Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Dance-Pop aus Russland

Rasster feat. Medi Kay - Higher

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Rasster - Higher"Higher" von Rasster.

Der russische Produzent Rasster hat am 08. Januar 2019 seine neue Single "Higher" veröffentlicht. Der Track ist auf dem namhaften Label Starmode erschienen und bietet beste Dance-Pop-Unterhaltung. Rasster gelingt es aber auch Trap,- und House-Elemente mit einzubauen. Seine Tracks machen regelmäßig einige Hunderttausend Streams auf Spotify. "Higher" wird sich hier nahtlos einreihen. Uns hat der Song sofort überzeugt, so dass wir an dieser Stelle zunächst den Artist, und anschließend den Song genauer vorstellen möchten.


Higher

So richtig viel wissen wir nicht über den russischen Act Rasster. Seit 2015 veröffentlicht der Produzent Musik. Mit "Nostrum" ging seine musikalische Reise los. Es folgten Tracks wie "Clever", "The Motion" oder "Summer Stories". Stilistisch hat er sich dabei breit aufgestellt. Future-Pop und Deep-House geben sich die Klinke in die Hand. Müsste man Rasster einsortieren, könnte man ihn grob im Dance-Pop Genre verorten. Mehr als 2 Mio. Streams kann er auf Spotify verzeichnen. Rasster hat Musik auf renommierten Labels wie Armada und Knightvision (Warner) veröffentlicht und Unterstützung von DJ-Schwergewichten wie Armin Van Buuren, Dash Berlin, Nicky Romero und Don Diablo erhalten. Nun ist "Higher" erschienen.

Der Song beginnt direkt mit dem Gesang von Sänger Medi Kay. Der 23-Jährige kommt aus Washington, D.C. (USA) und veröffentlichte 2017 seine Debüt-Solo-Single "Voici La Fin". Seine Stimme passt perfekt auf das Instrumental von Rasster. Nachdem die erste Strophe absolviert ist, holt der Track einmal tief Luft, baut Spannung auf, die sich dann im Drop entlädt. Kick spielen Kick und Bassline einen coolen Groove. Fette Brass-Sounds sorgen für feinstes Hookline-Feeling. Das wirkt ungemein cool und eignet sich bestens für die Peaktime im Club. Das Arrangement der "Higher" ist auf den Punkt . Die neue Single von Rasster und Sänger Medi Kay macht Laune, wirkt kurzweilig und ist sehr gut produziert. Was möchte man mehr?

Fazit: "Higher" von Rasster ist eine coole Dance-Produktion, die jede Menge Ohrwurmpotential besitzt. Hervorragende Vocals treffen auf ein sauberes Instrumental. Gehört in jede Playlist, die sich mit gutem Dance-Pop beschäftigt.

 

User-Wertung
Wie findest du den Song?

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegeben Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
S. Wernke-Schmiesing

Während meines Studiums gründeten wir 2008 die Dance-Charts. Als reine Musik-Promotion-Agentur gestartet, entwickelte sich die Plattform zu einem der größten Blogs und News-Portale für Dance-Musik in Deutschland. Als Chefredakteur heißt es täglich News recherchieren und Entscheidungen treffen. Neben der Tätigkeit für die Agentur bin ich regelmäßig als DJ in Clubs und Großraumdiskotheken unterwegs.

Instagram | E-Mail

Die Klangküche

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Alex Zind - Hypontize Me
DJ Promotion |
ZZ-Music Records präsentiert:
Alex Megane - Come Back (If You Still Love Me)
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
Tarmo & Stephano Prunebelli - Lost
DJ Promotion |
Starmode prsentiert:
Anna Chiara - Do it All Night
DJ Promotion |
Trak Music präsentiert
Topic - Let's Rave
DJ Promotion |
Universal Music präsentiert:
Deepaim - On the Edge
DJ Promotion |
Jambacco Records präsentiert:
Bravo Hits 105
Bravo Hits 105
Future Trance 87
Future Trance 87
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds 89
Club Sounds 89
Mobile Version
0
Shares