Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Saturday, 10. December 2016

USER-AREA LOGIN


10
Apr
2016

Mit Support von Tiësto, W&W und Nicky Romero

Lush & Simon x Paris & Simo - NY 2 LA (VIP Mix)

Lush & Simon x Paris & Simo - NY 2 LA (VIP Mix)

Im Juli 2015 veröffentlichten Lush & Simon und Paris & Simo ihre Kollaboration “Drop The Pressure“, die jedoch nicht besonders erfolgreich war und nur wenige Liebhaber für sich gewinnen konnte. Jetzt legen die zwei Duos nach und veröffentlichen einen VIP Mix mit einem anderen Titel und neuen Vocals. Dieser wird den Namen “NY 2 LA“ tragen, was ausgesprochen “New York to Los Angeles“ heißt. Die Nummer wird am 11. April auf Steve Aokis Label Dim Mak Records erscheinen. Schon Wochen im Voraus erhält der VIP Mix starken Support und schaffte es in Podcast wie “ClubLife“, “Mainstage“ oder “Protocol Radio“. Letzte Woche wurde der Mix auch in der “Hardwell on Air 261“ gespielt, doch Hardwell hat überraschenderweise die neuen Vocals und den alten Drop gespielt. Was uns mit dem VIP Mix so erwartet, erfahrt Ihr in folgendem Artikel.


NY 2 LA

Mit den beiden Duos hat sich schon ein erstklassiges Quartett zusammengefunden. Zum einen wären da die Italiener Lush & Simon, die in der Vergangenheit mit Progressive-House-Krachern wie “Warriors“, “The Universe“ oder “We Are Lost“ überzeugten. Zum anderen wären da die Kanadier Paris & Simo, die in der Vergangenheit ebenfalls Progressive-House produzierten. Also stehen die Zeichen auf eine erstklassige Progressive-House-Nummer. Und wer sich die Scheibe vornimmt wird auch nicht enttäuscht! Der Titel des Tracks sagt im Prinzip schon alles über die Vocals aus.

Es geht um eine Party von New York zu Los Angeles und das wird auch deutlich. Die Vocals wiederholen sich insgesamt fünf Mal und das in einer eineinhalbminütigen Preview und wird somit beim ersten Hören schon zum Ohrwurm. Die gepitchten Vocals klingen sehr cool und werden von einem spannenden Mystic-Sound begleitet. Im Build-Up bleiben Vocals außen vor und der Sound des Drops ist zu hören. Der Drop selbst ist ziemlich solide produziert. Eine gute Melodie im soliden Progressive-House-Stil.

 

Fazit: Mit dem VIP Mix der “Drop The Pressure“ stellen die Jungs von Lush & Simon und Paris & Simo eine echte Ausnahme. Man mag es kaum glauben, aber der VIP Mix ist wirklich besser als das Original. Die Vocals verbreiten natürlich keine Gänsehaut wie bei vielen anderen Progressive-House-Vocals, aber sie haben dennoch das gewisse etwas. Der Build-Up und der Drop sind sehr solide produziert. Insgesamt eine tolle Produktion, aber nicht die beste der zwei Duos!

 

 



DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version