Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

House-Cover der “Donna Summer – Hot Stuff"

Vicetone - Hawt Stuff

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Die Jungs von Vicetone gehören zurzeit zu den aktivsten und angesagtesten DJ-Duos der gesamten Szene. Jeden Monat veröffentlichen sie mindestens zwei neue Tracks. Zuletzt schlugen sie mit ihrer fünf Tracks umfassenden EP “Aurora“ ein und konnten einen großen Erfolg verbuchen. Sie bleiben (fast) immer dem Stil Progressive House treu, doch schaffen es jedes Mal, Innovationen in ihre Produktionen zu bringen. Ihr neuer Track “Hawt Stuff“ geht als Solo-Single an den Start und bringt bekannte Vocals mit. Mit dieser Single covern sie den Klassiker der Ausnahme-Sängerin Donna Summer “Hot Stuff“ aus dem Jahr 1979. Die Nummer wurde auf dem Ultra Music Festival gespielt und erschien am 27. Mai auf Spinnin‘ Records. Schon vor dem Release erhielt das Stück massiven Support von DJ-Größen wie W&W, R3hab, Nicky Romero oder Oliver Heldens. Wir haben uns die “Hawt Stuff“ einmal genauer angehört!


Hawt Stuff – Vocals eines Klassikers

Der Titel der Nummer wurde leicht verändert, statt des eigentlichen “Hot Stuff“ haben die Jungs von Vicetone “Hawt Stuff“ daraus gemacht, doch das kann man innerhalb des Tracks nicht hören. Die Vocals bleiben originalgetreu und das finden wir auch gut so. Der Track wird durch temporeiche Vocals von Donna Summer eingeleitet, die deutlich schneller als im Original ausgearbeitet wurden. Zu Anfang klingen die Vocals extrem catchy und man merkt kaum einen Unterschied zu dem originalen Song.

Doch irgendwann kommt der Vicetone-Signature-Sound hinzu und man weiß direkt, von wem der Track ist. Der Build-Up ist erneut ziemlich in die Länge gezogen, aber das kennen wir von Vicetone ja schon. Vor dem Drop kommt ein kurzer Cut. Danach folgt der langersehnte Drop. Dieser ist melodisch im Progressive-House-Stil gehalten, doch der Sound passt eher in den Bereich Future House. Trotzdem ist der Drop tanzbar, da das Tempo ideal gewählt wurde.

Vicetone - Hawt Stuff

 

Fazit: Das Cover der Single ziert eine Discokugel und genau daran erinnert diese Produktion auch. Schon damals wurde der Donna Summer Klassiker in den Discos gespielt und noch heute kennt jeder den Text zum Mitsingen. Vicetone bringen ihren eigenen Stil in die Nummer und vollenden sie mit aktuellen Club-Sounds. Eine super Mischung aus alt und neu zum Mitsingen und Mittanzen, die wohl in jedem Club gut ankommt.

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
Henry Einck

Mein Name ist Henry Einck und ich habe mich im Mai 2015 der Redaktion von Dance-Charts angeschlossen. In den letzten Jahren hat sich die elektronische Musik zu meiner Leidenschaft entwickelt und ist mittlerweile neben dem Sport, der Teil meines Lebens, dem ich am meisten Aufmerksamkeit schenke. Neben dem Verfassen von Musikrezensionen und Boulevard-News, ermöglicht mir Dance-Charts durch Interviews näheren Kontakt zu den DJs. Ich sammele sowohl musikalische als auch journalistische Erfahrungen, die mich bei dem Berufswunsch des Journalisten weiterbringen könnten.

Facebook | Instagram | E-Mail

 
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
CALEIDESCOPE feat. Nik Felice - Boys of Summer
DJ Promotion |
Inspirit Music Production präsentiert:
Scotty feat. &Sorcery & Bobby G - Soft Moombathon
DJ Promotion |
splash-tunes / A45 präsentiert:
LAZARD & Daniel Merano - No More Tears
DJ Promotion |
Pulsive präsentiert:
Marcus Mouya - The Light
DJ Promotion |
Marcus Mouya präsentiert:
Marcus Mouya feat. Matilda Glantz - Blushin' Around You
DJ Promotion |
Marcus Mouya präsentiert:
Marcus Mouya feat. Bodhi Jones - Get High
DJ Promotion |
Marcus Mouya präsentiert:
Bravo Hits 102
Bravo Hits 102
Future Trance 84
Future Trance 84
The Dome Vol. 86
The Dome 86
Kontor Top Of The Clubs Vol. 79
Kontor 79
Club Sounds 86
Club Sounds 86
Mobile Version