Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Calmani & Grey - With Every Heartbeat

Moombahton meets Dance-Pop

Sarah De Warren & VICTR - No Good (Laudr8 Remix)

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Sarah De Warren - No Good (Laudr8 Remix)"No Good" von Sarah De Warren im Laudr8 Remix.

Am 8. März haben Sarah De Warren & VICTR ihre Pop-Ballade "No Good" veröffentlichtt. Wenige Tage später, am 22. März, wurde der Laudr8 Remix an den Start gebracht, der das Thema einen komplett neuen Spin gibt. Aus dem Pop-Song wird eine laidback Deep-House Nummer mit Tropical-Elementen. Das klingt extrem gut und macht richtig Spaß. Wir haben uns sofort in diesem Mix verliebt, so dass wir ihn an dieser Stelle gerne präsentieren möchten. Zuvor werfen wir aber einen Blick auf die beteiligten Artists. Einige davon könnten euch bekannt vorkommen...


No Good (Laudr8 Remix)

Es ist noch gar nicht so lange her, da haben wir einen Song besprochen, in dem Sarah De Warren das Lead-Vocal singt. "Jay Frog & Sarah De Warren - Strobe Lights" ist seit Kurzem veröffentlichtt und kam auch bei uns sehr gut an. Im Alter von 13 Jahren begann Sarah mit dem Schreiben von Songs. Sie verbrachte viele Stunden am Klavier und entwickelte emotionale Melodien und kombinierte sie mit ihren Texten. Mit 18 folgten erste Liveauftritte. Mr Suicide Sheep und Trap Nation supporteten ihre Musik. Nun durfte Laudr8 ihren Song "No Good" remixen. Laudr8 ist für uns auch kein Unbekannter mehr. Im Januar remixte er "Forever" von The Gray Havens - wir haben über seinen Mix berichtet. Ansonsten gibt nicht allzu viele Informationen zu Laudr8. Drei Remixe zählt sein Spotify-Account bis dato.

Umso mehr erfreut es, wenn all diese Mixe hervorragend produziert sind. So auch seine "No Good" Version. Langsamer Deep House trifft hier auf Moombahton und Pop. Das wirkt insgesamt sehr stimmig und atmosphärisch. Der Remix beginnt direkt mit einer akustischen Gitarre und dem Gesang. Schon jetzt kommt Gänsehaut auf. Warme Pad-Sound begleiten an dieser Stelle. Immer mehr Instrumente kommen hinzu und bauen so den Spannungsbogen auf, der sich im Drop entlädt. Kick und Bass gehen eine Harmonie ein und erzeugen einen schönen Groove. Die Gitarre übernimmt die Führung und spielt quasi die Hookline. An dieser Stelle kommt der Song sehr musikalisch rüber. Und auch im weiteren Verlauf des Arrangements verliert der Track zu keiner Zeit seine hohe Qualität. Von vorne bis hinten eine ausgesprochen gute Produktion.

Fazit: Der Laudr8 Remix zur "No Good" von Sarah De Warren & VICTR ist extrem stark. Das Original wird hier deutlich anders interpretiert. Wer auf der Suche nach hochwertiger Dance-Musik ist, wird seine Freude an diesem Song haben. Gehört in jede Spotify-Playlist, die sich mit guter Musik beschäftigt!

 

User-Wertung

Wie findest du den Song?

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegeben Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Die Klangküche

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Jason D3an - Catch the Light
DJ Promotion |
Fadersport Records präsentiert:
Max The Sax - Disco Sax Inferno
DJ Promotion |
Max The Sax Records präsentiert:
Nico Hein - Unexpected [Album]
DJ Promotion |
Soundatraq präsentiert:
techMOUSE - Pushing On
DJ Promotion |
Andorfine Records präsentiert:
2TRONIC - Light Up My Fire
DJ Promotion |
ADM Soundworks präsentiert:
On TV - Dancing on the Moon
DJ Promotion |
ADM Soundworks präsentiert:
Bravo Hits 105
Bravo Hits 105
Future Trance 87
Future Trance 87
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds 89
Club Sounds 89
Mobile Version
0
Shares