ heraus, die neben “Astronomia 2K17“ zu ihren erfolgreichsten Releases zählen.

Featured Track (Werbung)

Pieces

Nachdem VAVO im letzten Jahr mit “Day N‘ Night“ ihre bisher erfolgreichstes Veröffentlichung hatten, wird nun mit “Pieces“ in einer ähnlichen musikalischen Richtung nachgelegt. Genau wie der Vorgänger ist auch das neue Release, bei dem der Sänger Tyler Mann die Vocals beisteuert, wieder eine groovige Mischung aus Dance-Pop, Deep House und souligen Vocals geworden. Außerdem schließt sich “Pieces“ an einem der aktuellen Trends in der Dance-Musik an, indem es extrem tiefe männliche Vocals mit seinen tanzbaren Basslines vermischt. Bereits ein paar Tage nach Release konnten sich auch schon einige Radiosender von der House-Nummer überzeugen lassen und nahmen den Track auf ihre Playlist. Auch das Spotify-Team konnte die Nummer bereits begeistern. Mit “Deep House 2021“ und “Dance Rising“ ist “Pieces“ aktuell auf zwei der größten Dance-Playlists zu finden.
 

Fazit: Zusammen mit dem Sänger Tyler Mann haben VAVO den Deep House-Track “Pieces“ auf den Markt gebracht. Die kommerzielle Deep House-Nummer zeichnet sich durch ihre souligen Vocals und die dazu harmonierende groovige Bassline aus und bleibt dadurch beim ersten Hören direkt im Ohr. Hitverdächtige Nummer! 

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 100% - 2 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Leon Krusch

Schon immer habe ich mich für sehr für Musik, gerade aus dem elektronischen Bereich interessiert. Die stetige Leidenschaft an neuen Infos über Acts und Festivals hält bei mir bereits seit Jahren an. Auch Artikel zu schreiben gehört seit längerer Zeit zu meinen Hobbys, welches ich in Zukunft auch gerne zu meinem Beruf machen möchte. Ein Teil der Redaktion bei Dance-Charts.de zu sein, bietet für mich die perfekte Möglichkeit meine Hobbys und Interessen miteinander zu verknüpfen. Zusätzlich habe ich die Möglichkeit neben meinem Germanistik-Studium noch Erfahrungen im Schreiben von Artikeln zu sammeln. Deshalb freue ich mich nun ein Teil der Redaktion sein zu dürfen.

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Mobile Version