Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Glidesonic - Return to Desire (Don’t Love Me Just Love Me)

Fetter Electro-House Track

Deniz Koyu - Sonic

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Von Deniz Koyu bekommt man derzeit einen Song nach dem anderen zu hören. Nach den letzten beiden Veröffentlichungen bei Protocol Recordigns und Axtone Records wurde vor wenigen Tagen sein neuester Track “Sonic“ veröffentlicht. Über das Label Spinnin‘ Records lässt sich die Nummer seit Freitag, dem 27. März bei Beatport kaufen.

 

Deniz Koyu

Der deutsche DJ und Produzent Deniz Koyu ist seit einiger Zeit das Aushängeschild für deutsche Produzenten im EDM Bereich. Er ist nicht nur enorm erfolgreich mit seinen Veröffentlichungen, sondern er deckt auch eine große Bandbreite an Genres und Stilen ab. Das beste Beispiel dafür sind die zwei letzten Veröffentlichungen die er hatte. Mit “Lift“ veröffentlichte Deniz Koyu eine Progressive House Nummer, die wirklich in allen Punkten beeindruckt hat. Mehr Power in einer melodischen Progressive House Nummer geht wohl kaum. Dass er auch anders kann zeigte er uns mit seiner Edit zu Eddie Thoneicks “Solar“. Das Axtone Release besitzt eine enorme Menge an Groove und ist gleichzeitig ein wenig melodisch. Eine wunderbare und vor allem frische Mischung, die sehr gut gelungen ist. Deniz Koyu ist nicht nur Innovator sondern er bringt auch seinen eigenen Stil mit in die Welt der elektronischen Musik.

 

Groove und Power vereint

Ähnlich wie bei seinem “Solar“ Edit findet man auch bei “Sonic“ einige sehr groovige Elemente wieder. Außerdem verbindet die Nummer Electro House gekonnt mit Progressive House Elementen. Schon im Intro der Nummer kann man den Synthesizer hören. Dieser erinnert sehr stark an alte Nicky Romero Tracks oder auch aktuelle Merk & Kremont Produktionen. Der Drop haut relativ stark rein, ohne dabei die Melodie und den leichten Hauch von Groove zu verlieren. Der Rest der Nummer kommt komplett ohne Vocals aus. Nach einiger Zeit geht die Nummer in den Break und dann direkt wieder in einen Mainpart. So wird die Power ständig oben gehalten. Insgesamt findet man bei “Sonic“ eine Menge Innovativer Sounds und Ideen. Außerdem merkt man der Nummer klar an, dass sie von Deniz Koyu produziert wurde. Alles klingt enorm sauber und klar und wurde gut gemixt.

Deniz Koyu - Sonic

 

Fazit: “Sonic“ gefällt insgesamt wirklich sehr gut. Insgesamt gibt es hier eine ganze Menge Innovation zu hören. Die gelungene Mischung aus Progressive House, Electro House und ein paar groovigen Elementen gefällt ebenfalls sehr gut. Eine klare Empfehlung.

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
Patrick Butz

Mein Name ist Patrick Butz. Meine Leidenschaft ist die elektronische Musik, besonders die beiden Genres Hands Up und Hardstyle, aber natürlich auch gerne Progressive oder Electro House. Außerdem bin ich DJ und beschäftige mich einen großen Teil meiner Zeit mit Musik. Sie ist sozusagen meine Leidenschaft.

Facebook

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Glidesonic - Return to Desire (Don’t Love Me Just Love Me)
DJ Promotion |
GlideSonic Music präsentiert:
U96 feat. DJ T.H., Nadi Sunrise - Das Boot 2018
DJ Promotion |
UNLTD Recordings präsentiert:
WHALE CITY - Echo Of Joy (Stereoact Remix)
DJ Promotion |
Golden Umbrella präsentiert:
Aquagen & Fischer & Fritz - Tarantella Dance
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
Honk! - Indianer (Diana Hey)
DJ Promotion |
Summerfield Records präsentiert:
Tom Civic - Winner
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Bravo Hits 103
Bravo Hits 103
Future Trance 86
Future Trance 86
The Dome Vol. 87
The Dome 87
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds Vol.87
Club Sounds 87
Mobile Version
0
Shares