Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

 

Rückkehr auf Found Frequencies

Pretty Pink feat. The Element - Taste Your Love

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Pretty Pink feat. The Element - Taste Your Love"Taste Your Love" von Pretty Pink feat. The Element.

Seit ihrem Cover-Remix zu Daft Punks Hit “Get Lucky“ in 2013 ist Pretty Pink aus der Deep House-Szene nicht mehr wegzudenken. Später machte sie sich mit Remixen für SDP, Paul Oakenfold und Armin van Buuren einen Namen. In den letzten Jahren waren jedoch ihre Singles dann am erfolgreichsten, wenn sie auf “Found Frequencies“, dem Label des Belgiers Lost Frequencies, erschienen sind. Genau dort ist nun auch ihr neustes Release “Taste Your Love“ veröffentlicht worden. Da der Erfolg somit fast vorprogrammiert ist, stellen wir euch das Release vor, bevor es alle kennen werden. 


Pretty Pink

Pretty Pink ist ein Projekt der Blankenburger DJane und Produzentin Anne Karolczak, mit dem sie seit 2011 hauptsächlich auf “Armada Deep“, “Found Frequencies“ und ihrem eigenen Labels “Wanderlust“ und “Deep Woods“ released. Erste Bekanntheit erlangen konnte sie 2013 mit einem Cover-Remix zu Daft Punks Hit “Get Lucky“. 2015 arbeitete sie mit der deutschen Popgruppe SDP zusammen und konnte mit “Ich muss immer an dich Denken“ einen weiteren Szenehit landen. In den letzten 3 Jahren waren vor allen die Singles “Overrated“, “Deepest Beat“ und ihr Remix zu “Sweet Dreams“ sehr erfolgreich. Sie erschienen alle über “Found Frequencies“.

An “Deepest Beat“ war auch das Songwriting- und Produktionsteam The Element beteiligt, die sich bei “Taste Your Love“ nun erneut mit Pretty Pink zusammengetan haben. Neben der Zusammenarbeit mit Pretty Pink haben sie außerdem bereits für Ziggy Marley gearbeitet, dessen Track "Start It Up" anschließend sogar mit einem Grammy ausgezeichnet wurde. Mit Pretty Pink ist es bereits die fünfte Collab.

Featured Track (Werbung)

Taste Your Love

Erschienen ist “Taste Your Love“ auf Lost Frequencies Label “Found Frequencies“, wo Pretty Pink dieses Jahr bereits einen erfolgreichen Remix zu “Sweet Dreams“ abliefern konnte. Wie gewohnt ist auch das neuste Release der DJane und Produzentin aus dem Harz eine entspannte Deep House-Nummer, die im Insgesamtpaket auch perfekt auf “Found Frequencies“ passt. Neben entspannten Deep House-Beats beinhaltet das Release auch sehr passende emotionale Vocals, die die Single noch hörbarer machen. Wer die bisherigen Releases der DJane aus Sachsen-Anhalt, die auf dem Label von Lost Frequencies erschienen sind mag, dem wird womöglich auch “Taste Your Love“ gefallen.

Fazit: “Taste Your Love“ ist das neuste Release von Pretty Pink. Die entspannte Deep House Nummer kann sich sowohl durch seinen melancholischen Sound als auch durch seine emotionalen Vocals sehr gut hören lassen. Gutes Release für einen ruhigen Wintertag!

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 100% - 1 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Leon Krusch

Schon immer habe ich mich für sehr für Musik, gerade aus dem elektronischen Bereich interessiert. Die stetige Leidenschaft an neuen Infos über Acts und Festivals hält bei mir bereits seit Jahren an. Auch Artikel zu schreiben gehört seit längerer Zeit zu meinen Hobbys, welches ich in Zukunft auch gerne zu meinem Beruf machen möchte. Ein Teil der Redaktion bei Dance-Charts.de zu sein, bietet für mich die perfekte Möglichkeit meine Hobbys und Interessen miteinander zu verknüpfen. Zusätzlich habe ich die Möglichkeit neben meinem Germanistik-Studium noch Erfahrungen im Schreiben von Artikeln zu sammeln. Deshalb freue ich mich nun ein Teil der Redaktion sein zu dürfen.

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Mobile Version