Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Wednesday, 07. December 2016

USER-AREA LOGIN


16
Sep
2015

Grandiose Vocals

Tom Swoon vs. Ale Q & Sonny Noto - Alive

Der polnische Produzent und DJ Tom Swoon ist einer der ganz Großen im Progressive-House Genre. Seine neueste Single wurde vor wenigen Tagen angekündigt. Premiere feierte der neue Track der auf den Namen “Alive“ hört bei Tiesto’s Clublife Podcast. Veröffentlicht wird die Nummer auf dem amerikanischen Label Ultra Music am 25. September.

 

Tom Swoon

Nach dem Wechsel von Pixel Cheese zum Namen Tom Swoon ist seine zum damaligen Zeitpunkt sowieso schon ziemlich bekannte Karriere noch viel schneller viel größer geworden. Nach diesem Wechsel ging es ziemlich schnell und der polnische Produzent war ein Ultra Music Artist. Auch bis heute veröffentlichte er seine Tracks fast ausschließlich auf diesem Label. Eine seiner bekanntesten und erfolgreichsten Produktionen hört auf den Namen “Ahead Of Us“. Seit diesem Zeitpunkt gilt er als einer der größten Progressive-House Talente die es derzeit gibt. Tom Swoon begrenzt sich aber nicht nur auf Progressive-House. In der jüngeren Vergangenheit erschien hier und da auch durchaus mal ein Groove-House Track.

 

Hohe Tom Swoon Qualität

“Alive“ folgt den typischen Progressive-House Richtlinien, die sich in den letzten Jahren so etabliert haben. Eine sehr melodische Vocal ist da nur der Anfang. Wenn wir aber schon mal bei den Vocals sind, diese sind hervorragend gesungen und lösen genau die Stimmung aus die man auch von Vocals in einem solchen Track erwarten würde. Das Tom Swoon schon eine Menge Erfahrung mit diesem Sound hat hört man in “Alive“ einfach einmal mehr. Die Nummer ist zwar wirklich nicht das, was man kreativ und frisch nennen würde, aber dafür wurde einfach alles andere richtig gemacht.

Der Break kündigt perfekt die Melodie aus dem Mainpart an, die einzelnen Instrumente klingen so gut wie konstant knackig und auch die Melodie selbst ist hervorragend gelungen. Der Mainpart kann aus dem Genre sogar noch eine Menge Power hervorlocken. Mit einer großen Menge an Sidechain und dem richtigen Einsatz der Bass Synthis geht dieser Mainpart einfach mal komplett nach vorne. Der perfekte Track in einem Progressive-House Set. Das mit der mangelnden Kreativität und Frische kann man nach dem Hören von “Alive“ getrost vergessen.

Tom Swoon vs. Ale Q & Sonny Noto - Alive

 

Fazit: Tom Swoon ist einer der Produzenten, die einfach konstant immer und immer wieder tolle Produktionen abliefern. Solange man nicht die nächste Evolution des Genres erwartet wird man mit “Alive“ sehr, sehr viel Freude haben.

 

 



DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version