Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Thursday, 08. December 2016

USER-AREA LOGIN


20
Jan
2014

Ultra Dance 15 [Tracklist]

Ultra Dance 15 Download

Nicht nur das Artwork der Ultra Dance 15 ist schön anzuschauen, sondern auch die Tracklist. Hierzulande ist die Ultra Dance Compilation-Reihe eher unbekannt. In den USA ist sie der größte Dance Sampler weit und breit. Grund genug sich die am 21. Januar 2014 erscheinende Ausgabe aus dem Hause Ultra Records etwas genauer anzusehen.

Unter den 24 Songs der zwei CDs umfassenden Compilation finden wir jede Menge Dance, House, progressive House und Ultra Dance 15 DownloadElectro Tracks. Die geringe Titelanzahl erklärt sich dadurch, dass vor allem die Extended Versionen der jeweiligen Songs vertreten sind - und keine Radio Edits wie sonst üblich. Und bevor ihr Google fragt: Auf dem Cover ist Melanie Iglesias zu sehen - die Gewinnerin des Maxim's 2010 "Hometown Hotties" Wettbewerbes...

Kommen wir zurück zur Songauswahl der Ultra Dance 15. Auf der ersten CD finden wir Tracks wie "Hardwell feat. Matthew Koma Dare You (Extended Mix)", "Britney Spears Work B**ch (DANK (USA) Clean Club Mix)" oder den überaus coolen "Robin Thicke feat. T.I. and Pharrell - Blurred Lines (Will Sparks Remix)" wieder. Solide Trackauswahl in jedem Fall. Auch viel Material aus den Charts dabei.

Auch auf der zweiten CD wird richtig Kette gegeben. Zumindest musikalisch. Hier sind Club-Smaher wie "Blasterjaxxx - Faith (Extended Mix)", "Benny Benassi - Back to the Pump (Extended)" oder "Congorock & Nom De Strip - Minerals" versammelt. Aber auch ein Chris Malinchak darf mal den Ton angeben. Cool!

Wer möchte, kann sich die Ultra Dance 15 via Amazon importieren lassen. Für 18,62€ gehört sie dann euch. Und jetzt nochmal in der Übersicht, welche Songs genau auf der bestverkauftesten Samper-Reihe für Dance-Musik in den USA vertreten sind.

 

Tracklist: Ultra Dance 15

CD1:
01. Hardwell feat. Matthew Koma Dare You (Extended Mix)
02. Lana Del Rey - Summertime Sadness (Cedric Gervais Remix) (Radio Edit)
03. Britney Spears Work B**ch (DANK (USA) Clean Club Mix)
04. LINKIN PARK X STEVE AOKI - A LIGHT THAT NEVER COMES (Original Mix)
05. Capital Cities Safe And Sound (Cash Cash Remix)
06. Robin Thicke feat. T.I. and Pharrell - Blurred Lines (Will Sparks Remix)
07. One Direction - Best Song Ever (Jump Smokers Remix)
08. Armin Van Buuren ft. Trevor Guthrie - This Is What It Feels Like (Extended Mix)
09. Kaskade & Project 46 Last Chance (Extended)
10. Steve Aoki, Chris Lake & Tujamo - Boneless
11. Tegan and Sara - Closer
12. Headhunters feat. Krewella - United Kids of the World

CD2:
01. Diplo & GTA - Boy Oh Boy - Streaming rights
02. Blasterjaxxx - Faith (Extended Mix)
03. Dimaro & Ahzee - Drums (Original Extended Mix)
04. Congorock & Nom De Strip - Minerals
05. Dimitri Vangelis & Wyman feat Anna Yvette - Silver Sun (Original Mix)
06. Cash Cash feat Bebe Rexha - Take Me Home
07. Benny Benassi - Back to the Pump (Extended)
08. Contiez feat. Treyy G - Trumpsta (Djuro Clean Remix)
09. Hadouken! - Levitate
10. DJ Fresh VS Diplo feat. Dominique Young Unique - Earthquake
11. Chris Malinchak - So Good To Me (Original Mix)
12. Storm Queen - Look Right Through (MK Vocal Edit)

 



Mehr zum Thema: [tracklist] dance ultra
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version