Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

 

Mischung aus Moombahton und Electro House

Sidney Samson x Killfake x Bobso Architect - Raise It Up

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Sidney Samson x Killfake x Bobso Architect - Raise It Up"Raise It Up" von Sidney Samson x Killfake x Bobso Architect.

Electro House auf einem eher langsamen Moombahton-Beat. So könnte man die neue Single von Sidney Samson, Killfake und Bobso Architect zusammenfassen. Veröffentlicht wurde “Raise It Up“ auf Skink, dem Label von Showtek, die genauso wie Sidney Samson schon zu den erfahreneren in der DJ-Szene zählen. 


Die Artists

Der bekannteste Interpret bei “Raise It Up“  sollte wahrscheinlich Sidney Samson sein. Im gelang es in der Vergangenheit mit drei Versionen von einer einzigen Single, jeweils einen Festival-Banger zu schaffen. Das Original zu “Riverside“ veröffentlichte er 2009. Es hielt sich zuerst Wochenlang in den Top 20 in den Niederlanden, in Großbritannien und in Australien auf, 2010 landete der Song dann auch in den Top 50 aus Österreich. Anschließend arbeitete Samson unter anderen mit Will.i.am, David Guetta und Martin Garrix zusammen. 2015 produzierte er die mit Gold gekrönte Single “Policeman“ von Evan Simons, sowie die Follow Up-Singles der Sängerin “Bludfire“ und “Escape From Love“. 2018 veröffentlichte Samson dann gleich zwei neue Versionen seines Hits “Riverside“, zu einen die Future House-Version “Riverside 2099“ mit dem Oliver Heldens, die heute über 30 Millionen Streams hat und die Version “Riverside (Reloaded)“ mit Tujamo, die bei etwa 20 Millionen Streams liegt.

Killfake ist ein von Artists wie Knife Party, Chris Lake und Deadmau5 inspirierter Produzent, der bereits mehrmals mit Sidney Samson zusammengearbeitet hat. Auch mit Quintino hat er gemeinsam eine Single produziert. Ansonsten hat Killfake unter anderem auf “Musical Freedom“, “stmpd rcrds“ und “Doorn Records“ released.

Raise It Up

Nun haben sich die Beiden erneut zusammengetan und eine Single, die eine Mischung aus Moombahton und Electro House ist, produziert. Durch die karibisch inspirierten Vocals von Bobso Architect sind außerdem Einflüsse aus dem Dancehall zu hören. Mit 90 BPM ist die Single zwar sehr langsam, aber dennoch absolut tanzbar. Durch verschiedene Synths im Drop schafft “Raise It Up“ außerdem einen gelungenen Übergang zwischen Dancehall, Moombahton und Electro House. Nach einigen, oftmals sehr Tech House-lastigen Produktionen, kehrt Sidney Samson somit zu seinen Wurzeln zurück, denn vor Riverside war er als DJ im Hiphop- und R&B-Bereich tätig. Neben der Originalveröffentlichung ist außerdem noch ein Remix von Lukas Vane für die Leute, die es lieber ein bisschen schneller mögen, dabei.
 

Fazit: “Raise It Up“ ist eine gelungene Mischung aus Moombahton, Dancehall und modernen Electro House-Sound. Wer etwas für Urban-Sound übrig hat, sollte unbedingt mal reinhören.

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 41% - 5 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Leon Krusch

Schon immer habe ich mich für sehr für Musik, gerade aus dem elektronischen Bereich interessiert. Die stetige Leidenschaft an neuen Infos über Acts und Festivals hält bei mir bereits seit Jahren an. Auch Artikel zu schreiben gehört seit längerer Zeit zu meinen Hobbys, welches ich in Zukunft auch gerne zu meinem Beruf machen möchte. Ein Teil der Redaktion bei Dance-Charts.de zu sein, bietet für mich die perfekte Möglichkeit meine Hobbys und Interessen miteinander zu verknüpfen. Zusätzlich habe ich die Möglichkeit neben meinem Germanistik-Studium noch Erfahrungen im Schreiben von Artikeln zu sammeln. Deshalb freue ich mich nun ein Teil der Redaktion sein zu dürfen.

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify