Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

 

Star-Kollaboration mit Hit-Potential

Lost Frequencies & Calum Scott - Where Are You Now

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Lost Frequencies & Calum Scott - Where Are You Now"Where Are You Now" von Lost Frequencies & Calum Scott.

Am 30. Juli hat der belgische DJ Lost Frequencies seine aktuelle Single “Where Are You Now“ veröffentlicht. Für den Song hat sich der DJ und Produzent mit dem englischen Sänger Calum Scott ins Studio gesetzt. Wie sich die Star-Zusammenarbeit des “Are You With Me“-Produzenten und des “Dancing On My Own“-Sängers anhört, erfahrt ihr im Folgenden.


Where Are You Now - Kreative Dance-Pop-Single für die Radios

Lost Frequencies konnte in diesem Jahr durch die Veröffentlichung eines Radiohits auf sich aufmerksam machen. Die Rede ist vom Song “Rise“, den er Mitte März releaste. Seitdem hat sich die Produktion zu seinem nächsten großen Hit gemausert. Mit knapp 50 Millionen Spotify-Streams und etlichen Radioplays ist die Produktion der nächste Beweis für die Fähigkeit des Belgiers große Hits zu schrauben. Calum Scott hat in diesem Jahr noch nicht den großen Hit geschraubt. Doch die Stimme des Briten ist auch drei Jahre nach dem Release seines Albums “Only Human“, das Songs wie “Dancing On My Own“ oder “You Are The Reason“ beinhaltet, noch unbestechlich.

Featured Track (Werbung)

“Where Are You Now“ kann sofort durch eine eingängige Melodie und die angenehme Stimme Scotts begeistern. Unterlegt wird der Gesang des Briten zunächst von einigen Gitarren-Akkorden. In Anschluss an die für den Ohrwurm zuständige Hook sowie den Post-Chorus folgt ein gesangsfreier Part. Dort wird der Hörer von ruhigen Synthies beschallt. Infolgedessen erklingt die zweite Strophe und der Song setzt sich nach demselben Muster fort bis er nach zweieinhalb Minuten mit der namensgebenden Topline „Where are you now“ ausklingt.

Fazit: Mit “Where Are You Now” liefern Lost Frequencies eine entspannte Dance-Pop-Single, die das Potential hat sich zum Hit zu entwickeln. Das liegt nicht nur an den Namen der beiden Interpreten des Songs, sondern auch an der Qualität des Tracks. Calum Scott besticht im Titel mit seiner einzigartigen Gesangsstimme und Lost Frequencies hat ein Instrumental gestaltet, das nicht nur erstklassig mit den Vocals von Scott harmoniert, sondern auch deutlich aus der Radiolandschaft heraussticht. Wir können euch nur empfehlen selbst mal in die Nummer hineinzuhören und freuen uns auf weitere Releases dieser Art. Ob die Single sich aber tatsächlich zum Hit entwickelt, werden erst die kommenden Tage und Wochen zeigen.

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 94.33% - 6 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.
  • This commment is unpublished.
    Max · Vor 1 Monaten
    Klasse Single!
Über den Autor
Jannik Pesenacker

Mein Name ist Jannik Pesenacker und ich bin im August 2018 der Dance-Charts Redaktion beigetreten. Die Musik hat sich neben dem Fußball zu einer meiner größten Leidenschaften entwickelt. Dance-Charts ermöglicht mir, mein Interesse für die Musik auszuleben und lässt mich gleichzeitig den Beruf des Journalisten näher kennenlernen.

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Mobile Version