Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

 

Ein Stelldichein der Popstars

Clean Bandit – What Is love? » [Album Review]

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Clean Bandit – What Is love?"What Is love?" das neue Album von Clean Bandit.

Das Warten hat ein Ende: Nach vier Jahren bringt das britische Trio Clean Bandit ihr zweites Album „What Is Love?“ heraus, an dem lange gefeilt worden ist - letztendlich zählt die Tracklist 12 bzw. 16 Songs. Schon das Bekanntgeben der Gastsänger macht Lust auf mehr. Bleibt die Band ihrem Elektopop, mit klassischen Klängen kombiniert, treu oder darf man sich auf neue Einflüsse gefasst machen?


What is love

Sechs Singleauskopplungen wurden in den vergangenen zwei Jahren überwiegend zu Superhits – bloß die aktuelle Auskopplung „Baby“, die mit Latineinflüssen daher kommt, ist bislang kein großer Erfolg vergönnt gewesen. Mit „Rockabye“ und „Solo“ sind zwei Songs vertreten, welche in mehreren Ländern Platz 1 der Charts erreichen konnte. Stars der Musikszene wie u.a. Demi Lovato, Sean Paul und Zara Larsson liehen der Gruppe ihre Stimme und verhalfen ihnen zum Erfolg. Auch die neuen Tracks lassen von der Prominenz der Gästeliste nicht nach: Mit Alma,  Rita Ora sowie vielen weiteren hat Clean Bandit talentierte und beliebte Gesangstalente mit an Bord geholt. 


Hit auf Hit
 

Neben den bereits bekannten Liedern folgen weitere hitverdächtige Nummern, überwiegend im mäßig schnellen BPM - Bereich. Während in den Singles die für die Gruppe typischen Streicherklänge noch zu hören waren, werden diese in den brandneuen Albumtracks beiseite gelassen. Hier und da ertönen Pianosequenzen, aber verstärkt sind Reggae – und Tropical House  - Einflüsse in den Vordergrund getreten. Das heißt nicht, dass die Songs weniger gelungen sind. „Mama“ mit Ellie Goulding“ oder auch „We were just kids“ mit Craig David und Kirsten Joy könnten bei Veröffentlichung die Hitlisten erreichen, denn ausgefeilte Kompositionen mit einer detailverliebten Produktion bietet die neue Platte allemal.

Tracklist: Clean Bandit – What Is love?

01. Symphony (feat. Zara Larsson)
02. Baby (feat.Marina & Luis Fonsi)
03. Solo (feat. Demi Lovato)
04. Rockabye (feat. Sean Paul & Anne - Marie)
05. Mama (feat. Ellie Goulding)
06. Should’ve Known Better (feat. Anne - Marie)
07. Out At Night (feat. Kyle & Big Boi)
08. Last Goodbye (feat. Tove Styrke & Stefflon Don)
09. We Were Just Kids (feat. Craig David & Kirsten Joy)
10. Nowhere (feat. Rita Ora & Kyle)
11. I Miss You (feat. Julia Michaels)
12. In Us I Believe (feat. ALMA)

Deluxe Edition:

13. 24 Hours (feat. Yasmin Green)
14. Playboy Style (feat. Charli XCX & Bad Bhabie)
15. Beautiful (feat. DaVido & Love Ssega)
16. Tears (feat. Louisa Johnson)
 

Fazit: Das neue Werk von Clean Bandit kann mit vielen charttauglichen Songs im Großen und Ganzen überzeugen. Allerdings präsentierte das erste Album „New Eyes“ damals einen stärkeren Fokus auf Klassik – Elemente. Hörbar konzentriert sich die Band mit zunehmenden Erfolg immer mehr auf den Mainstream und sollte hierbei aufpassen, dass ihr unverkennbarer Sound nicht verloren geht, der die Gruppe einst groß gemacht hat. Wer sich darum nicht schert, wird mit „What is love ?“ ein kurzweiliges Hörvergnügen haben.

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Manuel Probst

Sie war schon immer meine größte Leidenschaft: Jammen an der Orgel/ Keyboard, an eigenen Songs und Mixes rumtüfteln, Reviews von aktuellen Releases – die Musik bietet mir neben dem Genuss im Zuhören genügend Raum zur kreativen Entfaltung. Jedes einzelne Genre hat etwas zu bieten, ob EDM, Pop, Rock oder andere Stilrichtungen: Ich setze meinem persönlichen Geschmack dabei keine Grenzen. Als freier Autor von Dance-Charts.de macht es mir große Freude, Neuigkeiten aus dem Musik-Business vorzustellen.

Facebook

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify