Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Thursday, 08. December 2016

USER-AREA LOGIN


20
Okt
2015

House & Hands Up

Welcome To The Club 34 » [Tracklist]

Am 30. Oktober erwartet uns mit der Welcome To The Club 34 eine weitere Ausgabe der beliebten Compilation-Reihe zur gleichnamigen Radiosendung auf Sunshine Live. Unbestätigten Gerüchten zufolge soll es die letzte Welcome To The Club sein. Umso mehr interessiert uns daher die Tracklist. Denn - wer weiß - vielleicht erzielt genau diese 34. Ausgabe später einmal Sammlerwert. Wie dem auch sei...auf zwei CDs haben sich 44 Tracks eingefunden, die in von DJ Klubbingman in zwei DJ-Mixe verpackt worden sind. Welche Songs sich dabei auf der Tracklist befinden, verrät ein Blick auf eben diese. Abschließend wollen wir noch kurz betrachten, ob sich ein Kauf oder Download dieser Dance-Compilation lohnt.


Tracklist: Welcome To The Club 34

CD1:
01. Klubbingman - Black Invasion (Intro)
02. Mike Candys feat. U-Jean - Paradise
03. Lost Frequencies feat. Janieck Devy - Reality
04. Rico Bernasconi & Tuklan feat. A-Class & Sean Paul - Ebony Eyes
05. CJ Stone - The Sun
06. Jane Vogue & Steve Cypress - Paris Latino 2K15 (Steve Cypress Mix)
07. Mad Kingz - Wanderlust (CJ Stone Club Mix)
08. Arno Cost feat. James Newman - Coming Home
09. Sandro Silva - Firestarter
10. W&W - The One
11. Dimitri Vegas & Like Mike feat. Ne-Yo - Higher Place (Bassjackers Remix)
12. Klubbingman & DJ Lia - Hegele (3-2-1-Let's Go)
13. Jack Perry - Dime
14. Klubbingman & Andrew Crowd - Yo! Drop
15. Hardwell & Dannic feat. Haris - Survivors
16. Andy Jay Powell - Dream
17. Klaas & Niels van Gogh - Resurection
18. David Puentez feat. Robyn The Bank - Collide
19. Rene Rodrigezz & Sanny - Jumpin Boobs ()
20. Palmer & Stone - Gangsta Beat (CJ Stone Remix)
21. Klubbingman & DJ Lia - Make Some Noise (Let's Go)
22. Sick Individuals & DBSTF - Waiting For You
23. Dash Berlin & Syzz - This Is Who We Are

CD2:
01. Klubbingman - Dolphins (Intro)
02. Basslovers United & CombiNation - Salvation (Hands Up Freaks Remix)
03. Hands Up Freaks - Never Stop This Feeling
04. Cueboy & Tribune - Sky
05. Alex M. - Let It Go (Alex Megane NewDance Mix)
06. Andrew Spencer feat. Latoya - You Keep Me Hangin'On (RainDropz! Remix)
07. DJ Restlezz Vs. Tribune - Happy Revolution (Cueboy & Tribune Remix)
08. Enveloperz! - Clue (Kovan & Plac!d Remix)
09. John Snow - Smile (DJ THT meets Commercial Club Crew Remix)
10. Danceboy - Give It To Me Louder
11. Xtance feat. Jo - You Rock My World (Imprezive Meets Pink Planet Remix)
12. Special D. - Chief Party Rocker
13. Nick Skitz - Boom Boom Boom (Nick Skitz & Technoposse Remix)
14. René de la Moné & Slin Project - Makin' Luv (Handsup Freaks Remix)
15. DJ Roxx - Move Your Body (DJ THT Remix)
16. DJ Cap feat. MaryBran - One More Chance
17. DJ Gollum & Empyre One - Stars (DJ THT Remix)
18. NeoTune! feat. Isabel Higuero - My Remedy (Hands Up Mix)
19. Bass Inferno Inc. - Ray of Sunshine
20. Mr. G! feat. CvB - Today Is Our Tomorrow (Cold Rush Remix)
21. Lazy G vs. NICCO - Kiss Me (DJ Gollum feat. DJ Cap Remix)

 

Welcome To The Club 34


Welcome To The Club 34: Die erste CD

CD Nummer eins beschäftigt sich in seiner Songauswahl im Allgemeinen mit der House Musik. Von Deep House über Bigroom bis hin zu Future House ist hier alles vertreten. Für die Freunde der ruhigeren Beats  dürften Titel wie "Lost Frequencies feat. Janieck Devy - Reality" oder "Mad Kingz - Wanderlust" spannend sein. Wer auf den brachialen, basslastigen Festival-Sound steht, dem seien unter anderem die "Sandro Silva - Firestarter", "Hardwell & Dannic feat. Haris - Survivors" oder "Klubbingman & DJ Lia - Make Some Noise (Let's Go)" nahe gelegt. Wer coolen Club Sound in sein Herz geschlossen, freut sich auf musikalische Highlights wie "W&W - The One" oder auch "Klaas & Niels van Gogh - Resurection. Damit hat diese erste CD der Welcome To The Club 34 durchaus einiges zu bieten. 


Welcome To The Club 34: Die zweite CD

Die zweite CD der Welcome To The Club 34 setzt voll und ganz auf Hands Up. 21 aktuelle und frische Produktionen aus diesem Genre haben sich hier auf der Tracklist eingefunden. Dabei haben sich viele bekannte und einige Newcomer des Szene hier eingefunden. Zu den Highlights dieses Silberlings zählen sicherlich Titel wie "Chief Party Rocker", "Stars" im DJ THT Remix, oder auch "Salvation" von Künstlern wie Special D., DJ Gollum & Empyre One bzw. Basslovers United & CombiNation. Das ist natürlich noch lange nicht alles. Wahren Freunde der schnellen Hands Up Musik haben sicherlich auch Spaß an "Cueboy & Tribune - Sky", "Danceboy - Give It To Me Louder" oder "DJ Cap feat. MaryBran - One More Chance".


Fazit

Die Welcome To The Club 34 bietet wie eine aktuelle Future Trance 73 die bunte Mischung aus House und Hands Up. Die erste CD widmet sich dabei der Musik, die sich rund um 128 BPM abspielt. Viele aktuelle Genre-Hits und Tracks aus den Clubs sind dort anzutreffen. Freunde und Fans der echten Dance-Musik - dem Hands Up - erfahren mit der zweiten CD ein definitives Must-Have. Wer also Liebhaber der kommerziellen Dance-Musik ist, und 19,99€ übrig hat, kann ohne Bedenken hier seine Kohle investieren. Klubbingman schafft es auch mit der 34. Ausgabe der Welcome To The Club einen hervorragenden Sampler auf den Markt zu bringen. Kaufen! 

 

 



Mehr zum Thema: Welcome To The Club
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version