Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Sunday, 11. December 2016

USER-AREA LOGIN


08
Sep
2016

Das Duo über das Tomorrowland 2016 und vieles mehr

Interview mit Lush & Simon

Lush & Simon haben sich in den letzten Monaten einen großen Namen in der Szene geschaffen. Ob in diesem Jahr “Wasted Love“ mit Gazzo oder “Warriors“ mit KiFi die Jungs schafften es immer zu überzeugen. Für die riesige Kollaboration von Don Diablo und Steve Aoki haben sich die beiden Stars nicht umsonst die italienischen Lush & Simon ins Studio geholt. Mit “What We Started“ haben sie endgültig überzeugt und hatten die Ehre zusammen mit Aoki und Diablo auf dem Tomorrowland 2016 aufzulegen. Als „Specialguests“ wurde sie auf die Bühne geholt und verzauberten zu viert das gewaltige Publikum mit ihrer Kollaboration. Da kamen so einige Gänsehaut-Gefühle auf. Wir hatten die Chance ein Interview mit den sympathischen Italienern zu führen. Mit uns sprechen sie über das Tomorrowland, die Kollaboration mit Don Diablo und Steve Aoki und verraten ob sie eine Freundin haben.

Interview mit Lush & Simon

Dance-Charts: Am 24. Juli, habt ihr auf dem Tomorrowland aufgelegt. Wie hat es euch gefallen?

Lush & Simon: Das beste Musikfestival Allerzeiten! Das Festival ist von so viel Liebe geprägt und dann auf der Mainstage aufzulegen … wow! Wir werden es niemals vergessen!

Dance-Charts: Ihr hattet die Ehre als „Specialguests“ beim gemeinsamen Set von Don Diablo und Steve Aoki aufzutreten. Was war das für ein Gefühl gemeinsam mit zwei solch großen Stars auf der Bühne zu stehen?

Lush & Simon: Wir können immer noch nicht glauben, dass das wirklich passiert ist. Vor unserem auf Auftritt auf der Mainstage waren wir ziemlich aufgeregt, doch schließlich war es echt großartig.

Dance-Charts: Das Tomorrowland ist für seine traumhafte, märchenhafte Atmosphäre bekannt. Wenn man sagt, dass es von der Atmosphäre lebt, könnt ihr dem zustimmen?

Lush & Simon: Ja, definitiv! Es ist für jeden eine magische Zeit. Ob die DJs oder die Fans, wir alle warten das ganze Jahr über auf dieses Festival.

Dance-Charts: Der Auftritt mit Don Diablo und Steve Aoki hatte einen Grund. Ihr habt am 22. Juli eure Single “What We Started“ mit den Vocals von BullySongs veröffentlicht. Seid ihr zufrieden mit dem Track?

Lush & Simon: Ja, es ist fantastisch! Wir können es immer noch nicht glauben, wenn unsere Fans während unseren Auftritten und auf den Festivals diesen Song singen.

 

Dance-Charts: Wie war es mit Don Diablo und Steve Aoki zu kollaborieren?

Lush & Simon: Es ist ein Traum, der wahr geworden ist. Wir hätten uns nie vorstellen können eines Tages mit diesen zwei Legenden zu kollaborieren.

Dance-Charts: Kanntet ihr die Jungs bereits vor “What We Started“? Oder habt ihr sie während der Produktion kennengelernt?

Lush & Simon: Nein, vorher kannten wir sie nicht. Wir trafen Steve und Don zum ersten Mal auf dem Tomorrowland.

Dance-Charts: Ihr habt nach “Warriors“ jetzt schon das zweite Mal BullySongs für die Vocals gewählt. Was gefällt euch an ihm?

Lush & Simon: BullySongs ist vermutlich einer der talentiertesten Sänger und Songwriter der aktuellen Szene und es war für uns logisch mit ihm an einer Follow-Up-Single zusammenzuarbeiten.

Dance-Charts: Es gibt viele internationale Star-DJ-Duos wie Axwell & Ingrosso, W&W oder Blasterjaxx. Sind die Leute eine Art Vorbild oder gibt es andere Artists die euch inspirieren?

Lush & Simon: Auf jeden Fall zählen Axwell & Ingrosso dazu!

Dance-Charts: Das DJ-Mag-Voting wird im Oktober präsentiert. Ist es ein Ziel in den bekannten Top 100 zu landen oder habt ihr andere Ziele?

Lush & Simon: Wir produzieren Musik um von so vielen Leuten wie möglich gehört zu werden. Das ist unser Ziel. Wir würden uns freuen im Voting vertreten zu sein, doch es ist kein Ziel in unserer Karriere.

Dance-Charts: Jetzt noch ein paar persönlichere Fragen: Die Mädchen stehen bei euch wahrscheinlich Schlange. Seid ihr bereits vergeben oder habt ihr gar keine Zeit für eine Beziehung?

Lush & Simon: Ja, wir beide haben eine Freundin.

Dance-Charts: Ihr seid zwei Italiener. Das Aus für euch bei der Europameisterschaft war bitter. Ihr seid gegen uns im Elfmeterschießen ausgeschieden. Habt ihr die EM ausführlich verfolgt oder seid ihr nicht so verrückt nach Fußball?

Lush & Simon: Oh wirklich? (ach nee!) Wir mögen Fußball nicht besonders gern, aber gratuliere!

Dance-Charts: Viele junge Produzenten und EDM Stars wie VINAI, Angemi oder Merk & Kremont stammen aus Italien. Steht ihr mit den Jungs in Kontakt?

Lush & Simon: Wir sind am besten mit Marnik und Merk & Kremont befreundet, aber wir kennen alle und unterstützen einander so gut wie es geht.

Dance-Charts: Danke, für das Interview! Habt ihr noch ein paar letzte Worte an eure deutschen Fans?

Lush & Simon: Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 



Mehr zum Thema: Lush & Simon
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version