Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

 

Dance-Pop mit tollen Vocals

Badjack & Foothills feat. Kheela - I Got Me

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Badjack & Foothills feat. Kheela - I Got Me"I Got Me" von Badjack & Foothills feat. Kheela.

Ihr seid auf der Suche nach erstklassigen Dance-Tracks, die euch das Leben in der Pandemiezeit erleichtern? Dann seid ihr hier an der richtigen Adresse gelandet! Denn wir stellen euch die Collab von Badjack & Foothills vor, die den Titel “I Got Me“ trägt und am 29. Januar veröffentlicht worden ist. Gemeinsam mit Sängerin Kheela liegt uns hier eine hitverdächtige Nummer vor, die es wert ist, gehört zu werden. Aber bevor wir uns dem Song selbst widmen, stellen wir euch dessen Künstler näher vor.


Badjack & Foothills

Bei Badjack handelt es sich um einen aufstrebenden Newcomer Anfang 20 aus Schweden, der mit bürgerlichem Namen Calle Hellberg heißt. Der Stockholmer DJ und Musikproduzent veröffentlichte im Jahr 2016 seine Debütsingle “The Spook Returns“, die zugleich eine hochkarätige Zusammenarbeit mit KHSHMR und B3nte darstellte. Der Bigroom-Ohrwurm kommt heute auf mehr als 13 Mio. Spotify-Streams und 9 Mio. YouTube-Clicks. Inzwischen veröffentlicht Badjack regelmäßig Tracks, in denen er seinen Dance-Pop-Sound stets weiterentwickelt. Letztes Jahr wurde das Jay Sean-Cover “Down“ gemeinsam mit Arc North und Cour mit mehr als 4 Mio. Spotify-Streams zu einem Achtungserfolg. Gemeinsam mit den Kollegen von Foothills entstand sein neuester musikalischer Streich. Das polnische EDM-Duo besteht aus Kamil Pankowski und Kamil Relikowski, die auch unter ihrem Alias Diviners bekannt sind. Unter diesem Namen haben sie bislang über 50 Mio. Spotify-Plays und 80 Mio. YouTube-Aufrufe erreicht. Die abwechslungsreichen Produktionen wurden von Star-DJs wie beispielsweise Alan Walker, Gareth Emery, Dash Berlin, Robin Schulz und The Chainsmokers supportet.

Featured Track (Werbung)

I Got Me

Für den Gesang von “I Got Me“ haben Badjack und Foothills Sängerin Kheela engagiert. Für Dance-Fans ist sie keine Unbekannte mehr, arbeitete sie doch schon mit Größen wie Timmy Trumpet und MOTi zusammen. Ihre charakteristische Stimme eröffnet auch den tanzbaren Track, während im Hintergrund griffige Gitarren-Sounds zu hören sind. Nach der ersten Strophe folgt der zweiteilige Topline-Refrain, in dessen Verlauf das Arrangement weiter aufgebaut wird. Im Drop begeistern angesagte Dance-Pop-Sounds und catchy Vocal Chops, ehe Kheela zum Mitsingen einlädt. Der zweite Durchlauf spinnt die bisherige Struktur des Songs weiter, bis “I Got Me“ schließlich mit einem finalen Drop nach knapp drei Minuten Spielzeit beendet wird.

Fazit: Mit “I Got Me” haben Badjack und Foothills einen eingängigen Dance-Pop-Track am Start, welcher ihre Signature Sounds perfekt miteinander vereint. Die hochwertige Produktion wird von Kheelas traumhaften Vocals gekrönt. Ein klasse Song, der sicherlich perfekt in eure Playlist passt, oder was meint ihr?

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 85% - 5 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Manuel Probst

Sie war schon immer meine größte Leidenschaft: Jammen an der Orgel/ Keyboard, an eigenen Songs und Mixes rumtüfteln, Reviews von aktuellen Releases - die Musik bietet mir neben dem Genuss im Zuhören genügend Raum zur kreativen Entfaltung. Jedes einzelne Genre hat etwas zu bieten, ob EDM, Pop, Rock oder andere Stilrichtungen: Ich setze meinem persönlichen Geschmack dabei keine Grenzen. Als freier Autor von Dance-Charts.de macht es mir große Freude, Neuigkeiten aus dem Musik-Business vorzustellen.

Facebook

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Mobile Version