fbpx
Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

 

Graham Candys Sommerhymne

Graham Candy - Aroha

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Graham Candy - Aroha"Aroha" von Graham Candy.

Graham Candy wagt sich in ein neues Solo-Abenteuer. Mit „Belong“ hat der gebürtige Neuseeländer vor kurzem seine erste Solo-Single seit 5 Jahren veröffentlicht. Nun folgt „Aroha“ - eine gutgelaunte Sommerhymne, die uns einen Einblick in Candys Leben verschafft. Woher die Inspiration zu „Aroha“ stammt und was der Song sonst noch so zu bieten hat, das erfahrt ihr im folgenden Artikel. 


Graham Candy

Der neuseeländische Singer/Songwriter Graham Candy lebt seit 2013 in Berlin und startete hier in Deutschland seine Karriere als Musiker. Für seine erste Kollaboration tat er sich mit Alle Farben zusammen. 2014 stürmten die beiden mit „She Moves (Far Away)“ die Charts und räumten sogar eine Platinauszeichnung ab. Das ist vor allem der einzigartigen, faszinierend hohen Stimme des Ausnahmesängers zu verdanken. Daraufhin eröffneten sich für Graham Candy viele Möglichkeiten, der schon bald mit Parov Stelar, Robin Schulz, Deepend oder auch Thomas Gold weitere Hitsingles veröffentlichte. Nach Auftritten auf dem Tomorrowland, Lollapalooza, Glastonbury und vielen mehr erschien 2016 sein erstes und bisher einziges Soloalbum Plan A, auf dem man abwechslungsreiche Songs und prägnante Lyrics zu hören bekommt. Doch 2021 scheint sich nun endlich wieder um Graham Candys Solokarriere zu drehen, seine neue EP „Keep on Smiling“ steht nämlich bereits in den Startlöchern. Einen Vorgeschmack darauf bietet uns jetzt „Aroha“.

Featured Track (Werbung)

Aroha

In der neuseeländischen Amtssprache Maori bedeutet „Aroha“ „Liebe“. Das hört man dem fröhlich sommerlichen Song auch an, in dem Graham Candy von seiner Familie und goldenen Stränden singt. „Aroha“ handelt nämlich von Candys Angewohnheit, zum Ende des deutschen Sommers der Sonne zu folgen und einen weiteren Sommer in seinem Heimatland zu verbringen. Passend dazu geben in dem munteren Dance-Pop-Song satte Beats, warme Bässe und verspielte Gitarrenriffs den Takt an. Mit ihrem wundervollen, eingängigen Chorus weckt die Nummer eine tiefe Sehnsucht nach Sommer, Sonne und Strand. Die unvergleichliche Stimme und die prägnanten Lyrics gehen einem danach so schnell nicht mehr aus dem Kopf.

Fazit: Nach etlichen Hitkollaborationen meldet sich Graham Candy mit einer sommerlichen Solo-Single zurück, die es in sich hat. „Aroha“ hat echtes Sommerhitpotential und lässt uns voller Vorfreude auf die neue EP des Ausnahmesängers blicken.

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 96.5% - 2 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Tim Franke

Elektronische Musik begleitet mich schon, seit ich mit 12 Jahren zum ersten Mal „Levels“ von Avicii zu hören bekam. Von da an gab es für mich nichts Schöneres mehr, als ständig neue Musik zu entdecken. Mittlerweile hat es mir vor allem Drum & Bass angetan, doch tolle Songs gibt es in jedem Sub-Genre zu finden. Neben meinem eigenen D&B-Projekt TIM3LIMIT (Instagram @tim3limit) und meinem Audio Engineering Studium bietet mir Dance-Charts eine weitere Möglichkeit, mich noch intensiver mit EDM auseinanderzusetzen, wofür ich sehr dankbar bin.

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Mobile Version