Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Solide Future-Bounce-Nummer aus dem Hause Spinnin'

Jay Hardway & Mesto - Save Me

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Jay Hardway & Mesto - Save Me"Save Me" von Jay Hardway & Mesto.

Die letzte Single von Jay Hardway wie auch Mesto liegt gar nicht so lange zurück. Nun veröffentlichten die zwei Produzenten am 15. Juni 2018 eine neue Kollaboration via Spinnin' Records, welche sich in den Bereich des Future Bounce eingliedert.


Jay Hardway und Mesto

Mesto begeisterte zuletzt durch die Kollaboration "Coming Home" mit Star-DJ Tiësto, welche Teil der "I Like It Loud"-EP ist. Er wurde vor allem bekannt durch die Zusammenarbeit "WIEE" mit Martin Garrix, sorgte aber auch mit eigenen Tracks für Aufmerksamkeit. Sein Signatur-Sound bewegt sich vorrangig im Future Bounce, ähnlich dem vom Mike Williams. Jay Hardway dagegen hat schon mehrere Genre-Entwicklungen hinter sich und scheint sich in letzter Zeit auch für Future-Stile zu begeistern, was sich beispielsweise durch Tracks wie "Jigsaw" oder die letzten Single "Coffee Please" bemerkbar machte.

Save Me

Nach dem Intro des Tracks beginnt auch sofort der erste Breakpart, in welchem ruhigere Synths und anfänglich eine Clap im Backbeat zum Einsatz kommen. Die Vocals sind hier schlicht auf "Who's gonna save me" beschränkt und das Konzept mündet in den Build-Up. Der sich anschließende erste Drop setzt auf eine für den Future Bounce typische Bassline, den klassischen Lead-Sound sowie den typischen Hauch seitens Mesto. Der zweite Drop, der sich nach wiederholtem Break anschließt, gleicht ebenfalls dem ersten und beendet das Lied.

Fazit: Ein Future-Bounce-Profi plus ein sich neuerdings für dieses Genre begeisternder Produzent: Was soll da schon schief gehen? Richtig, gar nichts. Jay Hardwy und Mesto liefern eine solide, tanzbare Future-Bounce-Nummer, welche für eingefleischte Verfechter dieses Stils auf jeden Fall ein Muss darstellt. Jedoch eignet sich der Track auch perfekt für die nächste Party und wird wohl auch in einigen Sets in Zukunft zu hören sein.

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.
  • This commment is unpublished.
    M A · Vor 25 Tagen
    Ich persönlich finde Future bounce einfach nur langweilig ich weiß nicht wie überhaupt Leute es mögen allgemein finde ich das EDM mehr ruhiger geworden ist bis auf Hardstyle und Psytrance die momentan in der EDM Szene sehr beliebt sind aber das alte EDM das wird immer ruhiger und für mich ist es einfach nix

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
Manuel Osswald

Mein Name ist Manuel Osswald. Ich wurde am 4. Juli 2000 geboren und bin seit meiner Geburt an blind. Dies jedoch hindert mich nicht daran, die Leidenschaft an elektronischer Tanzmusik zu haben. Und so bin ich auch zu Dance-Charts.de gekommen, da ich meine Leidenschaft mit anderen, mit euch teilen möchte! Die Leidenschaft zur elektronischen Musik hatte ich schon im Kindesalter, wo andere noch Kinder-Lieder hörten. Lieblings-Richtungen: Commercial (Charts & House/Electro), Electro, Electro-House, House, etwas Techno/Tech House und Eurodance.

 
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Marcus Mouya - The Light
DJ Promotion |
Marcus Mouya präsentiert:
Marcus Mouya feat. Matilda Glantz - Blushin' Around You
DJ Promotion |
Marcus Mouya präsentiert:
Marcus Mouya feat. Bodhi Jones - Get High
DJ Promotion |
Marcus Mouya präsentiert:
Robert Jay - Music to Celebrate
DJ Promotion |
splash-tunes präsentiert:
Blaikz feat. Nisa - Dance With Me
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
NaXwell - Love is the Answer
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Bravo Hits 102
Bravo Hits 102
Future Trance 84
Future Trance 84
The Dome Vol. 86
The Dome 86
Kontor Top Of The Clubs Vol. 79
Kontor 79
Club Sounds 86
Club Sounds 86
Mobile Version