Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

 

Melancholischer Deep House Remix

Shaun Frank & Ryland James - Save Me (Lipless Remix)

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Shaun Frank & Ryland James - Save Me (Lipless Remix)"Save Me" von Shaun Frank & Ryland James im Lipless Remix.

Der mehrfach mit Platin ausgezeichnete DJ und Produzent Shaun Frank hat im März 2021 zusammen mit dem kanadischen Sänger Ryland James seine House-Single „Save Me“ veröffentlicht. Am 11. Juni 2021 ist hierzu ein neben dem Club Mix auch der Remix von Lipless erschienen, den wir euch in diesem Artikel genauer vorstellen möchten. 


Shaun Frank: Platin-Produzent aus Kanada

Der in Vancouver geborene und mittlerweile in Toronto ansässige DJ und Produzent Shaun Frank gilt mit seinen erfolgreichen Zusammenarbeiten mit Star-DJs wie den Chainsmokers, Oliver Heldens oder auch Steve Aoki zu den wohl erfolgreichsten Produzenten unserer Zeit. Beispielsweise war er maßgeblich an der Komposition des Welthits „Closer“ von The Chainsmokers aus dem Jahre 2016 beteiligt, der inzwischen mehr als 2 Milliarden Streams auf Spotify zählt. Allerdings muss sich Shaun Frank auch mit seinen eigens veröffentlichten Tracks keinesfalls verstecken. So konnte seine im November 2016 veröffentlichte Single „Let You Get Away“ bereits mehr als 15 Millionen Streams sammeln und brachte ihm zudem seine erste Juno-Nominierung für das „Dance Recording Of The Year“ ein. Sein Signature-Sound ist dabei vor allem durch klassische House-Elemente geprägt, die er geschickt mit aktuellen musikalischen Einflüssen aus Soul & R&B kombiniert.

Featured Track (Werbung)

Save Me (Lipless Remix)

Anders als das Original, welches vor guter Laune nur so strotzt, ist der Remix deutlich zurückhaltender und melancholischer gestaltet. Die anfangs verwendeten piano-artigen Sounds harmonieren sehr gut mit dem leicht kläglich wirkenden Vocal von Ryland James. Diese melancholische Stimmung sticht auch im Drop deutlich hervor und wird durch die sanfte Bassline, die Melodie des Pianos sowie durch die gezielte Einstreuung der Vocals trefflich herausgearbeitet. In der zweiten Strophe gesellen sich zu den atmosphärischen Sounds auch noch einige Streicher hinzu, die die etwas schwermütige Stimmung einmal mehr verdeutlichen.

Fazit: Mit seinem Remix zu „Save me“ hat Lipless einen sehr melancholischen Deep House-Remix zum eigentlich fröhlichen Original von Shaun Frank und Ryland James veröffentlicht, der die schwermütige Stimmung mit den atmosphärischen Sounds sowie der gewählten Melodie ideal zum Ausdruck bringt. Wir können den Track darum allen Deep House-Liebhabern nur ans Herz legen!

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 100% - 1 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Manuel Osswald

Mein Name ist Manuel Osswald. Ich wurde am 4. Juli 2000 geboren und bin seit meiner Geburt an blind. Dies jedoch hindert mich nicht daran, die Leidenschaft an elektronischer Tanzmusik zu haben. Und so bin ich auch zu Dance-Charts.de gekommen, da ich meine Leidenschaft mit anderen, mit euch teilen möchte! Die Leidenschaft zur elektronischen Musik hatte ich schon im Kindesalter, wo andere noch Kinder-Lieder hörten. Lieblings-Richtungen: Commercial (Charts & House/Electro), Electro, Electro-House, House, etwas Techno/Tech House und Eurodance.

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Mobile Version