Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

EDM-Superstar wird verklagt

Ist "Dangerous“ von David Guetta ein Plagiat?

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Paukenschlag im EDM-Business! Nicht nur Verteidigungsminister und Parteichefs sehen sich Plagiatsvorwürfen ausgesetzt, sondern auch Otto Waalkes' Doppelgänger David Guetta. Weil er seinen wohl bislang größten Hit bei einem 80-er-Jahre-Song abgeschrieben haben soll, sieht sich der Franzose einer Anklage mit einem Streitwert von 6 Millionen US-Dollar entgegen.

 

Andre Dudek klagt auf Schadensersatz

Vergangenen Dezember veröffentlichte David Guetta sein bislang letztes Studioalbum mit dem klingenden Namen „Listen“. Die wohl erfolgreichste Singleauskopplung und gleichzeitig der Größte Hit in der Karriere des 47-jährigen Franzosen war der eher poppige Track „Dangerous“, den er gemeinsam mit dem US-amerikanischen Sänger und Songwriter Sam Martin aufnahm. Das lied belegte in allen deutschsprachigen Ländern Platz 1 der Charts und stieg auch überall sonst recht weit auf. Fünf Platin- und vier Goldauszeichnungen sprechen da eine recht eindeutige Sprache.

Eigentlich könnte es gar nicht besser Laufen für den EDM-Superstar, wäre da nicht ein lästiger, kleiner, 6 Millionen schwerer Gerichtsprozess, der in den USA auf ihn wartet. Demnach soll David Guetta die Grundlage seines Tracks dem Titel „Illuminations“ des 80-er-Jahre-Künstlers Andre Dudek entnommen und so dessen Urheberrechte verletzt haben. Weiterhin trat Guetta als Werbeträger für T-Mobile in Erscheinung, wobei der Track in dem Werbespot erschien. Um seine Rechte geltend zu machen verlangt Dudek nun von Guetta, Sam Martin, Warner Music und Atlantic Records eine (satte) Schadensersatzzahlung von 6 Millionen US-Dollar.

Kurios: Dudek beruft sich zwar auf sein Urheberrecht, ließ seinen Song – den er im Jahr 1980 veröffentlichte – aber bis 2015 nicht urheberrechtlich schützen. Was auch immer hierbei herauskommen mag, wir werden Euch auf dem Laufenden halten.

David Guetta Dangerous

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
Maximilian Wild

Ich bin Jurastudent und bereite mich derzeit auf mein Staatsexamen vor. Meine Interessenschwerpunkte liegen im Bereich des geistigen Eigentums, das sich mit meinem ausgeprägten Interesse für Musik trifft. Für Dance-Charts.de verfasse ich hauptsächlich Nachrichten, Kommentare und Kolumnen, die sich mit aktuellen Entwicklungen der Szene befassen. Ich favorisiere kein Genre besonders, sodass sich in meinen Playlisten bunte Mischungen aus Tech House, Hardstyle und EDM finden. Mein absoluter Lieblingsact ist allerdings das deutsche House-Duo Claptone.

Facebook

 
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Marcus Mouya - The Light
DJ Promotion |
Marcus Mouya präsentiert:
Marcus Mouya feat. Matilda Glantz - Blushin' Around You
DJ Promotion |
Marcus Mouya präsentiert:
Marcus Mouya feat. Bodhi Jones - Get High
DJ Promotion |
Marcus Mouya präsentiert:
Robert Jay - Music to Celebrate
DJ Promotion |
splash-tunes präsentiert:
Blaikz feat. Nisa - Dance With Me
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
NaXwell - Love is the Answer
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Bravo Hits 102
Bravo Hits 102
Future Trance 84
Future Trance 84
The Dome Vol. 86
The Dome 86
Kontor Top Of The Clubs Vol. 79
Kontor 79
Club Sounds 86
Club Sounds 86
Mobile Version