Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

 

Deutscher Produzent auf dem Label von Don Diablo

Keanu Silva - Have You Never Been Mellow

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Keanu Silva - Have You Never Been Mellow"Have You Never Been Mellow" von Keanu Silva.

Einer der größten deutschen Durchstarter innerhalb der EDM-Szene im vergangenen Jahr war zweifelsohne Keanu Silva, der zusammen mit seinem Labelboss Don Diablo einen der größten Szene-Hits des Jahres lieferte. Nach einem ersten Remix zu “I Got You“ von Kyle Watson vor einigen Wochen meldet sich der deutsche Produzent mit der ersten Single im Jahr 2020 zurück. Es ist gleichzeitig seine Rückkehr auf das Label Hexagon Records, bei dem der Future-House-Musiker seine größten Erfolge verzeichnete. Die neue Single trägt den Namen “Have You Never Been Mello“ und ist eine Neuauflage des gleichnamigen Songs von Olivia Newton-John aus dem Jahr 1975. Wir stellen euch die neue Future-House-Nummer von Keanu Silva im Folgenden vor und geben eine Prognose ab, ob die Neuauflage an die Erfolge des Vorjahres anknüpfen wird.


“Have You Never Been Mellow“ im Future-House-Gewand

Wenn wir jemandem Keanu Silva noch vorstellen müssen, hat derjenige in der EDM-Szene in den letzten zwe Jahren einiges verpasst. Im Jahr 2018 gelang dem Deutschen bei seinem Debüt auf Hexagon Records (Label von Don Diablo) mit “Fine Day“ ein echter EDM-Überraschungshit, durch den er auch international eine Menge Aufmerksamkeit erhielt. Der endgültige Durchbruch gelang dann mit der Neuauflage “King Of My Castle“ Anfang 2019. Zusammen mit Labelboss Don Diablo ging es mit über 25 Millionen Streams hoch hinaus. Diesen Sound machte er zu seinem Signatursound. Im Sommer landete er dann zusammen mit Laidback Luke den Hit “Oh Yes (Rockin‘ With The Best“) auf Mixmash Records. Nach einigen Releases auf unterschiedlichen Labels folgt nun die Rückkehr zu Hexagon.

Keanu Silva ist sicherlich nicht der erste EDM-Act, der eine Neuauflage von “Have You Never Been Mellow“ produziert hat. Das Sample wurde schon des Öfteren in den verschiedensten Richtungen der elektronischen Musik verwendet. Der “King Of My Castle“-Produzent übergibt das Sample nun in die Future-House-Szene. Innerhalb der neuen Version erkennt man schon nach wenigen Sekunden, den Signatursound von Keanu Silva wieder. Nach einem kurzen Build-Up erklingt ein eingängiger Drop, der die Melodie des Originals voll ausspielt. Im Fokus steht die Vocal-Line, die von einem andauernd groovigen Sound begleitet wird.

Fazit: Die erste Single von Keanu Silva im neuen Jahr knüpft an das an, was den Deutschen im letzten Jahr ausgezeichnet hat. “Have You Never Been Mellow“ setzt zu 100 Prozent auf den Signatursound des Produzenten, der ihm in der jüngeren Vergangenheit bereits zu enormen Erfolgen geführt hat. Der 26-Jährige hat es einmal mehr geschafft, einem bekannten Sample neue Frische zu verleihen. Wir hatten uns leider noch etwas mehr den Fokus auf den Sound erhofft, weil die dauerhafte Begleitung der Vocals teilweise stört. Wir erwarten, dass die Nummer solide performen wird, aber für den nächsten großen Hit wird es damit wahrscheinlich nicht reichen.


User-Wertung

Wie findest du den Song? : 90% - 3 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.
  • This commment is unpublished.
    Theo · Vor 2 Monaten
    Mir gefällt der Song echt gut, kommt zwar nicht ans Original von 1995 " Party Animals - Have You Ever Been Mellow " heran, aber es erinnert doch schon an diese wunderschöne Rave Zeit.

    85 % von mir
Über den Autor
Henry Einck

Mein Name ist Henry Einck und ich habe mich im Mai 2015 der Redaktion von Dance-Charts angeschlossen. In den letzten Jahren hat sich die elektronische Musik zu meiner Leidenschaft entwickelt und ist mittlerweile neben dem Sport, der Teil meines Lebens, dem ich am meisten Aufmerksamkeit schenke. Neben dem Verfassen von Musikrezensionen und Boulevard-News, ermöglicht mir Dance-Charts durch Interviews näheren Kontakt zu den DJs. Ich sammele sowohl musikalische als auch journalistische Erfahrungen, die mich bei dem Berufswunsch des Journalisten weiterbringen könnten.

Instagram | E-Mail

Featured Track

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify