Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

 

Feinster Dance-Pop

Over Easy feat. Ashley Mehta - Don’t Know You

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Over Easy feat. Ashley Mehta - Don’t Know You"Don’t Know You" von Over Easy feat. Ashley Mehta.

Mit „Don’t Know You“ bringt das US-amerikanische Dance-Pop-Duo Over Easy seine letzte Single des Jahres 2019 an den Start. Die originellen Vocals und ruhigen Drops der Nummer konnten uns schnell überzeugen, alles Wichtige zu Interpreten und Song gibt es wie immer im folgenden Artikel.



Over Easy

Das DJ- und Produzenten-Duo Over Easy besteht aus James Sullivan und Max Press. Die beiden Freunde leben in Brooklyn, New York und haben ihr gemeinsames Projekt im Jahr 2016 gegründet. Seitdem haben sie in ihrer Karriere schon viele Meilensteine erreichen können, beispielsweise konnte ihre Debütsingle „Over You“ bis dato über 170.000 Spotify-Streams erzielen. Dieses Jahr bekamen Over Easy die Möglichkeit, offizielle Remixes für Two Friends, Faustix, Heather Sommer und TelyKast zu produzieren. Ihre letzte Single „Out of Time“ erschien auf Sirup Records, dem Label von keinem geringeren als EDX. Dementsprechend wurde die Musik des Duos auch schon von vielen Größen der Szene supportet, darunter natürlich EDX und Two Friends, aber auch Cheat Codes oder Lost Kings. In ihren Tracks kombinieren die beiden Produzenten immer wieder verschiedene Genres und Einflüsse miteinander und lassen ihre Persönlichkeiten hier ebenso einfließen wie auch in ihre Live-Performances. Fast immer holen sie sich talentierte Sänger/-innen an ihre Seite, um dann gemeinsam starke Botschaften durch ihre Musik vermitteln zu können – und das gelingt den jungen Produzenten wirklich gut. 


Don’t Know You

Ihre neueste Nummer bildet da keine Ausnahme und wird zu Beginn von den sehr persönlichkeitsstarken Vocals von Sängerin Ashley Mehta dominiert, dazu ertönt ein elegantes, ruhiges Instrumental mit Akustikgitarren, Synths und Drums. Im Drop wird das Vocal dann von außergewöhnlichen Vocal Chops abgelöst, es werden Dance-Pop und Future Bass Elemente miteinander kombiniert. Insgesamt schaffen es Over Easy, eine verträumte, melancholische Atmosphäre zu erschaffen, die die Message des Songs erstklassig aufgreift.

Fazit: Auch die neueste Single von Over Easy bleibt dem Dance-Pop Stil des Duos treu und bietet ein emotionales, kurzweiliges Hörerlebnis. Die Nummer ist eingängig und bleibt im Kopf und hat somit das Potential, an erfolgreiche Veröffentlichungen wie „Be Somebody“ oder „No More Love“ anzuknüpfen.

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 100% - 1 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Tim Franke

Elektronische Musik begleitet mich schon, seit ich mit 12 Jahren zum ersten Mal „Levels“ von Avicii zu hören bekam. Von da an gab es für mich nichts Schöneres mehr, als ständig neue Musik zu entdecken. Mittlerweile hat es mir vor allem Drum & Bass angetan, doch tolle Songs gibt es in jedem Sub-Genre zu finden. Neben meinem eigenen D&B-Projekt TIM3LIMIT (Instagram @tim3limit) und meinem Audio Engineering Studium bietet mir Dance-Charts eine weitere Möglichkeit, mich noch intensiver mit EDM auseinanderzusetzen, wofür ich sehr dankbar bin.

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify