Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Melodischer Mix aus Future- und Festival-Sound

Bassjackers - All My Life (Lucas & Steve Edit)

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Bassjackers - All My Life (Lucas & Steve Edit)"All My Life" von Bassjackers im Lucas & Steve Edit.

Auf Spinnin‘ Records haben sich zwei der größten und erfolgreichsten Label-Acts zusammengetan und einen gemeinsamen Track produziert. Auf der einen Seite ist das niederländische Festival-Duo Bassjackers, das neben dem üblichen Bigroom-Sound unterschiedlichste Richtungen ausprobiert. Auf der anderen Seite haben wir die Landsmänner Lucas & Steve, die das Genre Future House verkörpern, wie kaum ein anderes Duo in der EDM-Szene. Dass diese Kombination interessant und erfolgreich werden kann, haben sie 2017 mit dem Release “These Heights“ gezeigt. Der frische Sound der Kollaboration kam bei den Fans an und sammelte über 35 Millionen Streams auf Spotify. Wir stellen euch heute die zweite Zusammenarbeit mit dem Namen “All My Life“ vor und geben eine Prognose ab, ob die neue Single ähnlich erfolgreich werden könnte.


“All My Life“ – Starke Vocals mit energischem Drop

Wenn man sich die Releases der beiden Acts in den letzten Monaten anschaut, findet man nur wenige musikalische Überschneidungen. Bassjackers waren im letzten halben Jahr 2019 mit Tracks wie “I Wanna Rave“ oder “Primal“ ausschließlich im Bigroom-Genre unterwegs. Lucas & Steve machen neben ihren melodischen Future-House-Tracks, beispielsweise “Why Can’t You See“ oder “Long Way Home“, auch viele poplastige Songs für die Radios. Aktuellstes Beispiel wäre da a-Ha-Neuauflage “Perfect“ vor einigen Monaten. Eine Kollaboration scheint demnach erstmal abwegig, doch schaut man sich dann die letzte Zusammenarbeit “These Heights“ an, versteht man, dass die Acts auch einen frischen gemeinsamen Sound erschaffen können, mit dem man im ersten Moment nicht rechnet.

Im Fall von “All My Life“ liegt der dominante Part eher bei Lucas & Steve, denn der Song ist ein melodisches House-Tune, das unter anderem mit starken Vocals glänzen kann. Der Track ist dabei von drei Einflüssen geprägt. Der erste Einfluss ist der Progressive House, der sich vor allen Dingen in der Melodie und im Tempo wiederfindet. Sowohl Bassjackers als auch Lucas & Steve haben in der Vergangenheit bewiesen, dass sie solch eine Art von Melodien kreieren können. Der zweite Einfluss ist der Future-House-Bereich, der primär von den beiden Genre-Vertretern geprägt ist. Das Sound-Design des gesamten Songs lässt sich am ehesten in diesen Bereich einordnen. Der unerwarteste Einfluss ist jedoch die poplastige Vocal von Sänger BullySongs. Lucas & Steve haben zwar schon des Öfteren gezeigt, dass sie wissen, wie man eine eingängige Vocal-Line schreibt, doch bei dieser Single tritt der Gesang besonders positiv in Erscheinung.

Fazit: Die neue Kollaboration von Bassjackers und Lucas & Steve grenzt sich stilistisch deutlich von der letzten Zusammenarbeit “These Heights“ ab, kann jedoch qualitativ definitiv mithalten. Dieses Mal liegt die Dominanz ganz auf Seiten des Future-House-Duos, doch von einer typischen Lucas-&-Steve-Nummer kann auch nicht die Rede sein. Die Melodie ist noch deutlich kreativer und der zugehörige Gesang hätte sogar Potenzial als Pop-Single zu glänzen. “All My Life“ ist insgesamt eine tolle Nummer geworden. Es erscheint dennoch unwahrscheinlich, dass der Vorgänger überboten werden kann, weil der House-Sound zu dominant ist, um auch im Mainstream punkten zu können.


User-Wertung

Wie findest du den Song? : 91% - 3 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Henry Einck

Mein Name ist Henry Einck und ich habe mich im Mai 2015 der Redaktion von Dance-Charts angeschlossen. In den letzten Jahren hat sich die elektronische Musik zu meiner Leidenschaft entwickelt und ist mittlerweile neben dem Sport, der Teil meines Lebens, dem ich am meisten Aufmerksamkeit schenke. Neben dem Verfassen von Musikrezensionen und Boulevard-News, ermöglicht mir Dance-Charts durch Interviews näheren Kontakt zu den DJs. Ich sammele sowohl musikalische als auch journalistische Erfahrungen, die mich bei dem Berufswunsch des Journalisten weiterbringen könnten.

Instagram | E-Mail

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Bravo Hits 105
Bravo Hits 105
Future Trance 87
Future Trance 87
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds 89
Club Sounds 89
0
Shares