Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Saturday, 10. December 2016

USER-AREA LOGIN


24
Jan
2016

2 Stunden in the mix

Steve Angellos BBC Radio 1 Residency Mix

Am 21. Januar lief genau zwei Stunden bevor der zweite Teil und somit auch das komplette Album “Wild Youth“ erschienen ist, die erste Folge von Steve Angellos neuem Residency Mix auf dem legendären britischen Radiosender BBC Radio 1. Neben dem Essential Mix ist die Radio 1 Residency eine der wichtigsten Podcasts die es gibt. Hier gab es ganze zwei Stunden lang einen Mix von Steve Angello zu hören, der wohl ab sofort auch regelmäßig fortgesetzt wird.

Steve Angellos BBC Radio 1 Residency Mix


Stunde 1: Deep-House Grooves und Klassiker

Die erste Stunde des Mixes ist gefüllt mit Deep-House Tracks die einen erstmal in Stimmung bringen. Wer hier bisher noch nicht wirklich gefallen an dem Genre gefunden hat, kann sich gerne mal auf diesen ersten Part des Mixes einlassen. Gegen Ende der ersten Stunde packte Steve Angello neben einigen Tracks aus seinem neuen Album auch eine weitere Überraschung aus. Mit insgesamt fünf Daft Punk Tracks beendet der schwedische Produzent die erste Stunde seines Residency Mixes.


Stunde 2: Aktuelle Tracks

In der zweiten Stunde gibt es von Steve Angello so gut wie nur aktuelle Tracks zu hören. Hier fällt vor allem der Support für Newcomer auf. Begonnen wird mit dem grandiosen Future-House Track von Newcomer NOMNOM. Dessen Produktion “OK“ erschien vor wenigen Tagen auf Don Diablos Label Hexagon. Auch einen Zonderling darf man in diesem Mix hören. Auch Spannend sind die vielen IDs, welche unter anderem von hochkarätigen Produzenten wie Third Party, M.E.G. & N.E.R.A.K., Kryder, Will K oder Rob & Jack kommen. Sogar der Tujamo Remix zu Martin Solveigs “+1“ erhält einen Slot. 

 

 

Steve Angello - BBC Radio1 Residency - 21.01.2016 by Livesets.At on Mixcloud

 

 



Mehr zum Thema: Steve Angello
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version