Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Future-Bass Superstar in Köln

Illenium zieht das Bootshaus auf links

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Illenium zieht das Bootshauf auf linksIllenium im Bootshaus.

Als am Samstagmorgen (05.05.2018) um 2:30 Uhr Illenium hinter die Decks des Bootshauses in Köln trat, kochte die Stimmung. Zuvor hatte Tokyo Machine den Feierwütigen ordentlich eingeheizt. „Illenium, Illenium“ grölte die Menge, während der US-Amerikaner seine erste Show in Deutschland eröffnete. Danach folgten eineinhalb Stunden Party-Feuerwerk. Mit Songs aus den Genres Trap, Dubstep und natürlich Future Bass bediente er viele Musikgeschmäcker der Party-People.


Future-Bass-Superstar Illenium im Bootshaus

Das zeigte sich auch auf der Tanzfläche, die eher einem Schlachtfeld glich: Bei jedem zweiten Song gab es einen Moshpit, also einen Kreis, in den die Leute hereinspringen und sich herumschubsen. Selbst bei ruhigeren Songs, zu denen eine solche Art der Eskalation gar nicht passt, kannten die vorrangig jungen Männer keine Tabus: Sie sprangen, schubsten, kreischten und wippten, als gäbe es keinen Morgen mehr. Neben seinen Songs wie “Crawl Outta Love“, “Fractures“ oder “Sound Of Walking Away“ gab er auch seine bekanntesten Remixes preis, zum Beispiel zu “Don’t Let Me Down“ der Chainsmokers oder “Silence“ von Marshmello. Passend zur Musik auch die Lichtshow: Blitze, wenn sie passten, und warme Farben der Moving-Heads, wenn die musikalische Atmosphäre es zuließ. Das Bootshaus weiß, wie eine Party veranstaltet wird!

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
Alexander Stahl

Ich bin Jahrgang ’94 und mit elektronischer Musik groß geworden. Dabei genieße ich die Vielseitigkeit. Es wäre viel zu schade, sich auf ein bestimmtes Genre festzulegen. Gerne mal schnell, gerne mal langsam. Am liebsten immer laut. Seit April 2017 bin ich im Team von Dance Charts. Gerne besuche ich mal das ein oder andere Festival und kann so mehr oder weniger bekannte Künstler interviewen. Die meisten freuen sich. Als DJ bin ich selbst meistens im Ruhrgebiet unterwegs. Bei Facebook und Instagram halte ich Euch über Musik, Festivals und mich auf dem aktuellsten Stand.

Facebook | Instagram | E-Mail

 
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Broken Back & Klingande - Wonders
DJ Promotion |
Ultra Music / Sony präsentieren:
DNAS feat. The Mongol Project - Everybody
DJ Promotion |
PartyPoint präsentiert:
BlackBonez - Freaky
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
Armin K Project - Crazy People
DJ Promotion |
Pamusound Records präsentiert:
Tosch feat. Christina - Somewhere Over The Rainbow 2k18
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Sunny Marleen - So Many Faces
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
Bravo Hits 103
Bravo Hits 103
Future Trance 85
Future Trance 85
The Dome Vol. 87
The Dome 87
Kontor Top Of The Clubs Vol. 79
Kontor 79
Club Sounds 86
Club Sounds 86
Mobile Version
0
Shares