Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

 

Chillige House-Vibes

Mahalo & Shuhandz feat. Brendan Reilly - Sweet Spot

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Mahalo & Shuhandz feat. Brendan Reilly - Sweet Spot"Sweet Spot" von Mahalo & Shuhandz feat. Brendan Reilly.

Diese entspannten Dance-Tunes passen bestens zum Sommer – aber wir lassen uns davon auch im Winter verzaubern. Am 17. Januar erschien die Single “Sweet Spot“, welche eine Kollab zwischen den DJs Mahalo und Shuhandz darstellt. Unterstützt werden sie dabei von dem Stimmtalent Brendan Reilly. Inzwischen geht die hitverdächtige Nummer auf 50.000 Spotify-Plays zu, Tendenz steigend. Wir können euch den Song nur wärmstens empfehlen.


Sweet Spot

Über Mahalo haben wir zuletzt im März vergangenen Jahres berichtet, als gemeinsam mit DLMT und Lily Denning “So Cold“ veröffentlicht wurde. Der außergewöhnliche Deep House-Track von Nick Jay, der gebürtige Name des Künstlers von Hawaii, stellt mittlerweile seinen erfolgreichsten Track bei Spotify mit über 8,4 Mio. Streams dar. In den USA erreichte der Track des abwechslungsreichen DJs, der sich vor allem auf die verschiedenen Subgenres der House-Musik konzentriert, die Peak Position der einheimischen Dance Charts. Shuhandz ist ein aufstrebender DJ und Musikproduzent, der sich in Los Angeles niedergelassen hat und dessen Nachfrage seit seiner ersten EP vor zwei Jahren stetig steigt. Spezialisiert auf Deep House, Chill Out und Downtempo haben sich daher zwei Musiker musikalisch gefunden, deren Sound perfekt zusammen passt. Für ihre gemeinsame Produktion holten sie sich den Singer-Songwriter Brendan Reilly aus London ins Boot, der bereits mit Künstlern wie Florence + The Machine oder Shania Twain kooperierte.

Die pulsierende Bassline und träumerische Flächen bilden das Gerüst des Songs und lassen “Sweet Spot“ sanft eröffnen. Kurz darauf stoßt die traumhafte Stimme von Brendan Reilly hinzu, dessen mehrstimmige Vocals begeistern. Das Sound Design der mittelschnellen Nummer überzeugt durch seine Symbiose aus zeitgemäßen House-Elementen, leichten Pianoklängen und der charismatischen Akustikgitarre. Die Komposition verzaubert vom ersten Moment an und bleibt sofort im Ohr hängen, besonders der einprägsame Chorus.

Fazit: Mit “Sweet Spot“ haben Mahalo und Shuhandz eine fantastischen House-Track kreiert, der sich nicht nur bestens zum Chillen eignet, sondern auch ein Ohrwurm erster Klasse ist. Dafür sorgt nicht zuletzt das Stimmorgan von Brendan Reilly. Für alle House-Fans ein echter Hit-Tipp!

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 90% - 2 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Manuel Probst

Sie war schon immer meine größte Leidenschaft: Jammen an der Orgel/ Keyboard, an eigenen Songs und Mixes rumtüfteln, Reviews von aktuellen Releases – die Musik bietet mir neben dem Genuss im Zuhören genügend Raum zur kreativen Entfaltung. Jedes einzelne Genre hat etwas zu bieten, ob EDM, Pop, Rock oder andere Stilrichtungen: Ich setze meinem persönlichen Geschmack dabei keine Grenzen. Als freier Autor von Dance-Charts.de macht es mir große Freude, Neuigkeiten aus dem Musik-Business vorzustellen.

Facebook

Featured Track

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify