Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

 

Hitverdächtige House-Single

Damon Sharpe & Josh Cumbee – Lost Years

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Damon Sharpe & Josh Cumbee – Lost Years"Lost Years" von Damon Sharpe & Josh Cumbee.

All die verlorene Zeit… aktueller denn je ist im Corona-Jahr 2020 der Wunsch, die vielen verschwendeten Tage zurückzubekommen und all die verpassten Festivals, Clubnächte und sonstige Events nachzuholen. Über diese Thematik haben sich auch der mehrfach ausgezeichnete Musikproduzent Damon Sharpe und Sänger Josh Cumbee Gedanken gemacht. Das Ergebnis könnt ihr in ihrem neuen Song „Lost Years“ bewundern, der am 6. November auf Armada Records erschienen ist. Die einfühlsame House-Single bietet sowohl hitverdächtige Gesangspassagen als auch coole, tanzbare Drops. Im Folgenden möchten wir euch „Lost Years“ und seine Interpreten genauer vorstellen.


Damon Sharpe & Josh Cumbee

Der amerikanische Produzent, Songwriter, DJ und Recording Engineer Damon Sharpe ist für sein kreatives Mitwirken bei unzähligen Top-Künstlern bekannt. Er arbeitete in der Vergangenheit bereits mit Jennifer Lopez, Ariana Grande, Pitbull, Alesso und Kylie Minogue, um nur ein paar Beispiele zu nennen und die Alben, an denen Sharpe mitgewirkt hat, wurden mittlerweile über 45 Millionen Mal verkauft. Dafür wurde er sowohl mit einem Grammy als auch mit dem ASCAP ausgezeichnet. Doch seit letztem Jahr macht Damon Sharpe eine Entwicklung durch, die ihn hinter den Kulissen hervorholt und mitten auf die Bühne stellt. Als Künstler hat er bereits mit GATTÜSO, Zonderling und Dave Vinnel kollaboriert und hat noch vor Corona überall auf der Welt DJ-Sets performt.

Josh Cumbee ist ein Pop-Sänger aus Kalifornien, der seine Karriere als Komponist und Songwriter begann. In der EDM-Szene ist er für seine Zusammenarbeit mit Künstlern wie Armin van Buuren, Lucas & Steve oder Fedde Le Grand bekannt.

Lost Years

Im Zentrum der Single stehen Josh Combees einprägsame Vocals, mitreißend ab dem ersten Takt. Dazu baut sich ein ruhiges, heiteres Instrumental auf, bestehend aus Klavierakkorden, einer Deep-House-Bassline und groovigen Percussions. Den energischen Drop hingegen füllen satte Kicks, druckvolle Bässe und warme Vocal-Chops aus, die hochgradiges Ohrwurmpotenzial besitzen.

Fazit: Mit „Lost Years“ haben Damon Sharpe und Josh Cumbee eine einprägsame House-Single geschaffen, die gute Laune versprüht und besser denn je zur aktuellen Situation passt. Die Nummer ist ein echter Ohrwurm und wir können schon nach dem ersten Hören gar nicht mehr genug von ihr bekommen.

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 85% - 2 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Tim Franke

Elektronische Musik begleitet mich schon, seit ich mit 12 Jahren zum ersten Mal „Levels“ von Avicii zu hören bekam. Von da an gab es für mich nichts Schöneres mehr, als ständig neue Musik zu entdecken. Mittlerweile hat es mir vor allem Drum & Bass angetan, doch tolle Songs gibt es in jedem Sub-Genre zu finden. Neben meinem eigenen D&B-Projekt TIM3LIMIT (Instagram @tim3limit) und meinem Audio Engineering Studium bietet mir Dance-Charts eine weitere Möglichkeit, mich noch intensiver mit EDM auseinanderzusetzen, wofür ich sehr dankbar bin.

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify