Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Thursday, 08. December 2016

USER-AREA LOGIN


07
Sep
2016

36 Trap-Tracks

Kontor Trapical » [Tracklist]

Dass melodischer Trap international extrem angesagt ist, sollte kein Geheimnis mehr sein. In Deutschland hängen wir an dieser Stelle (mal wieder) leicht hinterher. Das soll sich nun aber ändern. KONTOR Records setzt nun auch auf diesen Trend und veröffentlicht den einen oder anderen Track aus diesem Genre. Mit der Kontor Trapical geht sogar ein Digital-Sampler an den Start, der 36 Titel aus dem Trap-Genre mit sich führt. Trapical – also Trap mit starken melodischen Elementen – ist hier das Stichwort. Wer auf der Suche nach guter Musik ist, sollte sich die Tracklist der Kontor Trapical in jedem Fall genauer ansehen und sich diese Compilation zulegen. Es lohnt sich!


TracklistKontor Trapical

01. Lost Frequencies Feat. Sandro Cavazza - Beautiful Life (Angemi Remix)
02. Neptunica - Poseidon
03. Yellow Claw Feat. Yade Lauren - Invitation
04. Dimitri Vegas & Like Mike - Stay A While (Angemi Remix)
05. Sono - Twist In My Sobriety (Neptunica Remix Edit)
06. Dash Berlin & Dbstf Feat. Jake Reese, Waka Flocka & Dj Whoo Kid - Gold
07. Arman Cekin Feat. Jessica Main - Run
08. Starley - Call On Me
09. The Him Feat. Gia Koka - Don't Leave Without Me
10. Borgeous, Rvssian & M.R.I. Feat. Sean Paul - Ride It
11. Eva Simons Feat. Konshens - Policeman
12. Sandro Silva Feat. Rochelle - Breaking Walls
13. Michael Woods - Gold (Galavant Remix)
14. John Dahlbäck - Ain’t You
15. Odd Mob Feat. Starley - Into You (Odd Mob Vip)
16. Yellow Claw & Yung Felix - Dancefloor Champion
17. Global Deejays & Danny Marquez Feat. Puppah Nas-T & Denise - Work
18. Rochelle - All Night Long
19. Justin Prime & We Are Loud - Drowning
20. Joyzu Feat. Olivia Reid - Hear You Say
21. Paris Blohm Feat. Blondfire - Something About You (Conro's Ultra Miami 2016 Remix)
22. Kriss Raize Feat. David Celine - Turn Me On (Hold You)
23. Max K. Ft. Jason Anousheh - I Give You All (Bodybangers Remix Edit)
24. Emma Carn - Bad Boy Genes
25. Dave202 + Angelika Vee - Outta Mind
26. Awae & Damned Feat. Layna - Hold Me
27. Galactic Marvl Feat. Connor Foley - Save Me
28. Welcome Wolf - Get You Going
29. Sono - Cupid (Pvshl Remix)
30. Shallou - Heights
31. Dirtcaps Feat. Rochelle - Fools Paradise
32. Hardwell - Spaceman (Carnage Festival Trap Remix)
33. Eva Simons Feat. Sidney Samson - Bludfire
34. Flosstradamus & Yellow Claw Feat. Green Velvet - Pillz
35. Bombs Away - Inflatable
36. Hannah Wants Feat. Detour City - Hidden Love (Hannah Wants After Hours Mix)

Kontor Trapical » [Tracklist]


Kontor Trapical

Wenn ihr einen schnellen Überblick bekommen möchtet, was Euch hier akustisch erwartet, empfiehlt es sich, den offiziellen Minimix zur Kontor Trapical anzuhören. Wir haben ihn am Ende dieses Artikel eingebunden. Die Titelliste setzt sich aus zwei Arten von Songs zusammen. Zum einen sind hier bekannte Tracks aus der internationalen EDM-Szene zu finden, die dann meist in Trap-Remixen vorliegen. Zum anderen befinden sich aber auch zahlreiche Newcomer und Produktionen aus der zweiten Reihe auf diesem Sampler. Das macht es besonders spannend!

Zu den Songs der bekannteren Fraktion zählen sicherlich Werke wie "Lost Frequencies Feat. Sandro Cavazza - Beautiful Life", "Dimitri Vegas & Like Mike - Stay A While" - beide im Angemi Remix, "The Him Feat. Gia Koka - Don't Leave Without Me", "Eva Simons Feat. Konshens - Policeman" oder auch "Dash Berlin & Dbstf Feat. Jake Reese, Waka Flocka & Dj Whoo Kid - Gold". Das ist aber bei weitem noch nicht alles. Tripple-A Produzenten wie beispielsweise Sandro Silva, Global Deejays, Flosstradamus & Yellow Claw sowie Sono sind hier ebenfalls mit ihren Produktionen vertreten. 

Wer noch etwas entdecken möchte, sollte sich Tracks wie "Neptunica - Poseidon", "Dave202 + Angelika Vee - Outta Mind", "Welcome Wolf - Get You Going" oder auch "Shallou - Heights" zu Gemüte führen. Sie alle überzeugen auf ganzer Linie, sorgen für ordentlich Bass-Power und haben massiv Druck. Was will man mehr? KONTOR macht an dieser Stelle enorm viel richtig und zeigt Fingerspitzengefühl bei der Songauswahl.


Fazit - Lohnt sich ein Kauf?

Wer hier zuschlägt, kauft auch ein Stück Zukunft. In Deutschland geht der Trap-Trend gerade erst richtig los. Acts wie The Chainsmokers, Major Lazer oder DJ Snake sind hier Vorreiter. Mit der Kontor Trapical bekommt man wunderbar musikalischen Trap geliefert, der sich grundsätzlich vom sogenannten "Black Trap" unterscheidet. Hier wird meist gesungen, und nicht gerappt. Außerdem leben die Titel allesamt von ihren Harmonien und Melodien. Der Preis für die 36 Tracks beträgt extrem günstige 6,99 € im Download. Da kann man eigentlich nicht nein sagen. Empfehlung für alle Freunde der guten Musik!

 

 



Mehr zum Thema: Trapical
Desktop Version