Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Glidesonic - Return to Desire (Don’t Love Me Just Love Me)

Die 10 größten Überraschungshits des Jahres 2017

(Geschätzte Lesezeit: 3 - 6 Minuten)

Die größten Überraschungshits des Jahres 2017"Despacito" - einer der größten Hits des Jahres 2017

Im Jahr 2017 gab es unzählige erfolgreiche Tracks von großen Namen wie Ed Sheeran, Kygo, The Chainsmokers oder Robin Schulz. Nun wollen wir einmal auf die Songs eingehen, die erfolgreich waren ohne einen allzu bekannten Artist im Namen stehen zu haben...

Lauv - I Like Me Better

Lauv ist ein US-amerikanischer Sänger mit lettischer Abstammung. Zuerst schrieb er nur Songs unter anderem für Demi Lovato oder Cheat Codes. Nach seiner Debut-EP "Lost In The Light" erschien dann im Mai die nächste Single "I Like Me Better". Diese entwickelte sich dann überraschend zum Charthit. In Deutschland schaffte es die Nummer bis auf Platz 7 der Charts. Die Scheibe erhielt außerdem zwei Mal Platin und fünf Mal Gold. Sie ist sehr zeitgemäß, was den Sound angeht. Mit dem Stile des Elektropop trifft Lauv damit genau den aktuellen Geschmack der Hörer. Mal sehen, wie viel wir in Zukunft noch von ihm hören werden.


French Montana feat. Swae Lee - Unforgettable

Einen weiteren Überraschungshit landete der amerikanische Rapper French Montana. Er ist in Marokko geboren und produziert seit 2001 Musik. Erste Charterfolge konnte er 2012 in den USA mit "Pop That" sammeln. Mit der Kollaboration "Unforgettable" mit Swae Lee, Mitglied bei Rae Sremmurd, landete er einen Welthit. 28 Mal Platin und einen 6.Platz in den deutschen Charts waren die Folge. Der Track ist ein Rap-Track mit melodischem Refrain. Der Song klingt recht exotisch und modern.


J Balvin & Willy William - Mi Gente

Der südliche Latin-Musikstil hat sich im vergangenen Jahr fest in den deutschen Charts etabliert. "Mi Gente" ist dafür ein gutes Beispiel. Der Song ist ein Remake, wenn man es so nennen kann, von Willy William's "Voodoo Song", der allerdings nur ein paar Monate vorher veröffentlicht wurde. Er entstand in Zusammenarbeit mit dem kolumbianischen Latin Pop-Sänger J Balvin. Der Song ist ein bunter Mix aus vielen Genres. Sowohl Rap, als auch Latin und Moombahton sind hier vorhanden. Der Beat ist ein starker Ohrwurm, der sich durch das ganze Lied zieht. "Mi Gente" erreichte Platz 3 in den deutschen Charts und erhielt elf Mal Platin-Status.


Jax Jones feat. RAYE - You Don't Know Me

Ein absoluter Überraschungshit war ebenfalls "You Don't Know Me" vom britischen Produzenten Jax Jones. Dieser ist bereits bekannt als Co-Produzent von Duke Dumont's Hit "I Got U". Allerdings hätte kein Mensch damit gerechnet, dass diese Single so durchstartet. Sie erreichte die Top 3 in Deutschland und schaffte zwölf Mal Platin. Der Track sticht durch seine sehr groovige Stimmung heraus und passt gut in den aktuellen Musiktrend. Die Vocals von der Britin RAYE, die auch zu Jonas Blue's Scheibe "By Your Side" den Gesang beisteuerte, trägt hier ebenfalls ein großen Teil zum Erfolg der Nummer bei.


Post Malone feat. 21 Savage - Rockstar

Post Malone hatte bis vor kurzem noch keinen wirklichen Erfolg. Der US-amerikanische Sänger und Rapper erreichte mit "Congratiulations" in einigen Ländern die Charts. Der Durchbruch gelang ihm jedoch erst mit "Rockstar" zusammen mit 21 Savage. Der Rap-Track erreichte Platz 2 in den deutschen Top 100. Die Nummer ist sehr modern und nach aktuellem Sound orientiert gestaltet. Die Melodie ist, wie bei Rap-Songs üblich, sehr einfach aber dafür auch sehr eingängig und hat einen hohen Ohrwurmfaktor.


Alice Merton - No Roots

Alice Merton's Biografie ist wohl so vielseitig, wie sonst nur wenige. Sie ist insgesamt in vier Ländern aufgewachsen und lebt nun in Berlin. Und über den Fakt, dass sie nirgendwo ein festes Zuhause hat, singt sie in ihrer Debutsingle "No Roots". Der Pop-Song zeichnet sich durch seinen leicht rockigen Stil aus. Die einzigartige Stimme von Merton macht den Song als Ganzes zu etwas sehr Abwechslungsreichem. Die Nummer stieg überraschenderweise bis auf Rang 2 der deutschen Top 100 und erhielt einmal Platin in Deutschland. Ebenfalls nahm Vodafone die Nummer als offiziellen Werbesong auf und trug damit maßgeblich zum Erfolg des Tracks bei.


Burak Yeter feat. Danelle Sandoval - Tuesday

Der türkische Produzent Burak Yeter ist schon seit 2005 in der Musikbranche tätig. Jedoch gelang ihm bis vor kurzem noch nicht der Durchbruch. "Tuesday" erreichte dann in den deutschen Charts einen zweiten Platz und bekam europaweit vier Mal Platin. Das Remake von ILoveMakonnen's Song "Tuesday" wurde zu einem der beliebtesten Tracks 2017. Er sticht durch seine charakteristischen Gitarrenklänge heraus und impliziert ein sommerliches Gefühl. Der musikalisch sehr simple Track lässt sich ins Pop-Genre einordnen.


Bausa - Was Du Liebe Nennst

Der Hip-Hop-Track "Was Du Liebe Nennst" vom deutschen Rapper Bausa ist offiziell der am längsten auf Rang 1 platzierte deutsche Hip Hop-Song. Der Track erreichte Platin-Status in Deutschland. Bausa war zuvor als Feature von bekannten Artists aufgefallen, wie zum Beispiel bei RAF Camora, Capo oder Kontra K. Als er dann die neue Single "Was Du Liebe Nennst" veröffentlichte, ging diese vollkommen überraschend durch die Decke. Der Track überzeugt durch seine recht einfache Melodie und simples Sounddesign. Auch der Text ist simpel aber recht einprägsam und somit wahrscheinlich einer der Gründe von den Erfolg.


Axwell ^ Ingrosso - More Than You Know

Das schwedische DJ-Duo Axwell ^ Ingrosso, bestehend aus zwei der früheren Swedish House Mafia, hatte 2015 seinen ersten Erfolg mit der Nummer "Sun Is Shining". Letzendlich schaffte aber die Nummer "More Than You Know", die Teil einer 2017 veröffentlichten EP des Duos ist, einen noch viel größeren und vor allem sehr überraschenden Erfolg. "More Than You Know" stieg bis auf Rang 1 der deutschen Charts und erhielt 14 Mal Platin. Der Track kann durch den neuen Stil des Duos überzeugen. Der Electropop-Titel entwickelte sich zum Sommerhit, da er durch seine Tanzbarkeit und seine Atmosphäre die Hörer überzeugte.


Luis Fonsi feat. Daddy Yankee - Despacito

Der puerto-ricanische Latin Pop-Sänger Luis Fonsi ist in Lateinamerika schon lange keine Neuheit mehr. Doch mit "Despacito" war er plötzlich innerhalb weniger Monate auf der ganzen Welt bekannt. Der Song, der zusammen mit dem Rapper Daddy Yankee entstand, wurde der in Deutschland mit Abstand erfolgreichste Track in den Charts. Es war bis zu diesem Zeitpunkt sehr ungewöhnlich, dass ein Latin-Track so durchstarten konnte. Doch die Nummer erhielt von Justin Bieber noch ein Cover verpasst und wurde ein Riesenerfolg. Der Track hielt sich in Deutschland fast vier Monate auf Platz 1. Auch die Nachfolgesingle "Echame La Culpa" ist erfolgreich.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
Daniel Leinen

Ich gehe auf ein Gymnasium in Nordrhein-Westfalen und interessiere mich sehr für Journalismus und Musik. Eine Kombination aus beiden und eine gute Chance Erfahrung zu sammeln ist für mich Dance-Charts. Ich bin froh Teil der Redaktion zu sein und schreibe vor allem über neue Songs und Alben, weil ich es sehr interessant finde, wie sich die elektronische Musik weiterentwickelt. Ich finde, dass jedes Genre, egal ob man es mag oder nicht, seine Existenzberechtigung hat. Denn diese Vielfalt ist das Schöne an der Musik.

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Andrew Spencer - Be Mine
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
Curtis Walsh - Perfect Rain (Trial & Error Remix)
DJ Promotion |
Paragon Records präsentiert:
David Eye - Viola EP
DJ Promotion |
Plusfaktor präsentiert:
Dune & Loona - Turn the Tide
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
Speed Master DJ - Come Around
DJ Promotion |
KHB Music präsentiert:
Housefly - Be With You
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Bravo Hits 103
Bravo Hits 103
Future Trance 86
Future Trance 86
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds Vol.87
Club Sounds 87
Mobile Version
0
Shares