Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

 

Progressive-House Juwel

David Pietras feat. Nino Lucarelli - Remedy

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

David Pietras feat. Nino Lucarelli - Remedy"Remedy" von David Pietras feat. Nino Lucarell.

David Pietras kehrt mit seiner neuen Single “Remedy“ auf Protocol Recordings zurück. Für die am 29. März erschienene Nummer arbeitete der Schwede mit dem Sänger und Produzenten Nino Lucarelli zusammen. Die Progressive-House Scheibe konnte uns so sehr überzeugen, dass wir sie euch im Folgenden gerne genauer vorstellen möchten.


Vielversprechende Kollaboration mit gewünschtem Erfolg

Doch zuvor verraten wir euch einige Dinge über die Interpreten von “Remedy“. Wie bereits angedeutet ist David Pietras ein schwedischer Produzent. Seit 2014 ist er als im Business aktiv und konnte mit dem Remix zu Steve Angellos Track “Nothing Scares Me Anymore“ und mit dem Remix zu “Freewheelin‘“ von Jack Wins jeweils über eine halbe Millionen Streams auf Spotify erreichen. Für ihn ist es bereits das zweite Release auf Nicky Romeros Label Protocol Recordings. Der talentierte Produzent kann sowohl mit ansteckenden Emotionen und melodischen Tracks als auch mit House Musik überzeugen. Seine Unterstützung Nino Lucarelli stammt aus Arizona und kann genauso gut produzieren, wie singen. Diese Flexibilität macht ihn zu einem sehr beliebten Kollaborationspartner. Zudem erfuhr er schon Unterstützung von Hardwell, Nicky Romero und von The Chainsmokers.

Eingeleitet wird “Remedy“ mit emotionalen Instrumentalmelodien. Begleitet werden diese vom gefühlvollen Gesang Nino Lucarellis, welcher die herzzerreißenden Vocals der Produktion perfekt zum Ausdruck bringt. Inhaltlich geht es nämlich um die Chance eine gebrochene Liebe zu reparieren. Nach der ersten, der zwei Strophen, baut sich die Produktion auf und es folgt ein eingängiger Progressive-House Drop. Danach schließen sich die zweite Strophe und der wiederholte Drop an, bis die musikalische Reise, auf die uns die beiden Musiker mitnehmen, nach fast vier Minuten endet.

Fazit: “Remedy“ ist ein weiteres Progressive-House Juwel auf Protocol Recording, das aus der Zusammenarbeit von zwei talentierten Musikern entstanden ist. Der Track kann sowohl durch die emotionalen Vocals als auch durch das melodiöse Instrumental punkten. Für alle Progressive-House Liebhaber ist “Remedy“ eine klare Empfehlung. Wir freuen uns auf weitere so starke Veröffentlichungen auf Protocol und auf neue Lieder des Schweden und des US-Amerikaners.

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 70% - 1 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Jannik Pesenacker

Mein Name ist Jannik Pesenacker und ich bin im August 2018 der Dance-Charts Redaktion beigetreten. Die Musik hat sich neben dem Fußball zu einer meiner größten Leidenschaften entwickelt. Dance-Charts ermöglicht mir, mein Interesse für die Musik auszuleben und lässt mich gleichzeitig den Beruf des Journalisten näher kennenlernen.

Featured Track

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify